EEG Umlage bei Zweitanlage

  • Hallo,


    wir besitzen eine 12 kWp-Anlage aus 2013, also vor der EEG-Abgabepflicht. Nun wollen wir den Carport mit weiteren rund 5 kWp belegen. Diese Anlage bekommt auch einen neuen/ eigenen Wechselrichter. Zusätzlich soll ein Speicher eingebaut werden (ich weiß, dass sich dieser nicht rechnet). Von der Technik wird es alles SMA. Der zweite WR wird also am schon vorhandenen Sunny Home Manager hängen, beide speisen in den Speicher ein bzw. ins interne und externe Netz.


    Meine Frage: Die zweite Anlage ist schon eine Neuanlage, die, wenn sie unter 7 kWp liegt, von der EEG-Abgabepflicht befreit ist. Die Erstanlage bleibt unangetastet. Richtig?


    Danke euch
    Ilchi

  • Zitat von Ilchi

    Meine Frage: Die zweite Anlage ist schon eine Neuanlage, die, wenn sie unter 7 kWp liegt, von der EEG-Abgabepflicht befreit ist. Die Erstanlage bleibt unangetastet. Richtig?


    Richtig.


    2013 gab es keine Vergütung für den Eigenverbrauch, oder? Dann ändert sich beim Eigenverbrauch nichts und der eingespeiste Strom wird zu 12/17 mit der alten und zu 5/17 mit der neuen Vergütung vergütet.

    Private PV-Anlage (Inbetriebnahme ca. 07/2019):
    19,84 kWp | Heckert NeMo2.0 60M 310W | E3/DC S10 E PRO (13 kWh Speicher) | SMA SB3.6
    Bürgersolaranlage (seit 04/2009):
    25,2 kWp | Sharp NT175E1 | SMA SMC8000TL | SMA WebBox | SunnyPortal

  • Die 2. Anlage ist eine Neuanlage, da mehr als 12 Monate vergangen sind und ist nicht EEG-Umlagepflichtig, weil <10kWp

  • Zitat von buergersolar

    Dann ändert sich beim Eigenverbrauch nichts und der eingespeiste Strom wird zu 12/17 mit der alten und zu 5/17 mit der neuen Vergütung vergütet.


    Du hast MIM vergessen, geht hier nur mit Zählerkaskade.

    Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.

  • Aha, again what learned.
    Habe das gleich mal bei Wikipedia ergänzt :idea:


    Nur inhaltlich habe ich den Grund für die Zählerkaskade noch nicht verstanden... :oops:

    Private PV-Anlage (Inbetriebnahme ca. 07/2019):
    19,84 kWp | Heckert NeMo2.0 60M 310W | E3/DC S10 E PRO (13 kWh Speicher) | SMA SB3.6
    Bürgersolaranlage (seit 04/2009):
    25,2 kWp | Sharp NT175E1 | SMA SMC8000TL | SMA WebBox | SunnyPortal

  • Zitat von jodl

    weil "MIM-Anlagen" und "nicht-MIM-Anlagen" nicht über einen gemeinsamen Zähler gemessen werden dürfen


    Den GRUND habe ich durch deine Antwort immer noch nicht verstanden. Aber jodl, bemüh dich nicht unnötig mit einer Erklärung :juggle:

    Private PV-Anlage (Inbetriebnahme ca. 07/2019):
    19,84 kWp | Heckert NeMo2.0 60M 310W | E3/DC S10 E PRO (13 kWh Speicher) | SMA SB3.6
    Bürgersolaranlage (seit 04/2009):
    25,2 kWp | Sharp NT175E1 | SMA SMC8000TL | SMA WebBox | SunnyPortal