SMA Sunny TRIPOWER 7000tl-20

  • Hallo zusammen,


    habe eine kurze Frage:


    kann ich eine 7,7 kWp Anlage mit einem 7000er betreiben?
    Anlage wird mittels Rundsteuerempfänger für den Netzbetreiber abschaltbar gemacht, dh. ohne Leistungsdrossel.


    Vom Datenblatt aus müsste ich eigentlich den 8000er nehmen. Hätte es darüber hinaus Vorteile sogar auf einen 9000er oder 10000er zu gehen?


    Vielen Dank vorab für eure Hilfe.

  • Zitat von ponline

    eine 7,7 kWp Anlage


    Kommt drauf an, 35° Neigung genau Süd wäre evtl. 8000er relevant, auf Nord-Steildach reicht ein 5000er...


    Kannst Du etwas mehr Infos liefern :-) ?!


    Knut

    20.12.11: 11,28 kWp | 22 (-10°) + 26 (-100°) Q.PRO 235 | STP 10000TL-10
    26.03.12: 9,18 kWp | 18 (80°) + 18 (-100°) Q.PEAK 255 | STP 8000TL-10
    17.08.15: 5,72 kWp | 22 (80°) Q.PRO 260 | STP 5000TL-20


    Anlagen live


    FTP-Hosting für Photovoltaikanlagen

  • Hatte der Solarteur so vorgeschlagen. Keine Ahnung warum... Ich hatte definitiv auch den 8000er genommen.


    Vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Ist übrigens ein Süddach mit 40° Neigung...

  • Hi zusammen,


    nochmal eine Nachfrage...


    Ich kann den WR entweder in der Garage oder unterhalb der Garage in einem geschützten Bereich aufhängen. Folgende Unterschiede:


    Garage - > annähernd frostfrei, allerdings im Hochsommer auch mal 31°C warm, Luftzirkulation eingeschränkt und nur über Belüftungsgitter


    Unter Garage - > Wetter-geschützt, durchgängig schattig, jedoch im Winter auch mal deutlich unter 0°C und im Sommer entsprechend hohe Temperaturen, Luftzirkulation unproblematisch, da quasi im Freien


    Ich habe eine leichte Tendenz zur Montage in der Garage. Könnte bei Bedarf die Lüftung Öffnungen vergrößern oder sogar aktive Lüfter einbauen.


    Was meint ihr?


    Vielen Dank.

  • Zitat von ponline


    Garage - > annähernd frostfrei, allerdings im Hochsommer auch mal 31°C warm, Luftzirkulation eingeschränkt und nur über Belüftungsgitter
    Was meint ihr?
    Vielen Dank.


    Das sollte für den Tripower kein Problem darstellen.
    Meiner hängt seit 7 Jahren auch in der Garage und läuft und läuft und läuft...........
    Die hatte vor der PV auch mal 40°, aber seit die Module drüber liegen hat sich die Innentemperatur der Garage den Außentemperaturen angepasst. Gut im Sommer läuft bzw. surrt der WR etwas mehr wenn die Sonne sehr hoch steht also Mittags oder wenn die Außentemperaturen am ansteigen sind.


    Lüftungsgitter am Tripower schön freihalten und ab und an mal den Staub ab bzw. aussaugen :wink:

    Sonnige Grüße
    Eigenbau 2011; 8,58 kWp ; -45°+ 3°DN; String: A=18+B=15 YL-Panda 260C-30b
    STP 8000TL-10 (Upd.10.04.18); SMA WebboxBT+Sensorbox; FB7490, Devolo-Dlan
    2017: Video-ÜW; 2018: Reinigungsanlage
    2012-860, 2013-776, 2014-777 2015-844 2016-845, 2017-820, 2018-894

  • Der 7000er kann max. 6650W an Leistung abgeben bei geforderten(?) cosPhi 0,95. Mit einem RSE wäre mir das zu wenig. Der 8000er wäre dafür eigentlich genau richtig.


    Einen größeren WR würde nur Sinn machen, wenn du irgendwann vor hast, die Anlage zu erweitern oder nach 12 Monaten eine neue dazu zu bauen. Dann brauchst du keinen neuen WR kaufen. Sonst nicht.

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
    Renault ZOE Z.E.40

  • Zitat von ponline

    Ist das bei euch auch so eine Fertiggarage aus Beton? Oben liegt nur Bitumen drauf.
    Plane aber auch noch Panele drauf zu legen.


    Selbst "Fest gemauert in der Erden. Steht nicht die Form, aus Lehm gebrannt." sondern meine Garage aus den 70ern. Den Luxus einer Betonfertiggarage gab es da noch nicht. :wink:

    Sonnige Grüße
    Eigenbau 2011; 8,58 kWp ; -45°+ 3°DN; String: A=18+B=15 YL-Panda 260C-30b
    STP 8000TL-10 (Upd.10.04.18); SMA WebboxBT+Sensorbox; FB7490, Devolo-Dlan
    2017: Video-ÜW; 2018: Reinigungsanlage
    2012-860, 2013-776, 2014-777 2015-844 2016-845, 2017-820, 2018-894