Verkabelung SMA BYD

  • Hallo,


    Ich würde gerne nächste Woche anfangen, meine neue PV Anlage anzuschließen.


    9,6 kwp hab ich schon auf dem Dach installiert.
    Heute die den "STP 10000TL-20", den SB STORAGE 3.7 und die BYD Box 7.7 aufgestellt. Der Sunny Home Manager 2.0 wird nächste Woche auch noch installiert.


    Gibt es einen Plan von SMA, wo man sieht, wie alles miteinander angeklemmt wird?
    Die Installationsanleitung hilft mir auch nicht so wirklich weiter.

    Danke für eure Hilfe.

  • Zitat von LumpiStefan

    Viele Verbindungen gibt es da nicht... eben so wie es in der Anleitung des SBS steht...
    SBS, STP und HM kommunizieren dann über Ethernet.


    Stefan

    Danke Stefan für deine Antwort.


    Ich hab den Zählerschrank im selben Raum, wie die Wechselrichter. Da frag ich mich, wie das praktisch am sinnvollsten zu machen ist.


    So wie ich das sehe, werden die DC Leitungen von den Modulen an den STP angeschlossen und dann die drei Phasen AC an den Hausanschluss (mit Vorsicherung, welche stärke sollte man da nehmen, bzw. welchen Kabelquerschnitt bei ca. 5m Leitungslänge).


    Der SBS wird dann ebenfalls an die drei Phasen des Hausanschlusses angeschlossen!?


    Über Ethernet bzw. die Kommunikation der Geräte untereinander, weiß der SBS wann der Strom zum Speichern verwendet werden kann. Dieser wandelt den AC wieder in DC, zum Speichern in der BYD Box und umgekehrt, wenn der Speicher den Strom wieder abgibt.


    Gesteuert von dem Sunny Home Manager, der direkt an die drei Phasen nach dem Zweirichtungszähler angeschlossen wird.


    Ist das so richtig?

  • Ich denke, wenn du fragst welche Vorsicherung da die richtige ist, solltest du dir einenn Elektriker besorgen. Wäre vielleicht auf dauer gesünder :)

    31,74kw Solarwatt M230-96 GET (235w) 12/2009 2x10000TL, 1x11000TL SMA
    40,42kw Solarwatt M220-60 GET (235w) 06/2010 2x11000TL, 1x10000TL, 2x3000TL SMA

  • Zitat von christian90

    Ich denke, wenn du fragst welche Vorsicherung da die richtige ist, solltest du dir einenn Elektriker besorgen. Wäre vielleicht auf dauer gesünder :)

    Hi Cristian, ich hab auch einen Elektriker, der das zum Schluss abnimmt und auch bei der Inbetriebnahme dabei ist.


    Ich will die ganzen Sachen nur soweit wie möglich vorher anschließen. Mein Schwager hilft mir dabei. Der ist Elektriker.
    Welchen Leitungsschutzschalter wir verwenden müssen, war er sich auch nicht sicher. 3 phasig, Auslösecharakteristik C, wieviel Ampere, sind wir noch unsicher.


    Ich weiß, ich hab gefährliches Halbwissen. Versuche das gerade zu ändern ;-). Hab zum Glück noch Leute, die drüber schauen.


    Werden beide, SBS und SBT an den SLS angeschlossen?

  • Zitat von LumpiStefan

    Dann solltest Du noch etwas lesen...
    Der SBS wird zum Beispiel nur 1-phasig am AC-Netz angeschlossen...
    Bei mir hängt der SBS an einer eigenen Leitung am Hausanschluss mit separater Sicherung.


    Stefan

    Oh ja, du hast Recht. Der SBS hat nur eine Phase. Dann werde ich beide Kabel (3 Phasen vom SBT und eine Phase vom SBS) in meine Hauptverteilung führen und seperat absichern.


    Oder macht es Sinn, einen extra kleinen Vertragtungskasten bei den Wechselrichtern zu installieren.


    Der Sunny Home Manager muss ja eh in die Hauptverteilung, zum Zähler.

  • Soweit ich mich erinnere, war das nicht weiter schlimm, das der SBT 3 phasig arbeitet und der SBS nur einphasig!?
    Der Zähler sollte saldierend arbeiten!?
    So war das doch?