Solar-Log 1.000

  • Moin,


    wir haben uns einen gebrauchten Solar-Log 1.000 gekauft, den der Verkäufer nach eigenen Angaben vor Versendung auf Werkzustand gesetzt hat.


    So, bei uns angekommen, will er nicht mehr. Folgende Fehlermeldung erscheint im Display:
    boot error - system stopped
    E1: CHIP.INI wrong


    Hat jemand eine Idee? Vielen Dank im Voraus.


    Grüße
    Lesandro

  • Zitat von fantadu

    du hast einen defekten Logger gekauft... Das ist ein Speicherkartenfehler.


    Danke für die Antwort. Hab ich mir fast gedacht.
    Da lässt sich auch nichts mehr machen?

  • guck mal hier --> https://www.photovoltaikforum.…heile-machen-t110194.html dort wird das Thema behandelt.


    Der 1000er SolarLog wird nicht mehr gebaut und soweit ich weiß auch nicht mehr von Solare Datensysteme repariert.
    Ich würde versuchen das Ding zurück zu geben, denn er ist defekt und nicht wie du sagtest auf Werkseinstellungen zurückgesetzt... Falls du Ersatz brauchst schreib mir ne Nachricht ;)

  • Hallo,


    Tippe eher das die Daten im flash nicht richtig sind.
    E1 flash, E2 sd Karte.


    Die Chip. Ini liegt im flash und ist für die Konfiguration
    Des IPC da.


    Wenn du ihn zurück geben kannst, tu es,
    Wenn nicht dann kontaktiere mich so in
    2 bis 3 Wochen per PN, dann spiele ich dir den
    Flash neu auf.


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Okay! Erst mal Rückgabe probieren.


    Falls es nicht klappt, melde ich mich. Danke nochmal!