67XXX | 9kWp || 1323€ | Q-Cells

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme
    PLZ - Ort
    Land
    Dachneigung 38 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 8.6 m
    Breite: 8.95 m
    Fläche: 67 m²
    Höhe der Dachunterkante 4.2 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1062
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1323 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 1062
    Anlagengröße 9.92 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 31
    Hersteller
    Bezeichnung
    Nennleistung pro Modul 320 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 0
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers 0

    Hallo liebes Forum,



    leider war das letzte Angebotsforumular nicht zu gebrauchen, da keine Daten angezeigt wurden. Daher einer neuer Versuch mit Verweis auf den alten Thread: https://www.photovoltaikforum.…p-1323eur-lg-t125310.html



    Wir bauen aktuell eine DHH und planen eine PV Anlage zu installieren.
    Aufgrund der guten Lage wollen wir nur das Süddach belegen. Auf der Nordseite steht zudem eine Gaube, 2 DFF und die Satanlage. Über die 10kWp möchten wir zudem finanziell nicht. :roll:
    Das Angebot aus dem ersten Thread wurde verworfen, da zu teuer.


    Nun ein neuer Anlauf inkl Montage Gerüst etc.


    ** edit .. wieder keine Daten im Formular**


    31x Q Cells Q.Peak Duo-G5 320 W
    Querverlegung (558€ Aufpreis inkl.)
    SMA Sunny Tripower 10000TL-20
    SMA HM2.0 ist mit dabei (590€)


    Ist das ein faierer Preis oder muss bei knapp 10kWp noch was gehen?


    Danke vielmals.
    Grüße
    Crumble

  • Wenn alles inklusive, ist der Preis nicht ganz daneben. Hier im Forum gab es Angebote in der Konstellation aber schon deutlich preiswerter. Sparen kann man am zu großen 10 kVA WR und am SHM2.0. Setzt man auf einen Fronius SYMO 8.2-3-M hast Du gut 800W für die dynamische 70% Regel zur Verfügung - das sollte i.d.R. reichen. Zudem sparst Du damit fast €100,-/kWp. Oder habt Ihr mittags permananet einen enorm hohen Strombedarf? Wenn´s allerdings SMA sein soll, sollte der 9-er STP ausreichend sein

  • Wenn unter dem Fenster noch ein Modul passt, könntest Du mit 32*310Wp ins Ziel kommen.
    Der STP9000 wird reichen, denn 100% liefert der Generator praktisch nie.
    Zudem müsstest Du 3KW auch zeitgleich verbrauchen ... unwahrscheinlich.


    Mit SMA und SHM2.0 ist das sicher etwas teurer.
    Gegenüber Fronius sehe ich SMA aber auch etwas im Vorteil was Visualisierung, Flexibilität bei einem späteren Speicher und Integration von HH Großgeräten, WP, usw. angeht. Das ist teilweise auch nur meine subjektive Meinung.
    Die Features kosten Geld.
    Wenn Du sie nicht brauchst, dann wird Fronius mit dem 8,2KVA WR sicher auch funktionieren.

  • Vielen Dank an euch beide für die konstruktiven Beiträge. Ich werde das Angebot mit dem Tripower 9000 und ohne HM 2.0 erneut anfragen. Eine Nachrüstung des WR mit dem RS485 Modul an die Haussteuerung schwebt mir sowieso noch im Hinterkopf. Melde mich danach erneut zu Wort. Danke!

  • Zitat von Crumble04

    Vielen Dank an euch beide für die konstruktiven Beiträge. Ich werde das Angebot mit dem Tripower 9000 und ohne HM 2.0 erneut anfragen. Eine Nachrüstung des WR mit dem RS485 Modul an die Haussteuerung schwebt mir sowieso noch im Hinterkopf. Melde mich danach erneut zu Wort. Danke!


    Nee, das hast Du falsch verstanden.
    Den SHM2.0 brauchst Du bei SMA auf jeden Fall wenn es 70-weich werden soll, was bei Deinem Dach auch Sinn macht.
    Definitiv MIT SHM2.0 anfragen ... lediglich den WR kann man von STP10000 auf STP9000 verkleinern. Rest passte doch.