• Guten Tag,
    wieso bekommt man, trotz gemeldeter Service Case Nummern, keine Rückmeldung von SMA.
    Habe mehrfach Kontakt aufgenommen, jedoch KEINERLEI Reaktion, bis auf neue Case Nummern.
    Wenn man das Service nennen soll und auf einfache Fragen noch nicht mal eine Antwort kommt, frage
    ich mich ob die Verlängerung der Garantie überhaupt Sinn macht.


    MfG
    Rombial

  • Die Reaktionszeiten sind sehr lang. So ab drei Monaten kannst du mal mit einer Pauschalantwort rechnen.


    Falk

    8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
    30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
    Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh

  • ...und dann wundern sich die Unternehmen wenn man keine deutschen Produkte mehr kauft.


    Schämt Euch SMA !

    PV-Anlage:


    Module: 32 x Astronergy ASM6610M 280 (8,960 kWp)
    Kommunikation: Sunny Home Manager 2.0
    Wechselrichter: Sunny Tripower 9000TL-20, Sunny Island 6.0H
    Speicher: LG Chem Resu 10 (9.8 kWh)
    Wärmepumpe: Tecalor THZ 404 mit ISG und EMI
    4 x Edimax SP-2101W



  • Welches Problem gibts denn? Wer hat das Ticket aufgemacht? Du oder dein Installateur?
    Vielleicht kann man dir hier unkompliziert helfen.



    Gruß Matthias

  • Also für die paar Tickets, die ich in den letzten Tagen im Zusammenhang mit der Einrichtung im Sunny Portal eröffnet habe, gab es die Antworten alle innerhalb eines Tages. Habe mich dafür allerdings auch beim Sericeportal registriert, was ziemlich nervig und mühsam war.

  • Zitat von Bastel

    Also für die paar Tickets, die ich in den letzten Tagen im Zusammenhang mit der Einrichtung im Sunny Portal eröffnet habe, gab es die Antworten alle innerhalb eines Tages. Habe mich dafür allerdings auch beim Sericeportal registriert, was ziemlich nervig und mühsam war.


    Ja die Registrierung ist etwas unglücklich. Es kommt auch immer sehr drauf an in welchem Bereich der Anlage Probleme auftauchen. Dadurch ist die Bearbeitungszeit stark schwankend.



    Gruß Matthias

  • Mir wurde auch nie geantwortet und es gab auch nicht einmal einen Dank für das zur Verfügung stellen von Daten zur Auswertung des Batterieladeproblems.


    Nach dem Hochmut kommt der Fall


    Private Kunden scheinen bei SMA Kunden zweiter Klasse zu sein.

    PV-Anlage:


    Module: 32 x Astronergy ASM6610M 280 (8,960 kWp)
    Kommunikation: Sunny Home Manager 2.0
    Wechselrichter: Sunny Tripower 9000TL-20, Sunny Island 6.0H
    Speicher: LG Chem Resu 10 (9.8 kWh)
    Wärmepumpe: Tecalor THZ 404 mit ISG und EMI
    4 x Edimax SP-2101W

  • Hab zum Glück keinen aktuellen Fall, aber früher habe ich eigentlich immer auf eine telefonische Anfrage eine Antwort erhalten, auch wenn ich "nur" Privatkunde bin.
    Aber die Art der Kundenbehandlung kennt man doch von allen Großunternehmen. Frag mal bei VW nach ner Lösung für dein Problem. Da wird immer auf die Werkstatt verwiesen. Mit Privatkunden wollen die nix zu tun haben.


    Wie du schön sagst, Hochmut kommt vor dem Fall.

  • Ihr habt natürlich recht. Großunternehmen und Kundenservice ist immer so eine Sache.

    Meine email liegt nun seit 6 Wochen bei SMA. Ich gebe denen noch diese. Dann werde ich mal telefonisch nachfragen wie die sich das vorstellen.

    Ich kann thghh nur zustimmen. Scheinbar gibt es bei SMA verschiedene Kategorien von Kunden.