48XXX| 9kWp || 1397€ | Aleo | Trina | Q-Cells

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme
    PLZ - Ort
    Land
    Dachneigung 48 °
    Ausrichtung Nord
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 11.7 m
    Breite: 5.3 m
    Fläche: 62 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 900
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.5 %
    Grund der Investition
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1397.22 € 1306 € 1239 € 1140 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 930 0 900 900
    Anlagengröße 9.9 kWp 7.8 kWp 9.9 kWp 9.9 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 33 26 33 33
    Hersteller
    Bezeichnung
    Nennleistung pro Modul 300 Wp 300 Wp 300 Wp 300 Wp
    Preis pro Modul 189 €
    Modul 2
    Anzahl 32
    Hersteller
    Bezeichnung
    Nennleistung pro Modul 310 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Wechselrichter 2079 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 1386 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 0 0 0 0
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers 0 0 0 0

    Hallo zusammen!
    Erstmal nen fetten Respekt für dieses super Forum hier! Bin gerade dabei mir Angebote einzuholen für eine PV Anlage mit und ohne Speicher und dabei bin ich auf euch gestoßen. Bis jetzt war kein Angebot dabei was mir nen Speicher schmackhaft machen konnte. Zumindest mit nem normalen und realistischen Strombezugspreis in der Rechnung und nicht 80 Cent in 25 Jahren.
    Nur leider kommen mir die Angobte bis jetzt alle ein wenig zu teuer vor. Hatte eigentlich mit nen Kurs von 1200€ kWp gerechnet. Oder ist das eine falsche Einschätzung das man sich in der Preisregion bewegt? Also ich habe nen normales Satteldach mit 48 Grad Neigung, es ist angeblich nach 195° Süd West ??? ausgerichtet. Leerrohre und Potentialausgleich liegen von der Verteilung bis auf den Dachboden hoch. Auf dem Dach ist bereits eine Solarthermie Anlage mit 5 Modulen verbaut.


    Angebot 1: 9,9 kWp 33x Aleo X97-300 Module und nen SMA Sunny Tripower 10000TL-20, Sunny Homemanager 2.0, Überspannungsableiter Typ II, Zählerantrag, 4mm2 Solarkabel Compact


    Angebot 2: 7,8kWp 26x Viessmann P300 OC Vitovolt 300 allblack, SMA SB 7000 TL-21, Solarkabel 6mm2,

    9,9 kWp mit 33 x Hanwha Q-Cells Q-PEAK DUO BLK-G5 300W an SMA STP9000-TL20, SunnyHomeManager 2.0, DN:48°, 15° SSW, Inbetriebnahme: 06.09.2018

    4 Mal editiert, zuletzt von denmod ()

  • denmod hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./48612-9kwp-1397eur-aleo-p1652261.html#p1652261'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 26568 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Über eure Hilfe und Einschätzung würde ich mich sehr freuen.


    Gruss Dennis

    9,9 kWp mit 33 x Hanwha Q-Cells Q-PEAK DUO BLK-G5 300W an SMA STP9000-TL20, SunnyHomeManager 2.0, DN:48°, 15° SSW, Inbetriebnahme: 06.09.2018

  • ......,die angebote kannst du beide entsorgen,........
    Deine Preise sollten zwischen 1050.- - 1200.- Netto/kwp liegen,.......


    Mfg

    PV-Korten GmbH, Industriestraße 11 48739 Legden, Ihre Nr.1 in Sachen Photovoltaik !

  • Ich war auch der Meinung das es wohl günstiger sein müsste. Ich habe überall 2 Anlagen angefragt. Beide Anlagen direkt nebeneinander. Eine für mich, auf dem Haus wie im Angebot beschrieben und eine für meinen Vater direkt ein Haus weiter. Auch mit 9,9 kWp aber auf einer Ost-West Dach Ausrichtung. Beide Anlagen sollen eigentlich identisch werden, nur das die Module bei meinem Vater nicht allblack sein müssen. Nun gut, das müssten sie bei mir auch nicht sein, aber es sieht einfach bei mir besser damit aus. In der Regel war das Angebot für meinen Vater immer 20-50€ kWp günstiger.

    9,9 kWp mit 33 x Hanwha Q-Cells Q-PEAK DUO BLK-G5 300W an SMA STP9000-TL20, SunnyHomeManager 2.0, DN:48°, 15° SSW, Inbetriebnahme: 06.09.2018

  • Gerade Anzahl von Modulen auf Süd planen. Was geht maximal drauf? Belegungsplan als Bild einstellen.


    Dachgaube auf Nord in die Planung einbeziehen. Welche Maße und Dachneigungen hat die?


    Ziel >14KWp landen.


    Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Die Flächengröße und Neigung kann man auf dem Dachplan sehen den ich hier Anhänge, das ist glaube ich einfacher. Also, auf dem Süddach ist ja noch die Solarthermie Anlage drauf. Die besteht aus 5 Modulen zu je 2017x1175 mm. Das heißt es bleibt ca. eine Fläche unter der Solarthermie Anlage bis zum Ende der letzten Pfanne von ca. 5,30m x 11,50m übrig. Das Feld was rechts daneben ist, hat ca. eine Fläche von 4m x 3,30m.

  • Rechts: Auf 4*3,3m würden nochmal 8 Module passen. Mit 41 Modulen mit 320Wp wäre man bei schönen 13,12KWp am Fronius Symo mit 10KVA.


    Alternativ oben rechts 3 dazu legen und 34*290Wp bauen ... könnte günstiger sein.


    Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Also, da habe ich ja jetzt mal Fagen zu. Bin ja noch nicht ganz so fit auf dem Gebiet und habe so manche Zusammenhänge noch nich ganz verstanden.
    1. Wieso geht man besser auf eine gerade Anzahl von Modulen bei einem Süddach?
    2. Was ist so erstrebenswert an 14 kWp? Trotz höheren Umkosten, dieser EEG Abgabe und den viel höheren Verwaltungsaufwand Steuer technisch?
    3. Wie bekomme ich Angebote die nicht für die Tonne sind?


    Grüße

    9,9 kWp mit 33 x Hanwha Q-Cells Q-PEAK DUO BLK-G5 300W an SMA STP9000-TL20, SunnyHomeManager 2.0, DN:48°, 15° SSW, Inbetriebnahme: 06.09.2018