Qualität der Wetterprognosen

  • Hallo zusammen;


    wie findet der Rest der Community eigentlich die Wetterprognosen, von deren Qualität ja im Prinzip - wenn man nen Akku hat - die komplette Funktionalität der Anlage abhängt.


    Mir ist in letzter Zeit vermehrt aufgefallen, dass die Prognose der Anlage deutlich von der Prognose anderer Dienste abweicht – sei es DWD (von dort kommen ja angeblich auch die Daten für die Anlage), Weatherpro oder Wunderground.


    Hab mal als Beispiel die Prognose und den Vergleich zu den Diensten von gerade eben angehängt – das passt leider gar nicht.


    VG
    Manfred

  • Genau aus dem Grund, weil man bei 4 verscheidenen Diensten mindestens 5 verschiedene Wetterlagen gemeldet bekommt, halte ich nichts davon, einen Akku prognosebasiert zu laden. Das kann nur schief gehen.


    Zeitbasiert ja, z.B. über Mittag, um die Spitzen wegzunehmen.
    Mit zusätzlichen "Mach jetzt"-Knopf, wenn ich morgens aus dem Haus gehe und einen Blick in den Himmel werfe ... oder auch gerne per App, aber manuell.

  • Naja, das mit den verschiedenen Prognosen sehe ich ein bisschen anders. Betreibe selbst eine semiprofessionelle Wetterstation :wink:


    Es geht ja nicht um die Prognosen jenseits von zwei/drei Tagen, wo dann die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens unter 50% liegt.
    Es geht um die aktuelle Vorhersage der nächsten 10 Stunden. Und wenn die Vorhersage der drei obigen Dienste zu 90% übereinstimmt und NUR die Prognose von SMA (die ja angeblich auch Daten des DWD nutzen) davon MASSIVST abweicht, finde ich das ziemlich grenzwertig. Vor allem wenn das echte Wetter draußen mit den drei Diensten korreliert (blauer Himmel, kein Wölkchen, Sonnenschein) und mir die SMA-Prognose sagt es ist ganztags regnerisch mit sonnigen Abschnitten.


    VG

    9,99 kWp, 37 x IBC Solar AG IBC-PolySol 270 GX, Sunny Tripower 8000TL-20, Sunny Home Manager 2.0, Sunny Boy Storage 2.5, LGChem RESU 10H 9,8 kWh / 9,3 kWh, 1 x Edimax SP-2101W

  • SMA meldet bei mir heute den 2. Tag in folge leichten Schneefall :lol:
    Gestern 17-20 Uhr, heute 15-16 Uhr.

    Bilder

    2,55 kWp, SMA SB2.5, 25° SW, 30° Neigung, 10x ZNShine PV-tech ZXP6-60-255/P (09/2015)
    9,54 kWp, SMA STP9000TL-20, 25° SW, 7° Neigung, 36 x Heckert Solar NeMo P265W (04/2016)
    25 kWh Hoppecke PzS, SMA SI6.0H-11 (09/2016)
    Windrad Black 300
    2x VW e-Golf
    BWWP

  • Zitat von barthma

    Betreibe selbst eine semiprofessionelle Wetterstation :wink:

    Sowas?
    https://www.fotocommunity.de/p…-rolf-dietmar-sp/17937623
    :lol:

    Zitat von barthma

    Es geht um die aktuelle Vorhersage der nächsten 10 Stunden.

    Selbst das ist sehr häufig höchst zweifelhaft.


    Wie oft hatte ich es schon, daß angeblich in 3 Stunden die Sonne hervorkommen und die Bewölkung verschwinden sollte.
    3 Stunden später war die Prognose noch genauso ... sie hatte sich ebenfalls um 3 Stunden verschoben.
    Umgekehrt (erst Sonne, dann Wolken) genauso.
    Für das aktuelle Wetter brauche ich keinen Wetterdienst, da gehe ich einfach mal vor die Haustür.

  • Zitat von PV tut Not


    Nein, sowas https://www.myheimat.de/bad-fe…stein-m658021,119205.html
    Die norddeutsche Version ist mir zu ungenau - hab als Bayer 13 Jahre in dem Eck verbracht :lol:


    Nee, ist ne (ältere) DAVIS Vantage Pro 2, die seinerzeit noch nen Haufen Kohle gekostet hat - falls es interessiert :mrgreen:


    Und bei der Qualität der SMA-Vorehrsage bin ich bei dir – bei der von DWD & Co. sehe ich es anders 8)


    @Maveric78: das ist ja zum Wegschmeißen – ist in deinen Standortdaten vielleicht Grönland hinterlegt :lol:


    VG
    Manfred

    9,99 kWp, 37 x IBC Solar AG IBC-PolySol 270 GX, Sunny Tripower 8000TL-20, Sunny Home Manager 2.0, Sunny Boy Storage 2.5, LGChem RESU 10H 9,8 kWh / 9,3 kWh, 1 x Edimax SP-2101W

  • Nein ich habe es gerade noch mal kontrolliert. Die Angaben stimmen :lol:

    2,55 kWp, SMA SB2.5, 25° SW, 30° Neigung, 10x ZNShine PV-tech ZXP6-60-255/P (09/2015)
    9,54 kWp, SMA STP9000TL-20, 25° SW, 7° Neigung, 36 x Heckert Solar NeMo P265W (04/2016)
    25 kWh Hoppecke PzS, SMA SI6.0H-11 (09/2016)
    Windrad Black 300
    2x VW e-Golf
    BWWP

  • kann es eventuell sein, dass SMA nicht zwischen Hagel und Schnee unterscheidet sondern dafür nur ein "irgendwas gefrorenes fällt vom Himmel" Symbol hat?

  • Zitat von PV tut Not

    Wie oft hatte ich es schon, daß angeblich in 3 Stunden die Sonne hervorkommen und die Bewölkung verschwinden sollte.
    Umgekehrt (erst Sonne, dann Wolken) genauso.


    Das mag sein, bei sich auflösendem Nebel und gemischter Bewölkung wirds kompliziert.


    Aber bei Sonne pur sollte das deutlich besser gehen! Auch bei "Schönwetterwolken" kann man statistisch noch einigermaßen gut sagen, wie viel Energie runterkommt.

    sonnige Grüße,
    -Weidemann-