Victron Orion Tr 24 12 20

  • Ich habe umgestellt von 12 auf 24 Volt. Um meine vorhanden 12V DC Sachen weiterbetreiben zu können, habe ich einen Orion-Tr 24 12 20 (240W) besorgt. Um die Batterien zu schützen, wollte ich ihn an den Lastausgang des Victon 75 - 15 hängen. Beim Anschluss des Orion funkt es nur und der Load Ausgang des Solarreglers verhält sich wie kurzgeschlossen. Habe mehrmals versucht mit Modusänderung immer an und immer aus. Jeweils das selbe die Batteriespannung bricht ein auf 3,x Volt ohne Leisung. Hatte die 12V Lampen dran und alle Kabel abgelassen. Kann man an diesem Orion irgendwas falsch machen beim Anschluss und ihn direkt in Elektromüll verwandeln? Finde die verfügbaren Übersichten unübersichtlich aber einige der Orions kann man anscheinend einstellen was die Spannung angeht. Wie funktioniert das so vorhanden? Die Sicherung daran scheint in Ordnung.


    Unabhängig davon, der Ebay Verkäufer möchte zur Reklamation gerne ein selbstaufgesetztes Dokument ausgefüllt haben. Die 14 Tage Rückgabezeit habe ich leider verpasst. Dort möge man jedenfalls unterschreiben, dass eine Gebühr von 29,90 plus nochmal Versand von 4,95 anfallen, falls sie bei der Überprüfung zu der Meinung kommen, dass das Gerät funktioniert oder falsch "angewendet" wurde.Der Meinung können sie ja sein und einem das schreiben, dann sind halt die 50 Eur weg für das Gerät, aber noch zusätzlich 34 Eur für Elektromüll zurückbekommen bezahlen halte ich für an der Grenze zu unseriös. Normal oder ungewöhnlich? Drauf anlegen oder schlechte Bewertung und woanders kaufen?


    Dazu dann auch passend: Es gibt galvanisch getrennte (trennende?) und welche die das nicht sind. Wozu möchte ich was haben?

  • Tip ins blaue.. der elektronisch gesicherte Lastausgang des 75/15 wird schlichtweg zu schwach sein die Kondensatoren des 240W DCDC aufzuladen und wegen überlast sofort abschalten


    Hängt den DCDC direkt an die 12V batterie .. dann weißt ja eh ob er Defekt ist nicht

  • Nachtrag; Btw gestern war ich scheinbar zu Müde das mir das garnicht aufgefallen ist.. Hast du wirklich einen TR 24/12-20?? oder eh einen 12/24-20, denn geben tut es beide


    Wenn du wirklich einen TR 24/12-20 hättest dann kann das sowieso nicht klappen von 12V auf 24V, denn der 24/12-20 ist ein StepDown und kein StepUp was soviel bedeutet der kann nur runter wandeln aber nicht rauf. Du bräuchtest mal sowieso prinzipiell von 12 auf 24 einen 12/24-20

  • vergiss das letzte Posting mit dem falschen regler ..Du hast eh den richtigen für deinen Einsatz ..


    War heute in der früh auf einmal irgendwie der Meinung du willst mit 12V batterie die 24V Sachen betreiben weil ich gestern versehentlich geschrieben hatte du sollst es an der 12 statt 24V Batteriebank probieren... aber ist genau umgekehrt hast ja eh geschrieben.. somit passt eh der 24/12.. ich tippe nach wie vor drauf das die Elektronische Sicherung greift.. leider hab ich gerade keinen TR da zum Gegenprüfen.. Aber wie schon gestern gesagt du kannst die Funktion des Orion ja ganz einfach normal prüfen und ihn direkt ohne Umweg auf deine 24V Batteriebank klemmen.. wenn die Funktion dann gegeben ist weißt das der DCDC in Ordnnung ist, denn das ist ja der normal Weg ihn anzuklemmen, wenn es so auch nicht geht schaut es schlecht aus.

  • Guter Mann, das Ding funktioniert direkt an den Batterien. Keine Ahnung warum mir das nicht sofort eingefallen ist. War wohl schon spät.


    Leider sind die Kondensatoren anscheinend sofort nach dem entfernen der Kontakte wieder leer und es funkt bei jedem anschliessen. Ich würde doch aber so gerne den Orion an dem Lastausgang des Solarreglers haben, damit man über die App das 12V System an und abschalten kann und es Spannungsüberwacht ist. Hast Du einen Tipp wie man das ohne zum Beispiel ein Relais (wegen dem Eigenverbrauch) regeln kann? Die 240 Watt werden dabei nicht erreicht und sind für den Moment nur zukunftssicher. Sind ein paar LED Lampen und eine kleine Wasserpumpe dran die vorher auch schon bei 12V am Lastausgang liefen.

  • Servus,


    der Orion sollte einen Remotekontakt haben (da wo nun ein nun Stecker dran is mit Kabelbrücke).
    Den kannst du sicher mit dem Lastausgang ansteuern und dann sollte es klappen.
    Die Versorgung direkt an die Batterie und den Remotekontakt mit dem Lastausgang nutzen....sollte , wenn ich mich nicht irre, sogar so beschrieben sein in der Anleitung.
    Man muss dann nur eine Leitung verbinden........plus oder Minus vom Remote an den Lastausgang legen....müsste man suchen in der Anleitung


    Grüße
    Michael