SHM 2.0 und Edimax SP-2101W V2 mit Firmware 3.00c

  • Wenn du was gefunden hast geb Bescheid. Soweit ich herausgefunden habe gibt es nur ein Tool für die alte Steckdose. Nicht für die neuere V2.

    Messung meiner Verbraucher:
    9 x Edimax SP-2101W V2
    SAE mit 8 Zählern im Zählerschrank -> Volle Kontrolle über jedes verbrauchte Elektron im Haus 8)

    KFZ: Hyundai IONIQ electric mit go-eCharger

  • Antwort vom Edimax-Support:


    **********************************************
    Guten Tag,
    Produkt auf die Werkseinstellung setzen und neu konfigurieren.
    Der SP-2101W V2 kann nur über die EDISMART APP eingerichtet werden, daher gibt es auch nur diese Firmware.
    Das Produkt funktioniert an sich ohne Probleme mit der SMA Anlage.
    *********************************************


    Naja... :roll:

    seit 07/2018: 24xHanwha Q.PEAK DUO-G5 320Watt + STP 7000 + SHM 2.0
    seit 04/2018: VW eGolf

  • :shock::evil:


    Also schiebt der eine dem anderen das Problem in die Schuhe. Oh man.

    Messung meiner Verbraucher:
    9 x Edimax SP-2101W V2
    SAE mit 8 Zählern im Zählerschrank -> Volle Kontrolle über jedes verbrauchte Elektron im Haus 8)

    KFZ: Hyundai IONIQ electric mit go-eCharger


  • Nur zur Sicherheit: Das edimax Passwort aus der app das am Anfang der Inbetriebnahme der edimax vergeben wurde, wurde auch im Sunny Portal eingetragen?
    Ist dieses nicht eingetragen kann man die Edimax zwar hinzufügen aber weder steuern noch Messwerte empfangen.



    Gruß Matthias

  • Hi Mathias,


    nur zu meiner Sicherheit: Wenn 3 Steckdosen mit FW 1.0 funktionieren, die eine mit FW 3.0 aber nicht kann es nicht am Passwort liegen oder?


    Ich habe eben mal just 4 Fun das Passwort in 1234 geändert. Komischerweise funktionieren die Steckdosen genauso weiterhin. Sehr komisch. Ich hätte erwartet das die Kommunikation dann unterbrochen wäre.
    In der Edimax App funktionieren übrigens alle 4 Steckdosen ohne Probleme.
    Hast du selbst Steckdosen mit FW 3.0 erfolgreich im Einsatz?

    Messung meiner Verbraucher:
    9 x Edimax SP-2101W V2
    SAE mit 8 Zählern im Zählerschrank -> Volle Kontrolle über jedes verbrauchte Elektron im Haus 8)

    KFZ: Hyundai IONIQ electric mit go-eCharger


  • So, geht noch weiter, ich schrieb zurück an den Supporter:
    "[...] Die Version 3.00c ist NICHT kompatibel mit SMA, das ist die Aussage vom SMA-Support. Steht auch in den Parametern des SunnyHomeManagers: "Auto-Betrieb aktivierbar: Nein"
    Daher meine Frage noch einmal zur Sicherheit: Führt ein Reset (10 sec. Resettaste) auch zum Rücksetzen der Firmware?"


    Antwort Edimax:
    "der reset setzt nicht die Firmware zurück. Die in dem Produkt hinterlegte API für die Steuerung über SMA ist die gleiche wie in der 1.00 Version, daher empfehle ich reset und neu einrichten."


    Also einer von beiden (SMA / Edimax) kann ja nur Recht haben... Schlimmstenfalls haben beide keine Ahnung..!? :shock:


    Ich werd's heute abend nochmal probieren. :evil:

    seit 07/2018: 24xHanwha Q.PEAK DUO-G5 320Watt + STP 7000 + SHM 2.0
    seit 04/2018: VW eGolf

  • Zitat von BiTurbo195

    Hi Mathias,


    nur zu meiner Sicherheit: Wenn 3 Steckdosen mit FW 1.0 funktionieren, die eine mit FW 3.0 aber nicht kann es nicht am Passwort liegen oder?


    Ich habe eben mal just 4 Fun das Passwort in 1234 geändert. Komischerweise funktionieren die Steckdosen genauso weiterhin. Sehr komisch. Ich hätte erwartet das die Kommunikation dann unterbrochen wäre.
    In der Edimax App funktionieren übrigens alle 4 Steckdosen ohne Probleme.
    Hast du selbst Steckdosen mit FW 3.0 erfolgreich im Einsatz?


    Das er nicht gleich auf die Passwortänderung reagiert ist normal. Die Änderung muss ja erst mal auf den shm übertragen werden. Nein ich habe keine edimax V2 aber das selbe hatte ich mit den alten edimax auch schon nach einem Update.



    Gruß Matthias

  • Lars : Habe eben 15 Sekunden den Resetbutton gedrückt und in der Edimax App sowie im Sunnyportal alles neu eingerichtet. Selbes Ergebnis. :evil:
    Kein steuern der Steckdose möglich. Manchmal wird sie unter Verbrauchern aufgelistet, manchmal nicht. Aber messen oder steuern ist weiterhin nicht möglich, da immer noch Authentifizierung nicht möglich als Fehlermeldung aufgelistet wird.

    Messung meiner Verbraucher:
    9 x Edimax SP-2101W V2
    SAE mit 8 Zählern im Zählerschrank -> Volle Kontrolle über jedes verbrauchte Elektron im Haus 8)

    KFZ: Hyundai IONIQ electric mit go-eCharger

  • Gelöscht weil doppelpost.

    Messung meiner Verbraucher:
    9 x Edimax SP-2101W V2
    SAE mit 8 Zählern im Zählerschrank -> Volle Kontrolle über jedes verbrauchte Elektron im Haus 8)

    KFZ: Hyundai IONIQ electric mit go-eCharger

  • Ich habe mittlerweile zur SMA Entwicklung Kontakt aufgenommen. Mal schauen ob da neue Infos bei rum kommen.
    In der Zwischenzeit habe ich mal den Quellcode für die Steckdose heruntergeladen und dabei habe ich die Firmware 1.00 gefunden, die ich jetzt nur noch einspielen müsste.
    Hierzu müsste ich wissen mit welchem User und Passwort man http://%IPDerSteckdose%:10000/tnupgrade.html aufruft. Mit User "admin" mit dem Passwort "1234" komme ich leider nicht auf die Konfiguration der Steckdose.
    Ich habe bei Edimax mal nachgefragt wie das Login heist :-)


    EDIT:
    Nach einem Reset klappt es mit dem oben genannten Login. Ich teste nun das Downgrade auf V1.0


    Hmm mist, also das Downgrade hat gekklappt, hatte Version 1.0 auf der Steckdose. Dummerweise ist es so, das die neue App nur noch Steckdosen einbindet, die die neue Firmware hat. Somit wurde diese erstmal aktualisiert bevor die Steckdose in die App aufgenommen wurde.
    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Entweder irgendwoher die alte App besorgen, damit die Steckdose einbinden. Dann sollte diese im Sunnyportal wieder funktionieren. Nur woher die alte App bekommen?!?!

    Messung meiner Verbraucher:
    9 x Edimax SP-2101W V2
    SAE mit 8 Zählern im Zählerschrank -> Volle Kontrolle über jedes verbrauchte Elektron im Haus 8)

    KFZ: Hyundai IONIQ electric mit go-eCharger