SolarEdge - Ausfallrate, Defekte in Zahlen

  • Zitat von PV tut Not

    Hast du eine plausible Erklärung dafür, warum er die Anzahl von 2857 an Optimieren verschweigt (er muß die Anzahl ja wissen, wie will er sonst den Prozentsatz der ausgefallenen berechnen) und es beim Drüberlesen daher so aussieht, als wären 24 von 130 ausgefallen?
    ....

    [/quote]


    Wieso verschweigt er die Anzahl? Jeder Depp kann es ausrechnen. Es HABEN 24 von 130 SYSTEMEN einen Fehler. Punkt. <1% mag gut sein, aber Du willst oder kannst das Kernargument der Fehleraddition und den Unterschied der Ausfallrate einer Komponente zu Ausfallrate eines Systems durch Fehleraddition nicht verstehen. Die Teile fallen IM BETRIEB aus, was bringts da wenn er Ersatzteile bei der Installation hat? Wie auch immer, sinnlos mit Dir weiter darüber zu diskutieren. Jedem seine Meinung.

  • Zitat von P.Voltologe

    Es steht in dem Dialog der Kommentare auch noch vieles andere hilfreiche

    Es wäre schön gewesen, würde er diese Dinge auch im Blog aufführen. Ich lese mir doch nicht 10 Bildschirmseiten Kommentare durch, um dort vllt. die Antwort auf diese Fragen zu finden.
    Solche Daten gehören in den Blog - und nicht irgendwo weit unten drunter im Q&A-Teil.
    So wie es ist, ist es für für mich - vllt. auch ungewollt - unseriös. Er läßt sich ja auch lang und breit über SE und dem Verbot des Artikels aus.


    Zitat von davesteel

    Die Teile fallen IM BETRIEB aus, was bringts da wenn er Ersatzteile bei der Installation hat?

    Lies den Blog nochmal. :roll:

  • Zitat von PV tut Not

    ...
    So wie es ist, ist es für für mich - vllt. auch ungewollt - unseriös. Er läßt sich ja auch lang und breit über SE und dem Verbot des Artikels aus.
    ...


    Die halboffizielle Meinung von SE Japan & Australia (Daniel Huber) steht ja auch drin: "Viele Ungenauigkeiten und verzerrtes Bild der Realität im Blogbeitrag"
    >>Daniel said : Guest Report 2 months ago
    I believe this blog has many inaccuracies and is showing a warped picture of reality. Me and the rest of the SolarEdge Australia team will be happy to discuss with anyone points raised here and comment. Please contact us
    .<<


    Die Antwort etwas weiter drüber.
    Grüße

  • Zitat von eba

    Was man bei einem großen fetten WR hat nennt sich Klumpenrisiko.


    Also in meinem Wirtschaftslexikon wird das anders erklärt.


    Ist SE dann ein FTE zur Risikominimierung :?::lol::ironie:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5