Mit der Darstellung von Solar-Log und Piko nicht zufrieden

  • Hallo,
    irgendwie komme ich mit der grafischen Darstellung vom Solar_log 300 und den Piko 5.5 nicht so klar
    und gefällt mir auch nicht.
    Zuerst mal meine Hardware.


    Ich habe den Piko 5.5 den ich mit dem Solar log über den Modbus verbunden habe.
    Dann noch einen Zähler SDM630-Modbus-V2 von bg-etch den ich über den S0 mit dem Solarlog verbunden habe.
    Desweiteren einen Unterverbrauchszähler SDM 120DB, ebenfalls am Solar log, an dem meine kleine Wärmepumpe hängt.
    Das funktioniert auch recht gut, aber ich würde gerne den Eigenverbrauch, den Verbrauch der Wärmepumpe und den Ertrag
    der Solaranlage übereinander legen.


    Außerdem, den S0 des Unterverbrauchszähler gleichzeitig an die Piko anschließen um die Dynamische Eigenverbrauchsteuerung
    des S0 Schaltausgangs zu nutzen.
    Dies funktioniert leider nicht, wenn ich die S0 Werte des SDM120 parrallel an den Solarlog und der Piko hänge.
    Das wäre mir eigentlich egal, da ja der Solar_log den Eigenverbrauch / Ertrag / 70% steuern soll.


    Des weiteren würde ich gerne die Daten auf meinem Rechner speichern und nicht im Internet bei einem Anbieter.
    Alternativ hätte ich über meinen Provider (all inkl) auch etwas Speicher zu verfügung.
    Desweiteren möchte ich den SDM630-Modbus-V2 über den Modbus auslesen.
    (ob das etwas für mich bring, da ich Laie bin??? )


    Gibt es eine Software mit der ich das realisieren kann und nicht so teuer ist?
    Volkszähler / über die Fritzbox, Rasperry Pi oder ähnlichem.
    Sollte allerding nicht zu kompliziert und Zeitauswendig sein.
    Hoffentlich habe ich das jetzt auch so geschrieben, das man es verstehen kann. Zwinkerndes Smiley Emoticon


    Vielen Dank
    Roman Guntner

  • Hi,


    Solar Log gehört nicht ganz zu meinem Fachgebiet aber


    - der Solar Log 300 hat einen integrierten Speicher und speichert hier "zwischen" (2GB). Du kannst über den Browser und 192.xxx.xxx.xx den Solar Log direkt aufrufen und Daten exportieren.
    - Über den direkten Aufruf solltest du den Datenversand an extern ausstellen können
    - Der Solar Log kann/sollte/ ist für die Steuerung >70% zuständig, sofern der SDM ihm die richtigen Daten (Verbrauch im Haus) mitteilt.
    - Die Frage wäre erstmal: Wie groß ist die PV-Generator an dem Piko 5.5, welche Ausrichtung und Dachneigung dazu?
    Davon ist es abhängig, wie viel mehr Leistung gehen "könnte".

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Hallo Red5FS.
    Die PV Leistung ist 5,72 kWp und die Ausrichtung ist genau nach Süden und einer Dachneigung von ca. 45 °.
    Auf den Solarlog kann ich zugreifgen. Hatte mich auch schon direkt über das Portal angemeldt und genutzt.
    Soweit funktioniert das alles, aber mir etwas zu unübersichtlich und ich kann den SDM nur über den S0 nutzen.


    Roman

  • Hi,


    5,72kWp x 0,7 / 0,95 = 4,21kVA Wechselrichter


    Dann kannst du im Sommer max.
    5,5 - 4,21 ~1,3kW (>70%) für den Eigenverbrauch nutzen. (Mittagszeit)


    Der Solar Log 300 hat doch eine RS485 Schnittstelle.... Da solltest du theoretisch als auch praktisch den SDM630 anschließen können.


    Aber da kann ich nun weniger viel bei helfen.... So gut kenn ich die Geräte leider nicht.


    Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Hallo,


    Was man mal versuchen müsste ist
    "einfach" die Modbus Register
    umzuswitchen, damit der
    Solarlog den SDM versteht.


    Gibt's da ein "einfaches" Programm dafür?


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Jeder Datenlogger hat seine Stärken und Schwächen. Vielleicht solltest Du mal eine Prioritätenliste mit Gewichtung posten? Dann kann vielleicht der Datenlogger vorgeschlagen werden welcher am besten passt?
    Deine Liste ist lang und schließt mit einfach und günstig.


    :-)