Huawei sun 2000 tk für 70% weich

  • Hallo zusammen,


    Ich erwäge den Chinesen eine Chance zu geben und ggf. den o.g. WR einzusetzen.
    Hat das schon jemand laufen mit 70% weich? Hat der einen Eingang für nen Zähler?
    Ich finde keine gute Dokumentation zu den Produkten, was aktuell meine Vorbehalte verstärkt.


    Gruß
    DD

    2005: 8,91 kWp BP Module an Fronius Symo 8.2
    2018: 9,3 kWp Ost-West an Fronius Symo
    2019: 9,7 kWp Nord-Süd an Fronius Symo mit Victron ESS an 24kWh-BleiGel
    2019: 7 kWp Süd an Fronius Symo (geplant)

  • Moin moin aus Kiel,


    Mit Sun 2000 tk meinst du KTL oder?


    Ich habe dutzende dieser WR in der Überwachung, und gerade erst vor einer Woche einen 17KTL in meiner Nachbasrschaft in Betrieb genommen. Gerade wieder 3 Stück 12/17 KTL bestellt.


    Zähleranschluss hat er nicht, dafür ist der Datenlogger da, es funzt problemlos.


    Huawei WR sind 2018 das Mass der Dinge, in Fragen des Designs, des Funktionsinhaltes, des Preises und der Modernität und Handhabbarkeit.


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601


    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [unbekannt]


    Sämtliche Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung etc.

  • Danke erstmal für die Antwort.
    Welchen Datenlogger meinst Du? Eine zusätzliche Komponente von Huawei?
    Wenn nein, wie wird der Output des Karl dann durch den ( welchen?) datenlogger begrenzt?


    Gruß
    DD

    2005: 8,91 kWp BP Module an Fronius Symo 8.2
    2018: 9,3 kWp Ost-West an Fronius Symo
    2019: 9,7 kWp Nord-Süd an Fronius Symo mit Victron ESS an 24kWh-BleiGel
    2019: 7 kWp Süd an Fronius Symo (geplant)

  • Moin moin aus Kiel,


    du hast mehrere Optionen.


    -Du kannst den Huawei hart auf 70% begrenzen,
    -du kannst einen Huawei Logger nehmen,
    -du kannst einen Fremdlogger einbauen, der auch noch weitere Funktionen hat, wie Verbräuche aufzeichnen, Temperaturen erfassen, Relaisboxen schalten etc.


    Ich benutze ausschliesslich Plexlog Datenlogger, weil ich dort einen sehr guten Support erhalte, bzw. flexibel in alle Richtungen bin. Auch kann das Portal so ziemlich alle Fremdlogger abbilden. Derzeit habe ich etwa 120 Anlagen bzw. um die 25MWp in meinem Portal, wobei ich andere Solarteure mitbetreue und Ihre Anlagen administrativ verwalte und bei der Einrichtung unterstütze und Ferndiagnosen stelle und bei der Fehlersuche helfe. Weiter richte ich die Direktvermarkterschnittstellen ein und sorge für die passende Internetanbindung der Anlagen.


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601


    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [unbekannt]


    Sämtliche Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung etc.

  • Bringt ja doch deutlich mehr Komplexität als ein S0-Zähler, der an einen Fronius mittels klingeldraht angeschlossen wird.
    Unterm Strich löst sich der Preisvorteil des Huawei in Luft auf.
    Kann der Huawei wirklich keinen Energiemesser direkt verarbeiten?


    Gruß
    DD

    2005: 8,91 kWp BP Module an Fronius Symo 8.2
    2018: 9,3 kWp Ost-West an Fronius Symo
    2019: 9,7 kWp Nord-Süd an Fronius Symo mit Victron ESS an 24kWh-BleiGel
    2019: 7 kWp Süd an Fronius Symo (geplant)

  • Nur das mit Fronius um Falle von Problemen nur nen mittelmäßiger Support bereitsteht. -Gelinde gesagt-


    Wer würde sich noch für einen Fronius aussprechen, wenn der Support hier aus dem Forum nicht wäre?


    Man muss auch mit der Zeit gehen und innovative Produkte auf den Markt lassen. Die Huawei haben sich bewährt und werkeln still und heimlich vor sich hin. Null Probleme. Oder kennt hier wer nen Thema "Huawei macht schwierig"


    Ich nicht.


    Gruß, Andreas


    PS: Die Datenlogger Diskussion ist eher so die Alufelgendisskussion. Braucht man nicht, ist aber schön und hilfreich.

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601


    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [unbekannt]


    Sämtliche Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung etc.

  • Naja, meine Froniusse laufen auch still, leise und problemlos. Aber gut, einen Ernstfall hatte ich auch noch nicht.


    Wie würde man denn dann kostenoptimal einen ktl 17 mit 70% weich am aufsetzen?
    Muss es wirklich ein SolarLog oder ähnliches sein? Geht dynamische Wirkleistubgsbegrenzung nicht einfacher?


    Hat der ktl einen leistungskorrelierten schaltausgang ?
    Hat der ktl wifi, um ohne weiteres Zubehör online zugreifbar zu sein?


    Gruß
    DD

    2005: 8,91 kWp BP Module an Fronius Symo 8.2
    2018: 9,3 kWp Ost-West an Fronius Symo
    2019: 9,7 kWp Nord-Süd an Fronius Symo mit Victron ESS an 24kWh-BleiGel
    2019: 7 kWp Süd an Fronius Symo (geplant)

  • ...wäre mir neu, dass Froniusse still und leise laufen - die haben Lüfter drin. ?!


    Nee, der Huawei hat RS485 und -via USB- auch Bluetooth. Ersteres ist absoluter Industriestandard. Wenn ich überleg, welch Krämpfe ich mit dem Symo WLAN/LAN bereits so hatte - nee danke, braucht kein Mensch. Und die Huawei APP via USB und Bluetooth macht einem die Arbeit leicht.


    Das weitere Zubehör nennt sich beim Symo Datamanager, und kostet eben auch. Sonst Variante "Symo light". Wird nur eben andersherum erzählt und verkauft. Und wenn man man MC4 möchte - Aufpreis beim Symo. Und wenn man Überspannungsschutz möchte - Aufpreis beim Symo.


    Aber das geht zu weit hier - will nicht "der gegen Fronius" oder "der für Huawei" sein, ich erzähl nur aus der Praxis.


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601


    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [unbekannt]


    Sämtliche Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung etc.

  • Ok, ich schließe die Huawei lassen sich per APP konfigurieren, richtig?
    D.h. um einen Huawei mit Wirkleistungsbegrenzung an den Start zu bringen reicht ein WR und ein Smartphone nebst APP. Damit lassen sich alle für eine Inbetriebnahme relevanten Parameter einstellen. Richtig?

    2005: 8,91 kWp BP Module an Fronius Symo 8.2
    2018: 9,3 kWp Ost-West an Fronius Symo
    2019: 9,7 kWp Nord-Süd an Fronius Symo mit Victron ESS an 24kWh-BleiGel
    2019: 7 kWp Süd an Fronius Symo (geplant)

  • Ja ansich schon, du musst noch den USB Stick haben dazu.


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601


    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [unbekannt]


    Sämtliche Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung etc.