Einspeisung über Steckdose

  • Hallo,
    habe da mal eine Frage zur Funktionsweise einer "Balkonanlage".
    Ich meine also so ein Modul mit eigenem wechselrichter, welches man direkt in die steckdose steckt nd ins eigene Hausnetzt einspeist.
    So eine Anlage ist ja nur auf einer Phase angeshlossen!
    Was passiert denn mit dem erzeugten Strom, wenn ungünstiger Weise die Steckdosen der Verbraucher auf den anderen Phasen angeschlossen wären?

    PIP 2424MSXE

    4 x Trojan 105

    4 x AEG 270 WP

    2 X Solarworld 230 WP

  • Wenn also tagsüber niemand zu Hause ist, und ich meine "Standby-Geräte" mit der Anlage versorgen will, müssen die auf der gleichen Phase stecken?

    PIP 2424MSXE

    4 x Trojan 105

    4 x AEG 270 WP

    2 X Solarworld 230 WP

  • Dein Zähler saldiert über alle Phasen, also vollkommen egal.

    22.05.2012: 8,8 kW, 100 % Eigenverbrauch, netmetering mit Ferrariszähler [Belgien]
    25.02.2016: 2,6 kW, netmetering mit Vergütung [Niederlande]

  • machen alle offiziellen in Deutschland

    22.05.2012: 8,8 kW, 100 % Eigenverbrauch, netmetering mit Ferrariszähler [Belgien]
    25.02.2016: 2,6 kW, netmetering mit Vergütung [Niederlande]

  • Hallo,
    ist das auc egal bei einer modernen Messeinrichtung. Ich habe gehört, dass da die Phasen einzeln erfasst werden. Speis ich dann ein, wird das gespeichert! Das ist doof. Wie macht ihr das? Könnte man die Phase herausfinden, an dem meine Wärmepumpe hängt, so dass dann der eingespeiste (weil an gleicher Phase - verbrauchter und eingespeister addieren sich dann) Strom nicht auffällt?
    LG S

  • Hallo,


    wie cybersoft schon geschrieben: sind in DE alle saldierend!


    Ich habe ne aktuelle Messeinrichtung (digitaler Zweirichtzähler), da ist es auch saldierend.
    Hoffe nur, dass du für deinen WP-Strom einen eigenen Zähler hast, sonst ist es doch viel zu teuer mit dem Strom dafür?


    VG
    Jele

  • Natürlich werden die Phasen einzeln erfasst, aber anschließend saldiert. So schwer ist das ja nun nicht zu verstehen :mrgreen:

    22.05.2012: 8,8 kW, 100 % Eigenverbrauch, netmetering mit Ferrariszähler [Belgien]
    25.02.2016: 2,6 kW, netmetering mit Vergütung [Niederlande]