Zählerkasten MUSS erneuert werden?

  • Hallo zusammen,


    heute mal ein etwas anderes Problem. Ich habe im Januar ´18 2 Pv Anlagen in Auftrag gegeben.


    - 24 kWp neuanlage und
    -eine 3,15 kWp was ich noch rumliegen hatte aus 2010.


    Seit Januar warte ich nun schon das sich endlich was tut. Ich habe gesagt einfach einen Hager Zählerkasten kaufen und gut ist.


    Bei meiner 22 kWp habe ich jetzt einen übrigen Zählerschrank




    der aber vertaltet ist.


    im Haus meiner Schwester soll die 3, 15 kWp Anlage hin. Nach Möglichkeit mit 4 Zählerplätzen.
    Dort sieht es so aus:




    Macht es Sinn den alten Zählerkasten (erstes Bild) am neuen Platz in Schwesters Haus umzubauen oder direkt einen neuen zu ordern?


    Das ganze zieht sich wie gesagt seit Januar und ich will einfach nur ans Netz...


    VNB: LVN (Lew)

  • Ja der neue wird aufjedenfall Aufputz. Höhe muss ich nachmessen.


    Ein neuer mit 4 Zählerplätzen kostet 800 € denke den werde ich nehmen müssen dann.




    Zitat

    Ich würde die 3 kWp-Anlage als Eigenverbrauchsanlage installieren, dann kann der 2-teilige Zählerschrank bleiben und es wird nur der Zähler gegen einen Zweirichtungszähler getauscht.


    Nein, denn von 40 ct Strompreis sind wir noch weit entfernt.


    Zitat

    wenn sich ein elektriker drauf einlaesst, einen "gebrauchten" kastennzu montieren, warum nicht?


    Das wäre nicht das Problem, aber er sagt ein "neuer" ist günstiger wie den alten umzubauen.


    :danke: dann bis dahin, werde ich wohl in den sauren Apfel beissen. Hauptsache es geht weiter

  • Zitat von i-moove

    Wie hoch sind die Schränke? Nach gültiger Norm müssen Sie 1100mm hoch sein. Ich habe an meinen bestehenden 950mm Schrank einen 1100er angebaut, allerdings beide Aufputz.




    Gesendet von meinem BV6000 mit Tapatalk



    Auch ne super Lösung, was kostet denn der 1100 Anbauschrank?

  • Zitat von i-moove

    Habe Ich günstig über meinen Arbeitgeber bekommen :)
    Im Netz für um die 480 Euro, glaube ich. Dann muss aber auch Dein Elektriker mitmachen.
    Musst nach einem geeigneten für Dein Bundesland bzw. VNB schauen.



    wo denn?


    ob ich den jetzt bei ebay bestelle, oder er ist ihm glaube ich egal.

  • die alte 2010er umstellen auf Eigenverbrauch, dann reichen insegesamt 2 Zähler, Erzeugungszähler und Zweirichtungszähler.
    Der Eigenverbrauchsanteil (1/9) wird natürlich mit dem Satz von 2010 noch vergütet.

  • Zitat von wig

    die alte 2010er umstellen auf Eigenverbrauch, dann reichen insegesamt 2 Zähler, Erzeugungszähler und Zweirichtungszähler.
    Der Eigenverbrauchsanteil (1/9) wird natürlich mit dem Satz von 2010 noch vergütet.



    Aber bei so einer Minianlage frisst der Eigenverbrauch ja die komplette Rendite. Ich schenke ja nicht 40 ct ESVG- 19 ct Stromkosten her. Das ist ja die Hälfte :wink: