Wechselrichterprobleme

  • Hallo,


    mein Steca Grid Master 2000+ macht Probleme. Er braucht tagtäglich eine "Anfahrhilfe".
    Er speist nur ein, wenn ich den Hebel unterhalb des Wechselrichters auf 0 und dann wieder 1 stelle. Dies ist meines Wissens der Schalter um die Solarmodule vom Dach zu zu schalten. Er speist dann auch den ganzen Tag über ohne Ausfall ein.
    Am nächsten Tag selbes Spiel. Ich kann jedoch nicht jeden Tag in Keller rennen und den Schalter umlegen.


    Was könnte hier die Ursache seien? Defekter Wechselricher oder etwas anderes?
    Der Wechselrichter selbst zeigt keine Fehlermeldung an.


    Gruß mogli

  • Moin,


    evtl Isolationswiderstand am frühen Morgen zu gering. Prüf mal Deine Kabel auf dem Dach (oder wo auch immer die Anlage installiert ist)!

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V5F + V10F

  • evtl. irgendwo ein Übergangswiderstand, der beim langsamen normalen hochlaufen der DC Spannung nicht
    richtig kontaktiert, aber beim aprubten Schalten einen DC Lichtbogen zieht und dann erst anläuft. (ver-
    schmorte Steckerverbindung)
    Ab welchem Zeitraum nach dem möglichen Einspeisebeginn funktioniert die Schalterrei?
    Feuchtigkeitsprobleme kann man bei diesem Wetter zur Zeit wohl ausschließen.

  • Ich hatte einen Elektriker am Samstag da.
    Das was reinkommt ist i.O. und das was der Wechselrichter nach dem manuellen Einschalten speist, ist auch i.O.
    Der WR knistert schon komisch beim Einschalten, meinte Elektriker.

  • knistern deutet aber schon auf einen schlechten DC Übergang hin, irgendwo im
    DC Eingangsbereich (Stecker, Schalter, Kabel, Eingangsfilter mit den Kondensatoren..)