Fronius Wechselrichter Probleme mit Leistung

  • Hallo ich habe 3 Fronius Wechselrichter am laufen seit10 Jahren ohne Propleme bis auf den IG40 der vor kurzen defekt war nach der Reparatur schaute ich öfters auf die Wechselrichter dabei stelle ich nun fest das der IG60 weniger ( ca.200W ) als der IG40 bringt.
    Am IG 40 hängen 22 Solar Wold Module a.205W auf den IG 60 27 Module a.225W.
    Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen.


    :danke:

  • Moin
    Das kann viele Ursachen haben. Verschattungen oder auch an der Verschaltung kann es liegen auch denkbar sind unterschiedliche Neigung oder Ausrichtung der Module. Konkret müssten die Kurzschlussströme und Spannungen der einzelnen
    Strings miteinander verglichen werden um eine konkrete Aussage zu treffen.



    Gesendet von meinem Archos Sense 101 X mit Tapatalk

    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes


    Harjes Elektrotechnik Am Hillernsen Hamm 39 26441 Jever FON 04461 3315

  • Danke für deine schnelle Antwort, Verschärfung , Neigung und Ausrichtung kann kann es nicht sein aber das andere wäre zu prüfen.

  • Verschärfung=Verschattung? Warum schließt Du das aus, hier kann quasi schon ein "Vogelschiss" einen großen Unterschied machen... Denkbar ist aber auch ein Moduldefekt (z.B. defekte Anschlussdose) oder eine hochohmige Verbindung. Was sagen die Iso-Messwerte der WR?


    Ciao


    Retrerni

  • Sollte natürlich Verschattung heissen Ohm Werte an den Wechselrichter sind identisch, ja es sind ein paar Vogelschisse auf den Modulen sollte das aber wirklich soviel ausmachen.