victron mppt 150/70 koppeln?

  • Hi, du kannst in diesem Fall die BYD an CAN2 vom Venus anschließen während der MPPT über den "normalen" CAN läuft. Der CAN2 ist der Anschluss zum Verdrahten (GND, CAN-H, CAN-L unterhalb der normalen VE.Can Ports) und arbeitet eigenständig.


    Hier findest du die PIN-Belegung des entsprechenden Kabels, vermutlich TYP-A:


    https://www.victronenergy.com/…ibility:can-bus_bms-cable

    980Wp - Victron 100/50 - Soltronic MPPT7520 - 12V 260Ah - Multiplus 12/2000 - BMV700

    Einmal editiert, zuletzt von schlossschenke ()

  • Zitat von walip

    Ich hatte das heute morgen auch nochmal probiert.
    Also BYD Box und 150/70 an ve.can, das geht aber nicht.
    Ich glaube verstanden zu haben das das nicht geht weil BYD Box 500kB/s und 150/70 250kB/s hat.
    Deshalb sollte das Problem nur bei BYD auftreten, bei Pylontech nicht.


    Das ist kein Problem sonder das ist ja bekannt und das die Venus 2 deswegen 2 unterschiedliche Canbus anschlüsse hat die unterschiedliche ansteuerbar sind.. Sag mal wieso Stellt man ein System der größe ohne Schulung zusammen und kauft die Komponenten nicht bei einem Victron Fachpartner der einen dahingehend bei der Planung und Umsetzung unterstützt? Denn genau dort hättest du das alles zur Installation aus ersten Hand nachfragen können und die scheinbar notwendige unterstützung dafür bekommen, dafür sind die ja da?. Find ich schon bissal komisch wie du das machst .. nix für ungut.

  • @ pezi


    Die Lust etwas selbst zu planen und auch selber gebacken zu bekommen und natürlich auch der finanzielle Aspekt

    3,6kWp Trina 300W, Victron 150/70, Venus GX, Multiplus 48/5000, 10kW BYD-B Box LV 48V als Insel am EFH

  • Zitat von walip

    @ pezi


    Die Lust etwas selbst zu planen und auch selber gebacken zu bekommen und natürlich auch der finanzielle Aspekt


    Du hättetst überall selber basteln können und finanziell wäres ziemlich sicher auch das selbe gewesen.. nur du hättest einen auf der Gerätschaft zertifizierten Ansprechparter gehabt wenn dir was nicht klar ist ... denn du ja scheinbar dringend gebraucht hättest..

  • Wie der Anschluss zu erfolgen hat, ist doch beschrieben!


    Zitat:
    Venus GX Configuration


    The VGX has two CAN-bus interfaces available. The VE.Can MPPT will remain connected to the VE.Can port, while the BYD CAN-bus cable should use the specific CAN-bus connections (H, L, GND). This allows data from the MPPT and BYD battery simultaneously. You will still need to connect the Allow-to-charge wires if using the VE.Can MPPT and VGX.


    Be aware that this additional CAN-bus interface is not electrically isolated.


    Und hier die ausführliche Installationsbeschreibung (einschl. des zusätzlich erforderlichen Kabels!):
    https://www.victronenergy.com/…atibility:byd_b-box-steps

  • Vielen vielen Dank schlossschenke und @sevetaler
    das genau waren die konstruktiven Infos die ich nicht verstanden/mitbekommen/überlesen.... habe.


    Habe mir ein Netzwerkkabel genommen, durchgeschnitten, pin 4,5,6 ermittelt, an den Can2 Pins angelötet, altes TypA Kabel weggeschmissen und das gelötete Kabel ab in die BYD Box. Siehe da, alles so wie ich es mir gewünscht habe.
    PV Anzeige geht schon mal, jetzt allerdings mit 0W. Ich denke das wird sich morgen früh ändern.


    Vielen vielen Dank nochmal.

    3,6kWp Trina 300W, Victron 150/70, Venus GX, Multiplus 48/5000, 10kW BYD-B Box LV 48V als Insel am EFH