Wechselrichter steht auf warten

  • Hallo,


    einer meiner Sunnyboy-Wechselrichter (der SWR 1100E) stand seit heute morgen auf Warten und die grüne Lampe blinkte. :shock:
    Die beiden größeren daneben arbeiten einwandfrei.


    Er muß aber scheinbar schon mal kurz ans Netz gegangen sein denn es stand im Display Pac 0,15 KW für heute..


    Ich habe dann mal die Stecker alle gezogen und er startete neu. Es erschien auch mal kurz eine Fehlermeldung Zac-bfr, die dann aber wieder verschwand und er ging wieder bis zum ..Warten Pac 0.0 KW Upv 240V . Nach einer Stunde warten habe ich noch einmal den dicken Netzstecker gezogen, gewartet bis eine Fehlermeldung kam und dann wieder eingesteckt. Danach ging er problemlos ins Netz. Was kann das gewesen sein? Da ich demnächst für längere Zeit in Brasilien bin, möchte ich solch eine Situation nicht nocheinmal, weil keiner darauf achtet. Könnte der Fehler möglicherweise über Nacht selbst behoben sein?
    Hat einer ne Idee?

  • heute morgen wieder,


    bei Netzübergabe kommt kurz der Fehler Zac-bfr dann geht er in den Warten Status....


    weiß jemand was diese Fehlermeldung bedeutet?


    ist erst 14 Jahre alt...


    gruß

  • Zitat von aloibl

    weiß jemand was diese Fehlermeldung bedeutet?


    F Zac Bfr BFR Netzimpedanzmessung, Wert außerhalb Toleranz (sh. Bedienungsanleitung)


    Die Netzimpedanz ist ein "Widerstandswert" welcher aus rein ohmschen (R) und imaginären Anteilen (X ....kapazitiv/induktiv) resultiert. Beim Alter deines Gerätes könnten(?) Übergangswiderstände (also ohmsche Widerstände) des Netzschützen/Netzrelais, Übergangswiderstände über Sicherungskontakte, oder lockere Klemm-/Schraubverbindung zur Verschlechterung der "Impedanz" ihren Beitrag leisten.
    Hier würde ich mit der Suche beginnen: Spannungsabfallmessung über Sicherungen, Klemmverbindungen, Netzschützkontakten bei Nennbetrieb. Welcher Strom fließt momentan.
    Kontrolle:
    - wird die Sicherung bei normalem Betrieb warm ?
    - Schraub-/Klemmverbindungen prüfen, geschädigte Ader-Isolation in der Nähe von Verbindungen deutet auf unzulässige Erwärmung hin. Schlechter Kontakt!
    Gruß Claus

  • Zitat von pvtrue

    Netzüberwachung defekt!
    Wechselrichter tauschen.


    Erst mal messen, was man selbst ohne großen Aufwand messen kann!
    Netzüberwachung defekt? Der "Fachmann" wird das sicher als Hauptfehler sofort lokalisieren. Da würde ich das Gerät vielleicht doch mal zur Reparatur an den Hersteller schicken .... Kostenvoranschlag?
    Gruß Claus

  • Netzimpedanz ohne großen Aufwand messen????
    Dafür muß die nötige Messtechnik vorhanden sein.


    Die Austauschpauschale für den genannten Wechselrichter beträgt lt. SMA 600 Euro zzgl. MwSt. + Versand.

  • Danke für die Informationen. Werde erst mal die Tips von Claus beherzigen, dann weitersehen.


    600,- ++ ist ja doch schon eine Größe......
    Gruß

  • Zitat von stromdachs

    Da würde ich das Gerät vielleicht doch mal zur Reparatur an den Hersteller schicken .... Kostenvoranschlag?
    Gruß Claus


    Da machen die vermutlich garnichts mehr dran, der SWR 1100 ist ein uraltes Teil.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59