Sunny Island 8.0H-12 Schieflasttest

  • Hallo,


    ich hätte da mal zu Testzwecken eine Frage.
    Bei mir werkelt seit kurzem ein neuer Sunny Island 8.0 (Generation 12) mit 2 x BYD Box Pro 13.8.
    Das System läuft einphasig und stabil mit 4.6kw.


    Nun die Frage:
    Zu Testzwecken möchte ich den Sunny Island einmal voll ausreizen. Das heißt die vollen 8.0kw abrufen.
    Wie bekomme ich das hin? Die Schieflastbegrenzung ist deaktiviert und maximale Schieflast wäre 9kw eingestellt (Am Anfang bei Inbetriebnahme (erste 10h) gleich alles offen gestellt).


    Dennoch steht bei Batteriesteller maximale Ladeleistung und Entladeleistung jeweils 4,6kw (das gleiche auch bei Wirkleistung Wechselrichter), obwohl ich auch hier die Einstellwerte auf die maximal mögliche Amperezahl gestellt habe. (Die Zeiten fürs Aufladen sind es auch nicht, da hatte ich schonmal versuchsweise was eingetragen, unrelevant. Die 2 BYD Boxen könnten 25kw liefern.)


    Jemand eine Idee was noch anders eingestellt werden müsste?
    Und ja. Ich will das mal ausprobieren. Und ja. Die Schieflast darf nur 4.6kw sein.
    Ist mir bewusst. Bitte nur ernstgemeinte Antworten.


    Vielen Dank.

  • Die maximale Leistung von 8 KW bekommst du meines Wissens im Netzparallelbetrieb gar nicht. Nur im Inselnetzbetrieb, daher ist es ja auch mit den 3 x SI 8.0 erst möglich, höhere Leistungen abzurufen.

  • Aber ne 1 Phasige Insel sollte doch gehen.
    Wobei das Datenblatt von der Leistung keinen Unterschied zwischen On und Offgrid macht.
    Aber die 4,6 kW klingen nach dem Island 6

  • Zitat von Maverick78



    Ja. Er kann glaub ich 30 Minuten 8kw und dauerhaft 6kw.
    Es geht ja nicht um ein Inselsystem.
    Die Frage ist, warum er es ongrid nur auf 4,6kw schafft obwohl alle Limitierungen abgeschaltet sind.
    Es gibt keine Einstellung um die 4,6 kw zu erhöhen.


    Die Frage ist, ob SMA das in der Firmware bei Single so verankert hat. Aber warum ist dann die maximale Schieflast einstellbar auf höhere Werte? Dann müsste er das ja auch umsetzen... Komisch.


    Hat denn niemand einen auf mehr KW laufen?

  • Hätte jetzt auch auf die Ländernorm getippt.

    2,55 kWp, SMA SB2.5, 25° SW, 30° Neigung, 10x ZNShine PV-tech ZXP6-60-255/P (09/2015)
    9,54 kWp, SMA STP9000TL-20, 25° SW, 7° Neigung, 36 x Heckert Solar NeMo P265W (04/2016)
    24,3 kWh Hoppecke PzS, SMA SI6.0H-11 (09/2016)
    Windrad Black 300
    2x VW e-Golf
    BWWP