Montageplan: Dachhaken auf jeden Sparren?

  • Selten so einen übersichtlichen Belegungsplan gesehen!


    In welchem Bereich Deutschlands wohnst du? 2,5 Haken je m² Modulfläche halte ich auf Anhieb schon für sehr sicher........wenn du allerdings auf der Zugspitze wohnst......


    Am Ende zählt das, was die Systemstatik vorgibt oder was in der Einzelstatik steht.

    Viele Grüße
    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)

  • es werden selten solche statikberechnungen ueberhaupt durchgefuehrt und wenn dann oft auch ausserhalb der norm.
    im allgemeinen fall haelt es meist auch bei weniger dachhaken, es verbiegt sich dann halt, es entstehen schwachstellen.
    ausgelegt ist es mit den 80cm abstand halt auch fuer orkane, die ja zunehmend auch im mitteleuropaeischen raum realistischer werden, die anlage steht jetzt da mal >25 jahre herum und im optimalfall verwendest du das montagegestell beim repowering danach wieder, du baust also fuer rund 50jahr. relativieren sich da nicht die kosten?
    was ist das einsparungspotential fuer die dachhaken? 250€ bei 11000€ errichtungkosten? laecherlich!

  • Bei 80cm Abstand würd ich nicht an jedem Sparren montieren (wenns von der Schneelast und Statik her geht).
    Jeder Haken ist ein potentiell undichter Punkt... lieber nehm ich Schwerlasthaken und davon weniger, natürlich möglichst gleichmäßig auf die Sparren verteilt.


    (Mein damaliger Solarteur hat tatsächlich unzählige windige 4mm-Haken auf jedem Sparren montiert... das ist im Nachhinein der größte Unfug, den ich bei einem Montagegestell je gesehen habe! Unnötig teuer, unnötig viel Arbeit, und trotzdem nicht sehr stabil...)

    sonnige Grüße,
    -Weidemann-

  • Chris, es macht wenig Sinn, wenn du irgendwas hinmalst und hier weiß niemand, ob das anfängliche Spielereien von dir sind oder ob sich dahinter ein bestimmtes Gestell verbirgt, welches später montiert werden soll.
    Da die Anzahl der Haken (und damit deren Anordnung) zudem auch noch von der Wind- und Schneelast, also von deinem Wohnort, abhängig ist und dieser uns ebenfalls nicht bekannt ist, wird fast jede Aussage Spekulation sein.


    Ich wage aber mal unabhängig von dem oben Genannten eine generelle Behauptung:
    Die Hakenanordnung auf deinem Bild ist bullshit, da du einige Sparren überhaupt nicht bestückst und den Rest unterschiedlich.


    Was soll denn das freie Feld in der Mitte darstellen? Lässt du da einfach ein Modul weg und die Schienen laufen trotzdem durch?

    Viele Grüße
    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)

  • Wäre es mein Dach, würde ich alle Sparren mit Haken bestücken (es sei denn, die Montageanleitung des Gestells sagt etwas grundlegend anderes). Schließlich soll der ganze Kram wenigstens 20 Jahre lang halten 8)