Kostal Plenticore + BYD HV - Erfahrungsaustausch

  • Nach dem Update habe ich keine Veränderung beim Fehler 5060. Der Ereignisspeicher ist immer noch täglich davon zugemüllt.
    Zum ersten Mal hat sich heute ein 5076 dazugesellt. Hab gerade nachgesehen, eigentlich sollte dann was rot leuchten und ich sollte das Gerät neu starten. War aber alles grün und hat auch fleißig produziert.

  • Hallo miteinader!


    Ich bin auch gerade an so einem system dran und hätte da ein paar fragen:


    Habe bereits eine 5kwp anlage am laufen mit dem alten kostal 5.5.

    Möchte jetzt noch nachrüsten und weitere 10kwp aufs dach tun und ein 10kwh BYD Speicher dazu!


    Bis jetzt war mir e3dc sehr sympatisch, aber der plenticore mit dem byd sollte auch eine gute mischung sein....

    Nun zu meine fragen:


    Kann ich den überschuss mit heizp. In den puffer laden?


    Danach den überschuss in mein Elektroauto laden?


    Preoritäten setzten??



    Wieviele eingänge hat der plenti noch frei wenn ich weitere batterien nachrüste?


    Hat der genug anschlüsse dafür? Also eauto, byd, epatrone, speicher, alte pv??


    Hatte wo gelesen das mann auch 15kwp anschliesen kann???

    Alten piko weg?


    Meine auslegung wäre 6kwp ost, 5kwp süd, 4kwp west.


    Sorry viele fragen

    Danke im vorraus

    Sepp

  • der Plenticore hat drei Anschlussmöglichkeiten für entweder 2xPV + 1xSpeicher oder 3xPV. So wie du schreibst gehen die drei Eingänge dann aber schon für deinen PV Generator drauf, weil du für alle drei Richtungen dann einen Eingang bräuchtest.

  • Ich sammle übrigens nach dem letzten Update 5076 Fehlercodes. So zwei bis drei die Woche, ohne dass ich eine Beeinträchtigung in der Erzeugung bemerken würde.

  • Hi,

    Du hast ja am Plenticore nen Schaltausgang den du für Überschüsse steuern kannst.

    Zb heizpatrone oder Eauto laden.

  • ansonsten hast du nur ein batterieeingang,ich glaube erstmal nur für Byd zugelassen.

  • Hallo!


    Danke für eure Antworten!


    Wenn ich da einen Ausgang für Überschüsse habe kann man dann beides auch ansteuern?

    Eauto und heizpatrone?


    Wenn ich noch einen speicher nachtüste, dann habe ich keinen eingang mehr übrig oder? Oder kann mann das zu der vorhandenen box dazuschliessen?


    Oder sollte ich doch zu E3DC greifen?


    Danke Gruß

  • Je nachdem wie groß dein Überschuss ausfällt, mit 1-2 kWh brauchst dein Auto nicht laden dauert ja ewig.

    Wie schon oben genannt, du hast 3 Eingänge entweder 3 mal PV oder 2 mal Pv u ein Batterie.

    Heizpatrone ist zu ineffizient. Hab ich auch,lohnt aber kaum.

    Wenn die am Tag mit 3 kWh Überschuss läuft dann hast du im Puffer mit 1000l vielleicht 50 Grad plus gemacht,alles schon ausprobiert.

    Aber wer will schon im Sommer heizen^^

  • Danke Strigoi,


    Ok verstanden....


    Anlage ist schon überdomensioniert 10000kwh verbrauch ohne eauto und patrone


    Solateur meinte dass die pelletsanlage für Warmwasser mit einer 6-9kw patrone im sommer nicht mehr laufen muss....


    Gibts einen Besseren Wechselrichter? Mit mehr möglichkeiten?


    Gruß

  • 10 kWh im Privathaushalt ? Is ja schon mal ne Hausnummer.

    Ich mach die 10 diesjahr auch noch voll, obwohl wir mit 5,4kwh u Speicher jetzt optimal über den Tag u Nacht kommen.

    Unser Verbrauch liegt bei knapp 10 kw/24h