E3DC Überschusssteuerung per RSCP und Raspberry PI

  • Hallo Marcus,
    ich habe auch Eberhards Programm am laufen.
    Bei dieser 3.000/1.500 Konstellation lag es bei mir am E3DC Gerät.
    Ein Neustart des E3DC hat das Problem behoben.
    VG Dietmar

    E3DC S10E mit Speicher 13 kWh 54 Stück Q-Cells DUO BLK 310 Wp Module 16,74 kWp

  • Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.


    Ich habe bereits versucht das Skript einzurichten. Leider erhalte ich bei Ausführung ./E3DC.sh immer die Fehlermeldung das die Datei / Verzeichnis nicht vorhanden ist.

    Leider habe ich auch das Problem. Manuelles Starten ./E3DC.sh aus dem Verzeichnis heraus funktioniert, allerdings nicht per autostart beim reboot des Pi... da kommt ebenfalls diese Fehlermeldung

  • wird beim autostart auch das richtige Verzeichnis angegeben?


    su  pi -c "screen -dmS E3DC /home/pi/E3DC-Control/E3DC.sh"

    Tesla P85+ seit 8/13 >414.000km gefahren. Seit 2/19 Smart ed cabrio aus 10/13. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Gesamt PV-Leistung 28,049kWp. Jetzt habe ich ein Jahr Zeit, wie ich weitere 1,95kWp (=6x325W) aufs Dach bekomme.

  • Servus mschlappa , (Marcus)

    ich bin gerade dabei das S10-Hauskraftwerk über meine Hausautomatisierung "IP-Symcon" zu steuern.

    Dabei ist mir dein "e3dcset" behilflich.
    Setzten der Wert klappt einwandfrei :P:danke:


    Allerdings wird das Laden des Speichers mit einem Fehler quittiert.


    Hier die Quell-Sequenz:

    if (manuelleSpeicherladung){

    protocol.appendValue(&rootValue, TAG_EMS_REQ_START_MANUAL_CHARGE,manuelleLadeEnergie); 

    protocol.appendValue(&rootValue, TAG_EMS_START_MANUAL_CHARGE,true);

    printf(" setze manuelleSpeicherladung\n");}


    und hier die Fehlermeldung:

    RSCP authentitication level 10

    setze manuelleSpeicherladung

    MANUAL_CHARGE_STARTED

    Tag 0x0180008F received error code 7.


    Was mache ich falsch?


    Danke für "erleuchtende" Worte!


    Joe


    PS: e3dset ist genau das was ich monatelang gesucht habe!!:)

  • Nachtrag zum Post #264:

    "irgendwie" wurde der Speicher dann doch geladen...ob mit der "richtigen" Menge muss ich noch prüfen.

    Die Meldung bezieht sich laut ID auf "TAG_EMS_REQ_START_MANUAL_CHARGE" (0x0100008F)


    mschlappa : klappt das bei dir ohne Einschränkungen?

    Danke
    Joe

  • Hallo Joe,


    schön, dass Du das Tool nützlich findest.


    Interessant, dass Du es gefunden hast, obwohl ich es nicht "beworben" habe ;-)


    Es gibt 2 Gründe dafür, dass ich noch nichts dazu geschrieben habe. Den ersten hast Du schon selber herausgefunden:


    Die von Dir beschriebene Fehlermeldung beim Laden des Speichers habe ich noch nicht beseitigt. Sie taucht bei mir ebenfalls auf. Ich muss mich da noch mal dransetzen und schauen woran es liegt. Das Laden sollte trotzdem funktionieren. Beim Setzen der Lade/Entladeleistung gibt es keine derartige Meldung.


    Der zweite Grund ist die noch fehlende Dokumentation zu dem Tool. Beim Aufruf bekommt man zwar die notwendigen Infos, jedoch möchte ich da noch ein bisschen dazu schreiben.


    Huch, es gibt noch einen dritten Grund: Ich möchte noch die Parameter (IP Speicher, Username, Passwort) parametrisieren. Ich hatte das Beispielprogramm von E3DC als Grundlage verwendet und ein paar Codestellen von eba's Programm übernommen. Die Auslagerung in ein separates Config-File hatte ich bisher nicht übernommen.


    Ich werde dann auch einen neuen Thread aufmachen und hier verlinken, da ich den Thread von eba hier nicht kapern möchte.


    Ein schönes Wochenende wünscht

    Marcus :-)

  • Hallo,


    ich besitze seit kurzem ein E3DC Quattroporte, kann mir jemand bestätigen die Software auch auf diesere Reihe von e3DC läuft. Zusätzliche suche ich die Möglichkeit die Modbus Kommunikation auf dem Quattroporte zu aktivieren.


    Danke !


    Gruß Thomas