Stufenweiser Ausbau bis zur Autarkie

  • Die 5 kWp Süd bekommt den Speicher mit 20-30 kWh im Dez garantiert nicht voll, das Verhältnis stimmt da gar nicht.

    Die 99 kWp hast du übersehen, oder? ;)

    Nein.


    "Die große Anlage speist bis zur endgültigen Ideenfindung erstmal nur direkt ins Netz.

    Ideen hab ich schon nen paar, will aber erstmal den Winter abwarten bevor ich weitere Investitionen tätige".

  • Ja, aber... Den großen Speicher gibt's doch noch gar nicht und daß der mehr PV braucht, ist dem TS auch schon klar.

    Je nachdem wie gut das klappt wird der entweder erweitert oder ich muss gucken wie ich die große Anlage nutze um einen zusätzlichen 20-30kWh Speicher im Haus voll zu bekommen.

  • Abhängig vom Anstellwinkel der Module wird die Nordanlage in den Wintermonaten nur wenig zum Ertrag beitragen.

    Hast du da schon mal Berechnungen angestellt? Die 5 kWp Süd bekommt den Speicher mit 20-30 kWh im Dez garantiert nicht voll, das Verhältnis stimmt da gar nicht.

    Zitat

    Ich habe einen 9,6kWh Speicher im Keller (Pylontech + Victron Multiplus II)

    Achtung Schattentheoretiker!

  • 1. Ich habe eine 9,8kWp Anlage auf dem Dach nach Norden

    2. Ich habe eine 5kWp Anlage auf dem Dach nach Süden

    3. Ich habe einen 9,6kWh Speicher im Keller (Pylontech + Victron Multiplus II)

    4. Ich habe eine 99,89kWp Anlage in Auftrag gegeben die nächsten Monat montiert wird

    Aller Unkenrufe zum Trotz!


    ich sag nur Fett:thumbup:


    magst du uns Bilder zeigen?

    24x SW Poly 240W an SMA SB 5000
    6x SW Mono 265W an SMA SB 1.5

    6x SW Mono 275W an SMA SB 1.5

    6x Kioto Power60 310 an SMA SB 1.5

    23x Kioto Power60 325W an SMA Tripower 4.0

    BYD HV Box 7,7

    SMA Sunny Boy Storage 2.5

    SMA Sunny Home Manager 2 & SMA E-Meter

    SMA Sunny View & Sunny Beam


    SolarThermie:
    4x Wolf TopSon F3-1 3 Flachkollektor auf 750l Puffer Speicher


    Dieser Inhalt wurde bereits gemeldet :mrgreen:

  • Die Nord hat 18 Grad Neigung. Geht also noch.

    Aber den 20-30kwh Speicher kann ich nur nehmen wenn ich den mit der großen befeuern kann. Alles andere macht keinen Sinn.

    Die große speist erstmal nur ein und ich habe mit meinem Solateur verschiedene Ideen dass ich die halt Einspeise und vorher den Akku fürs Haus fülle. Die große Speise ich ja nicht mehr über meinen Hausanschluss ein.


    Wenn ich im Sommer nicht einspeisen würde (mit der großen), würde ich glaube ich weinen ;)

  • Und dann schaltest du den Akku mit 0-Schalter zwischen 100 kWp und Haus um?

  • Wäre eine der denkbaren Optionen. Oder auch in den Sonnenschwachen Monaten einen der Wechselrichter der großen fest dem Haus zuzuordnen.... auch ne Option.

    Aber ich brauche erstmal einen Winter als Datenbasis. Vorher will ich eigentlich nicht weiter ausbauen.

  • Hallo redbear,


    bei der Haupt-PV-Leistung auf einem 18° Norddach sehe ich im Winter grundsätzlich eher schwarz. Ohne die große Anlage mit einzubinden wird das bei einem Jahresverbrauch von 8500kWh nichts werden.

    Der aktuelle 9,6kWh Speicher liegt unter der Hälfte deines aktuellen Tagesverbrauchs. Wenn du das nach und nach zur vollständigen Autarkie erweitern willst, dann sind das noch SEHR viele Ausbaustufen :).


    Meine Meinung: Mach erstmal gar nichts mehr und lass das so laufen. Sammle Erfahrung mit dem ersten Winter und überlege dir bevor du weiteres Geld investierst ein anständiges Konzept.

    Bei der vorhandenen Dachfläche komplett vom Netz zu gehen wäre keine gute Entscheidung. Wenn du Unabhängigkeit möchtest, dann baue dir das System so auf, dass es für eine gewisse Zeit notstromfähig ist. Netzparallel macht bei dir viel mehr Sinn als ein Inselsystem und bietet eigentlich nur Vorteile.


    Falls du trotzdem dein Haus autark bekommen und vollständig vom Netz trennen möchtest, dann verwende für die Insel - falls vorhanden - am besten ein (steiles) Süddach, an das du auch zum Freiräumen ran kommst und binde das DC-seitig an. Die restlichen Anlagen sollten weiterhin einspeisen.

    Den Speicher solltest du dann auf 200kWh+ aufstocken und deine Lebensweise im Winter an das Wetter anpassen. Ich würde es nicht tun.


    Gruß


    schlossschenke

    980Wp - Victron 100/50 - Soltronic MPPT7520 - 12V 260Ah - Multiplus 12/2000 - BMV700

  • Ich habe nach Süden noch Wandfläche für ca. 30-40kWp.

    Die Kabel liegen auch schon. Aber wie du sagst: Ich brauche jetzt erstmal nen paar Werte. Grundsätzlich ist alles auf stufenweiser Erweiterbarkeit aufgebaut.

    Nach meinem euphorischen Einstieg hab ich mich dann doch erstmal nen Monat hingesetzt und überlegt in welche Richtungen das gehen und wie ich mir möglichst viele davon offen halten kann.