Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

  • Steuerlich kann es sich aber besser rechnen das mit der PV Anlage anzuschaffen. Später ist es Privatvergnügen :-)


    Ob der Akku aber mit zu den Anschaffungskosten vom FA akzeptiert wird ist fallabhängig... ;-)
    Nur so als Randinfo...


    Zitat von zooom

    Für mich paßt das schon so mit den 2 WR, weil ich im Frühjahr die Anlage etwas erweitern möchte, Speicher ist noch nicht vorgesehen.

  • Zuviel der Ehre, ich hab mich auch gewundert, aber 21 sollten bei SW ok sein, so viel hab ich inzwischen gelernt.
    Hab auch nur das Planungstool bemüht.

    Gruß Thomas


    ST Vaillant Vacuum 2,5m² seit 2003
    19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
    15,8Kwp S/O/W, 52 X Heckert NeMo 2.0 305, 2X Kostal Plenticore Plus 5,5 seit 11 / 2018

    Smart 451 ED Cabrio mit 22KW Schnelllader

  • Zitat von Tigerchen78

    zooom


    Wie kommt es bei dir zu 5% mehr Ertrag bei 1x21.


    Bei mir liegt die 11/10 Verstringung leicht vor den 21.


    Andere Module und damit andere Spannungen, Ströme und Temperaturkoeffizienten.
    Daraus ergibt sich für den Wechselrichter ein anderer Arbeitsbereich.
    Man darf allerdings nicht vergessen, daß das Tool die Verschattung nicht mitbetrachtet.
    Längere Strings sind bei Schatten besser, in der Praxis könnte das Ergebnis also genau andersherum sein.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Hatte es so verstanden das zooom ebenfalls die Heckert 300W (ich habe die Heckert NeMo 60M300 (5BB) 2.0 genommen) kalkuliert hat um beide String-Varianten durchzuspielen.


    Deshalb war ich verwundert über den besseren Ertrag bei 11/10.
    Vielleicht stimmen aber auch andere Daten wie Standort, Dachneigung, Leitungsverluste, etc. nicht ganz überein...?!?

    6,3 kWp @ Kostal Plenticore Plus 5.5
    21x SolarFabrik M-Serie 300W
    DN45°, +45° SW

  • So ist es, ich hab es mit meinen Werten gerechnet, da kamen 21 besser beim Ertrag weg als 10 / 11, wenn auch mit Warnhinweis.
    Es könnte sein, daß Deine südlichere Ausrichtung und Dein Standort andere Werte ergibt, ich mach noch ein Modul mehr und stringe 11+11, das paßt jedenfalls.

    Gruß Thomas


    ST Vaillant Vacuum 2,5m² seit 2003
    19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
    15,8Kwp S/O/W, 52 X Heckert NeMo 2.0 305, 2X Kostal Plenticore Plus 5,5 seit 11 / 2018

    Smart 451 ED Cabrio mit 22KW Schnelllader

  • Bei mir gibt es mit den Heckert bei 11/10 auch eine Warnmeldung "U MPP unterschritten".
    Bei 11/11 oder 1x20 meckert nix mehr.


    Meine Solarfabrik Module sind bei Spannung und Strom etwas niedriger angegeben als die Heckert.
    Nur der Leerlaufstrom liegt etwas höher. Die Warnmeldung bei meinen Modulen betrifft ja nur "U OC @ -4° überschritten".
    Ist aber alles eher nur ein minimaler Unterschied.


    22 Module bekomme ich nicht aufs Dach. Bei 11/10 wäre demnach die U MPP mit meinen Modulen noch weiter unterschritten...

    6,3 kWp @ Kostal Plenticore Plus 5.5
    21x SolarFabrik M-Serie 300W
    DN45°, +45° SW

  • Das muß dann wirklich standort- und ausrichtungsbedingt sein.

    Gruß Thomas


    ST Vaillant Vacuum 2,5m² seit 2003
    19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
    15,8Kwp S/O/W, 52 X Heckert NeMo 2.0 305, 2X Kostal Plenticore Plus 5,5 seit 11 / 2018

    Smart 451 ED Cabrio mit 22KW Schnelllader

  • Zitat von Tigerchen78


    Nur der Leerlaufstrom liegt etwas höher.


    Im Leerlauf fließt kein Strom :wink:


    Du meinst sicher die Leerlaufspannung :idea:
    Der Temperaturkoeffizient wird sicher auch anders sein.


    Die übliche min. Auslegungstemperatur liegt übrigens bei - 10 Grad Celsius, keine Ahnung weshalb das Kostal - Tool nur von - 4 Grad Celsius ausgeht.
    Für gewöhnlich kann (und muss man auch) bei den Auslegungstools der diversen Hersteller die Temperatur sowie andere, auslegungsrelevante Daten an die jeweiligen Bedingungen vor Ort anpassen.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Ja natürlich Leerlaufspannung - sorry !


    Sobald man den Standort eingibt werden diese Daten vorgegeben...


    Bei -10°C sind ist U OC ca. 927V anstatt 911 bei -4°C.

    6,3 kWp @ Kostal Plenticore Plus 5.5
    21x SolarFabrik M-Serie 300W
    DN45°, +45° SW