ANLAGENGRÖSSE 3,96 KWp BAUJAHR 2001

  • Die Anlage habe ich 2001 im Februar auf unser Hausdach / Satteldach 35 Grad Neigung und Punkt Südausrichtung installiert.
    Aufdsachmontage mit Punkthalterungen.
    Polycristaline Module Typ IBC - 110S Megaline mit 2 Wewchselrichtern vonSMA Typ SWR 2000

  • Schön das du hier deine Anlage vorstellst, aber nach 17 jahren kannst du doch mit Sicherheit ein bisschen mehr berichten oder? Degradtion, jahreserträge, Ausfälle Reparaturen? Falls nicht dann weiterhin viel Erfolg mit deiner Anlage. :D

  • Module ok Vielleicht 3 mal gereinigt keine Verfärbungen bzw Oxydation.
    Wechselrichter laufen bisher einwandfrei. Haben aber auch keine Kontrolle, lediglich 3 LED´s . Mit einem Sunnyboy Control möchte ich jetzt noch RS480 Schnittstellern nachräglich installieren zur Kontrolle da die Wechselrichter auf dem Dachboden
    installiert sind.
    Ertrag wir jeden Abend händisch notiert.Hatten jewtzt im Mai das Problem das gerade in der Mittagszeit die Einspeisung zum erliegen kam ( aber nicht nur wir ). Von den Stadtwerken hatte man dann die Trafostation bei uns auf dere Strasse runtergeregelt. Seit dem läuft diese.
    Vor Jahren musste ich wegen eines ähnlich gelagertem Fehlers einen SMA zertifizierten Händler beauftragen da hatte die Anlage auch nur die Hälfte produziert. Dieser ist mit Dongle und Laptop an die Wechselrichter und wohl sämtl. Grenzwerte gesetzt bzw. angepasst.Habe die Jahreserträge so nicht im Kopf , den Stromzähler gestern abgelesen, sind bei 67480 KW ges seit Feb. 2001 mit 3,96 KWp Gruss

  • Hab das gleiche Wechselrichtermodell im Keller. Wird jetzt seit Dezember mit SolarView auf einem Raspberry Pi überwacht. Wäre vielleicht eine günstige Alternative zum Sunnyboy Control.

    23 x AXIpremium AC-330-P an E3DC S10 E12 Blackline, 5,28 kWh Speicher & Notstromfunktion
    seit 07/2018 mit 10,56 kWh Speicher
    2 kWp an SMA Sunnyboy 2000 seit 2001
    SolarView zur Visualisierung (E3DC/Modbus, SMA/smap, Versorgerzähler/D0)
    Renault Twizy

  • Der Wechselrichter ist mit serieller Schnittstelle ausgerüstet. Gab's damals als Zusatzoption zur Überwachung mit einer Applikation von SMA auf einem Windows PC. Die Schnittstelle müsstet du wahrscheinlich noch Nachrüsten. Statt der Applikation von SMA nutze ich jetzt SolarView http://www.solarview.info das auf einem Raspberry Pi läuft.

    23 x AXIpremium AC-330-P an E3DC S10 E12 Blackline, 5,28 kWh Speicher & Notstromfunktion
    seit 07/2018 mit 10,56 kWh Speicher
    2 kWp an SMA Sunnyboy 2000 seit 2001
    SolarView zur Visualisierung (E3DC/Modbus, SMA/smap, Versorgerzähler/D0)
    Renault Twizy

  • Zitat von AHWI

    Die Anlage habe ich 2001 im Februar auf unser Hausdach / Satteldach 35 Grad Neigung und Punkt Südausrichtung installiert.
    Aufdsachmontage mit Punkthalterungen.
    Polycristaline Module Typ IBC - 110S Megaline mit 2 Wewchselrichtern vonSMA Typ SWR 2000


    Erst mal Gratulation! :D
    Vielleicht spendierst du ein paar Fotos, von der PV auf dem Dach und von den Invertern?
    Ja und die Fragen, wie sich die Anlage so geschlagen hat über die Jahre, ist hochinteressant.
    Kannst du deine Anlage mit anderen PV Anlagen in deiner Nähe vergleichen?