Leistung für Klimaanlage?

  • Hallo, ich habe mir eine Eigentumswohnung gekauft, der Nachteil ist, das es im Sommer sehr heiß wird.
    Nun zu meiner Idee: Ich habe ab 11 Uhr Mittag volle Sonnen Einstrahlung auf Balkon und Balkon-Fenster mir Geländer.
    Würde es möglich sein eine Klimaanlage ca 6-8 Stunden Tag ( Sommer Mai- September mit einer kleine Inselanlage ) laufen zu lassen ?
    Mir geht es nicht um den Verbrauch (kosten) in diesem Sinne, es ist nur so, die Sonneneinstrahlung bleibt ungenutzt die auf meinen Balkon und die Fenster scheint. Solar ist doch eine gute Sache wie ich finde. :)
    Leider bin ich bei diesem Thema Solar / Pv / noch Anfänger dennoch würde ich einen versuch wagen wenn es nicht den Kostenrahmen sprengt, mit einer Inselanlage.


    Meine Verbraucher die ich betreiben möchte.


    Klimaanlage ca 50 qm die ich Kühlen möchte. ( Wichtigste) Sommer
    Licht & Pc evtl, Waschmaschine < wenn möglich( Winter Monate)


    Ich würde mich echt freuen wenn mir hier jemand etwas behilflich sein könnte. Ich kann mir handwerklich sehr gut helfen :) Hab auch schon den einen oder anderen handwerklich Erfolg hinter mir. Pv Solar ist mir aber neu , es macht mir aber immer sehr viel Spaß neues auszuprobieren. Es wäre halt wirklich spitze etwas Abkühlung zu haben, hab im Moment 29 Grad in der Wohnung und das muss sich einfach ändern. Vielleicht nicht mehr diese Jahr aber für nächstes auf jeden Fall. Vielen viel dank sag ich schon mal


    Thomas

  • Du musst mal schauen, was Deine Klimaanlage maximal an Strom zieht. Moderne Inverteranlagen regeln stark runter wenn der Raum einmal gekuehlt ist. Ausgehend davon, dass Du nicht uneendlich Platz hast, wuerde ich die PV Anlage so auslegen, dass die Klimaanlage damit gut betrieben werden kann. Ist der Raum kuhel und die regelt runter, kannst Du andere Verbraucher nutzen.

  • Welchen Anschlußwert (kVA) hätte denn deine Klimaanlage?


    Es gibt Ventilatoren (12 V DC), die direkt betrieben werden können?
    Die kühlen den Raum zwar nicht, pusten aber ein frisches Lüftchen durch :D
    Die kämen dann ohne Akku aus, was ich mir bei einer Klima nur schwer vorstellen kann.

  • Hallo Thomas,


    willkommen im Forum.
    Ich hab selber eine Inselanlage. Würde ich nur eine Klimaanlage damit betreiben wollen, hätte ich sie nicht gebaut.
    Aber eine Klimaanlage eignet sich, um den Überschüssigen Strom, im Sommer zu nutzen, den eine Inselanlage erzeugt.
    Ich hab dafür eine Poolpumpe, und ne Kochplatte.
    Eine Inselanlage ist aber auch am aufwändigsten.
    Ein 12 V Ventilator, vielleicht vom Autokühler, am Modul, ist am Einfachsten umgesetzt.
    Was auch geht, sind Solarmodule, mit Modulwechselrichter, die ins Netz einspeisen.


    MfG Georg

  • in zwei wochen ist die Hitze vorbei, da brauchst du keine Klimaanlage mehr.
    wenn die Außenwände aufgeheizt sind bekommst du die Wärme so schnell nicht raus.
    Da hilft nur verschatten und nachts die Wärme rauslüften.
    [Blockierte Grafik: http://www.bosy-online.de/Rich…erliche_Nachtlueftung.jpg]
    http://www.bosy-online.de/passieve_gebaeudekuehlung.htm

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Zitat von machtnix

    in zwei wochen ist die Hitze vorbei, da brauchst du keine Klimaanlage mehr.
    wenn die Außenwände aufgeheizt sind bekommst du die Wärme so schnell nicht raus.
    Da hilft nur verschatten und nachts die Wärme rauslüften.
    [Blockierte Grafik: http://www.bosy-online.de/Rich…erliche_Nachtlueftung.jpg]
    http://www.bosy-online.de/passieve_gebaeudekuehlung.htm


    Hey, er wohnt in einer MFH Wohnung, da kann man schlecht wie Wohnungs- und Haustür auflassen um Durchzug zu bekommen, zumindest macht er das nur einmal :)


    Für den TE, das Hauptproblem ist das du vermutlich keine Split Anlage installieren kannst. Die Monblocks sind leider Energieverschwendung weil Du damit nicht gezielt nur die Innenluft abkühlen kannst, ausserdem musst du immer ein Fenster oder eine Tür mehr oder weniger offen haben für die heisse Abluft. Da wird es schwer mit einer kleinen PV den Energiebedarf zu decken, allenfalls kann man den etwas reduzieren.


    Wenn die Miteigentümer mitspielen lasst sich evtl eine Bohrung machen. Am besten mal ansprechen, vllt. Gibt's ja noch andere die unter dem Sommer leiden und man findet einen Nenner.

  • Zitat von machtnix

    @ ndorphin, und welche Lösung schlägst du den TE vor ?


    Hab ich doch geschrieben, Eigentümergemeinschaft fragen was geht. Erst dann was machen. Wenn bei ihm zu warm ist kommt er um eine Klimaanlage nicht rum, moderne Splits brauchen auch nicht so viel Strom. Das ist dann ein plus an Lebensqualität der es wert ist. Ist halt nur dumm das einem bei einer Eigentumswohnung nur die umbaute Luft gehört.


    Ich denke eine Split wird er nicht durch kriegen, wg. Lärm usw. Aber evtl eine Bohrung für die Abluft eines Monoblocks. Ich glaube es gibt sogar Monos die zwei Zugänge haben und damit ähnlich wie Splits funktionieren, ist aber ein Patent nur eines Herstellers, DeLonghi.

  • Ich schaffe es leider nicht, meine Splitklimaanlage (1,1kw el. Leistung, Baumarkt)
    mit meiner PV-Insel ( 4,3 Kwp, 48V/60Amp-Laderegler, 2 Stück 1500KvA Marken-Inselwechselrichter parallel)
    mit PV-Strom zum Laufen zu bekommen.


    Motor kratscht 3 Sekunden und dann schalten die Wechselrichter ab.


    Ist wohl nur mit OnGrid/Netzstrommischung möglich.


    Also bitte Vorsicht, ehe Du sinnlos irgendwelche Sachen kaufst, die nicht geeignet sind!



    Gruß


    Kurtow187

    4 KWp 10° Süd Dachneigung 32°

  • Hallo vielen danke für die vielen Antworten. :D
    Wie gesagt es sollte schon eine Klimaanlage mit Kompressor betrieben werden können. Und im Winter bzw. die Monate wo es nicht so Sonnig ist, sollte nur der PC betrieben werden evtl die Waschmaschine.
    Energie die im Sommer die Klima Anlage nicht benötigt kann man ja noch den Kühlschrank betreiben.


    Die Frage ist, welche Klimaanlage für mein Vorhaben gut geeignet ist. ? ( Kostenfaktor) Hab mir schon KA angesehen für ein Wohnmobil evtl. Kombi Gerät. Vielleicht ist es auch eine Lösung, kostengünstiger..... wenn ich nicht die Ganze Wohnung kühle, sondern nur das Wohnzimmer. Alle anderen Räume sind mit Türen zu zu machen. Schlafen würde ich im Wohnzimmer ... noch so einen Sommer mach ich nicht mehr mit, ich brauch echt vernünftiges Klima so um die 20 Grad. Vorteil, im Winter muss ich nicht viel Heizen bin in der Mitte , über mir wohnen Leute mit Heizung und unter mir auch. :lol: Im Sommer bin ich aber die Wohnung die am meisten von der Hitze abbekommt, da hier die Warme Luft stehen bleibt.


    Meine Idee kostengünstig die Sonne dafür nutzen meine Wohnung zu kühlen, ( Energie die nicht genutzt wird von Klimaanlage könnte man ja andere Verbraucher anschließen) deshalb habe ich auch mal den Thread eröffnet mich mal zu Informieren und was ihr so für Vorschlage habt bzw. ob sich das überhaupt rechnet ? Da ich wie gesagt keine Ahnung habe was mich das am Ende kostet und wie das alles eigentlich Funktioniert.

    Handwerk liegt mir :) Die Idee mit der Inselanlage wird meine nächstes Projekt, was mir nicht so liegt sind die Angaben, wie zb bei den Paneels kw und die von Wechselrichter. Und wie man jetzt raus bekommt wie viel Batterien ich brauche etc.
    Noch kurz zum Öko: Preisleistung sollte einfach stimmen, vielleicht ist es sogar billiger die Baumarktlima <<( hab noch keine ) an das Hausnetz anzuschließen , und alles so lassen wie es ist. Aber so eine Klima Anlage zieht halt schon einiges an Strom. Was ich nicht möchte, die Umwelt noch zusätzlich belasten mit einer Klimaanlage und ans Stromnetz anschließen wenn ich ganz ehrlich bin, das wäre dann so wie am Campingplatz ( ohne Strom) die mit Notstrom Geräten ihre Klima Betreiben.


    Ehrlich gesagt habe ich mit PV / Solar noch nicht so richtig beschäftige, die Idee finde ich sehr gut weil es ja grüner und Sauberer Strom ist.Ich finde das Thema interessant damit meine Wohnung zu kühlen,wäre ich echt Spitze.


    Preisleistung sollte stimmen und es muss auch nicht das beste vom besten sein. Es muss nur seinen Zweck erfüllen
    Inselanlage Günstig.
    Kleine Klima für einen Raum.
    Ungenutzter Strom /für Pc oder andere Verbraucher.


    Grüße Tom