Lipo mit 70-80% Restkapazität - Lebensdauer?

  • Hallo,


    ist natürlich keine richtige Inselfrage...


    Mir ist hier ein Cube Epo E-Bike zugelaufen, nicht unproblematisch wegen 'verdongeltem' System von GoSwiss und Akku als Sitzrohr.
    Grundsätzlich ist der Akku wohl schwierig zu öffnen um an die Zellen zu kommen


    Jetzt könnte ich einen (oder mehrere) gelagerte Akkupacks von Cube ohne Garantie bekommen, mit getesteter Kapazität 70-80% (edit: um 85% nach erneutem Telefonat) der Nennkapazität. BJ um 2012. Mit 300€ recht happig, allerdings halt mit 'unbenutzter' Elektronik, die mit dem Motor/Display kommunizieren kann


    Kann das jmd von euch einschätzen? 70% Restkapazität wäre ja bei Blei die Verschleißgrenze. Wie ist das bei LiPo?


    Kauf ich da Kernschrott für ordentlich Geld? Oder kann man die noch benutzen?


    Grüße
    Jan


    erstellt mit taschentelfon

    10,81 Kwp---> 2*23 Emmvee MS235 M60 an Kostal Piko 10.1 (eigener Anlagenteil)
    http://www.tischlermeister-aachen.de/PV/
    9,4 Kwp ------>2*20 Emmvee MS235 M60 an Kostal Piko 8.3 (mit errichteter Anlagenteil)
    Ausrichtung 56° Dachneigung 15°