Erfahrung mit Restlebensdauer Ziegeldach

  • Hallo!
    Ich bin gerade an der Planung einer 10 kWp PV-Anlage. Montiert werden soll diese auf einer Garage mit einem Satteldach mit 35 ° Neigung. Das Dach ist mit Bramac Betonziegeln eingedeckt, welche noch einen guten Eindruck machen. Die Ziegeln sind nun 27 Jahre alt.


    Die PV-Anlage sollte ja dann zumindest 25 Jahre ihren Dienst tun am Dach. Jetzt hat sich die Frage gestellt, werden die Dachziegeln diese Zeitspanne noch aushalten? Hat jemand hier Erfahrung, wie sich eine Montage auf die Restlebensdauer der Ziegeln auswirkt. Normal sollten diese ja dann länger halten, da sie vor der Witterung geschützt sind.
    Oder soll lieber der Bereich, wo die PV-Anlage montiert werden soll, neu eingedeckt werden? Stand jemand von einer ähnlichen Entscheidung?


    Vielen Dank! :)

  • Hi,
    ich hatte auf meinem Hausdach auch Betonziegel (die Marke war glaub ich Braas). Bei der Haussanierung wurden sie nach über 50 Jahren erneuert. Die waren aber immer noch einwandfrei. Ich würd mir da keine Gedanken machen.

    • Offizieller Beitrag

    Da hilft nur der Blick und Gang aufs Dach.


    Ich war mal auf einem etwas "älteren" Dach (vielleicht aus den 50ern oder 60ern), da sind mir auf einen Blick 10 gebrochene Ziegel aufgefallen -> in so einem Fall würd ich eine Neueindeckung in Betracht ziehen.
    Wenn alles gut aussieht, dann gibts keinen Grund für einen Tausch.

    sonnige Grüße,
    -Weidemann-