Stufenweiser Ausbau bis zur Autarkie

  • Ich antworte doch noch einmal, weil ich das nicht so stehen lassen will...



    Zuerst dieses hier:


    Du darfst die Mehrwertsteuer nicht 2x abziehen.


    Öhm... habe ich nicht. Das Angebot war rein Netto. Wie kommst du darauf?







    Speicher nachkaufen geht sehr wohl. Deine einzige Begründung war dass die Hersteller das anders empfehlen. Das ist für mich keine technische Begründung sondern eine kaufmännische.



    Warum du EATON als nicht sinnvoll erachtest bleibt alleine dein Geheimnis. smoker95 brachte das gute Argument der zyklischen Nutzung, welches ich bei unserem eaton mann angebracht habe. Dieser hat mir dann verschiedene Systeme von Eaton präsentiert welche genau dieses "Problem" behoben haben (Problem ist es ja im USV Bereich nicht, nur bei anderer Nutzung). Hier muss ich mich aber genauer einlesen was er mir da geschickt hat.



    Das ich den Winterertrag massiv unterschätzt habe, habe ich ja schon gesagt und ich war sehr dankbar für den Beitrag vom LumpiStefan (u.a.). Genau das sind Erfahrungswerte aus der Praxis die ich hier such(t)e. Und vor allem hat er das toll dargelegt.



    Ich habe als "Test" von 1-2 Panelen gesprochen - wovon mir hier aufgrund der quasi nicht vorhandenen Aussagekraft eindringlich abgeraten worden ist. Der logische Start ist 10kWp aufgrund der


    örtlichkeiten (siehe Übersichtsbild).



    Ich sehe nicht dass ich ein "Komplettkonzept" brauche. Der Aufbau der Panels ist unausweichlich (zumindest die 2x 10kWp). bis die beiden stehen habe ich locker Zeit mir um den Schritt "Speicherung" gedanken zu machen - oder alternative Erzeugung. Ich verbaue mir NICHTS mit der Installation der beiden Anlagen.



    Ich bin auch der Meinung dass ich mit einem Jahr eigener Erfahrung vielleicht eine ganz andere Meinung zum Thema Speichern habe. Oder auch Gesamtleistung der Anlage, oder auch der Brennstoffzelle.



    Ich habe viel Platz und viele Möglichkeiten hier bei mir. Wieso sollte ich mich jetzt schon auf ein Konzept versteifen? Ich will es doch HIER finden. Und ich bin nicht beratungsresistent.



    Einwand 1kWp: behoben und berücksichtigt

    USV is doof: Sofort nachgehakt wg gutem Einwand

    Winter zuwenig: Sofort die Anlagengrößen überdacht und die Speicherung generell


    Ich spiele mit dem Gedanken 20-40kWh in Batterien zu versenken, meinst du wirklich ein doppelt gekaufter Wechselrichter fällt da ins Gewicht? Klar ist es besser den gleich zu vermeiden, aber:

    Das ganze rechnet sich NIE. Zumindest nicht stand heute. Auch dessen bin ich mir bewusst.


    Ich möchte auch betonen das ich niemandem unterstellt habe er wäre unfähig. Auch das ist Kindergarten passra


    Wenn ich alles wüsste hätte ich mich nicht angemeldet. Wenn ich eure Meinungen nicht hören wollte, hätte ich nicht gefragt. Aber eine Meinung beinhaltet immer auch eine Begründung, sonst kann das gegenüber dieser Meinung nicht sachlich folgen. Mehr wünschte ich mir nicht.


    Dein Konzept ist kacke weil es gibt keins - gut, is ne Aussage.


    Cool wäre gewesen: Pass auf, kannst du schon so machen, aber ist halt scheisse WEIL: du vorher nicht weißt... du ohne x nicht y auslegen kannst ...


    Ich hoffe ich konnte das etwas verdeutlichen.


    Von bockig kann nicht die Rede sein, nur mag ich halt nicht um jeden Preis hier meinen Standpunkt verdeutlichen. Dazu fehlt mir die Zeit und Lust.

  • ...Die Viessmann Module sind ja LG... im Angebot sind die mit 139 netto angegeben, also 165 brutto....


    ...Wobei ich jetzt beim Panelpreis nicht teurer bin. Ein LG / Viessmann kostet mich 112 Euro netto, deine sind also etwas teurer...


    Ja was denn jetzt bitte?

    139 oder 112 ?

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.

  • Cool wäre gewesen: Pass auf, kannst du schon so machen, aber ist halt scheisse WEIL: du vorher nicht weißt... du ohne x nicht y auslegen kannst ...

    Eine Planung dieser Größenordnung in welche normal von einem Profi zig Stunden reinfließen glaubst du das man hier einfach so mit sogut wie 0 Info hinsetzt? Ohne das hier genaustens bis ins allerkleinste Details alles dargelegt, abgeklärt und erörtert wird erlaubt genau gar keine "konkrete" Planungsantwort. Alles andere wäre mega unseriös.

    Von bockig kann nicht die Rede sein, nur mag ich halt nicht um jeden Preis hier meinen Standpunkt verdeutlichen. Dazu fehlt mir die Zeit und Lust.

    Wenn nicht mal du Zeit und Lust hast es zu erörtern ...sollen wir es haben?.. interessanter Ansatz, nur mal zum drüber nachdenken. Deine Aufgabe hier ist dich voll reinzuhängen, und uns dein gesamten vorhaben räumliche und baulichen gegebenheite, Lastprofile, und und und darzulegen, sonst wird das nix :)

    Ich sehe nicht dass ich ein "Komplettkonzept" brauche.

    Mit verlaub nur aus ein einem Grund, weil du keine Erfahrung hast, sonst wüßtest du das du es brauchst.

    Allein die Tatsache das einfach so 2x10KWP geplant werden ohne abzuklären wie dann gespeichert wir als DC oder Ac gekoppeltet System, welche Lastspitzen dann wie gedeckt werden. Maximal Lasten beim Laden oder entladen auf speicher ..... entscheidet schon mal die komplette verkabelung und Verstringung.. systemflächen für den Aufbau und Örtlichkeiten.. alles steht hier noch in den Sternen.. Du machst ne 10kwp einspeise Anlage ok fein.. kannst du hinsetzen, dazu muß wirklich nicht viel wissen und planen,. 10kwp sind 10kwp.. wenn Geld keine Rolle spielt und du sagst du reißt hinterher alles wieder um ... dann wohl nur aus einem grund weil du vorweg falsch geplant hast.. Nur wie ich schon oben geschrieben hatte, hat das alles jetzt so genau nix mit Autark und Inselplanung zu tun.


    Ich klink mich hier aber raus weil wer mich kennt weiß, das ich sowas in der größe niemals schriftlich kläre da man hier unendlich viel zeit bräuchte um sowas schriftlich zu klären und ich hab Jetzt endlich Weihnachtsurlaub und will genau das jetzt 14 Tage nicht machen .. somit hängts euch rein ich mag momentan nicht.. be back am 7.1. ;)

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Ich klink mich hier aber raus weil wer mich kennt weiß, das ich sowas in der größe niemals schriftlich kläre da man hier unendlich viel zeit bräuchte um sowas schriftlich zu klären und ich hab Jetzt endlich Weihnachtsurlaub und will genau das jetzt 14 Tage nicht machen .. somit hängts euch rein ich mag momentan nicht.. be back am 7.1. ;)

    ... Hallo pezibaer, kann ich gut verstehen.

    ich werde mir dieses planlose Gemurkse weiter anschauen...

    Habe mir grad Schüpps und Cola geholt...


    lg

    citystromer

    Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 30xxx