SolarEdge - eure Meinungen dazu

  • ich habe seit kurzem einen SE10K ohne Display. Als Antenne habe ich eine Standard RP-SMA Antenne angeschlossen (mit Magnetfuss am Zählerschrank) Die bekommt man für wenig Geld, einziger Nachteil ist, dass man sie eben nicht so schön am WR befestigen kann.

  • Hier wieder das Phänomen. Obwohl die Produktion über dem Verbrauch liegt wird nur ein Teil aus dem Eigenverbrauch gedeckt und der Rest bezogen. Der benötigte Rest wird dann bezogen.

    Wie kann ich diesen quatsch verhindern?

  • wozu benötigt man die? lt. FAQ nur wenn man sich per wifi zum Portal verbindet, aber für setapp genügt die interne Antenne

    13x Yingli 265-30b 135° 3x Yingli 265-30b 45° 7x Yingli 265-30b 315° 5x Sunowe 185WP 225°

    5x Eging 245P60-C 225°
    Solarlog 300Meter
    Xtender XTM 4000/48, Xcom232i-LAN,Xcom232-i serial,Xcom-Can

    6x PylonTech 2000

    FHEM Hausautomatisierung

    BMW i3s 94Ah

    Tesla MY LR

  • Hier wieder das Phänomen. Obwohl die Produktion über dem Verbrauch liegt wird nur ein Teil aus dem Eigenverbrauch gedeckt und der Rest bezogen. Der benötigte Rest wird dann bezogen.

    Wie kann ich diesen quatsch verhindern?

    Ticket an SE, das wird ein Fehler in der Anzeige sein

  • Hier wieder das Phänomen. Obwohl die Produktion über dem Verbrauch liegt wird nur ein Teil aus dem Eigenverbrauch gedeckt und der Rest bezogen. Der benötigte Rest wird dann bezogen.

    Wie kann ich diesen quatsch verhindern?

    Ticket an SE, das wird ein Fehler in der Anzeige sein

    Zwar ist das Ticket noch nicht beantwortet, allerdings ist mir aufgefallen, dass in der Desktop-Version beim plotten der graphen die Werte plausibel sind. Scheinbar ist die Anzeige in der Übersicht nicht wirklich brauchbar. Es wird jeder Wert mit unterschiedlichen Stützpunkten interpoliert wie es aussieht.