Fronius nach Update Offline

  • Habe folgendes erfolglos versucht:
    - Routerneustart
    - WR aus (Hauptschalter unten und FI und Sicherungen)
    - Direkter IP-Zugriff
    - Blindadapter für Solar.net IN und OUT gezogen, Netzwerkkabel kurz eingesteckt, Blindadapter wieder rein
    - Schalter Solar-net mal auf Slave und wieder auf Master


    Stand:
    - LED am WR-Display ist grün, Anzeige der akt. Leistung
    - LED Solar.net neben den IN- und OUT-Netzwerkbuchsen ist grün
    - Solar.web zeigt 0W an, außerdem unter Einstellungen/Komponenten: Datalogger nicht aktiv, Energiezähler S0-Meter fehlt
    - 4 LEDs an der Datamanger-Karte: Die 2 linken LEDs (WLAN und Solar.web) sind rot, die 2 rechten LEDs sind grün


    Anruf bei Fronius:
    - Ausschalten und FI/Sicherungen kurz raus, Einschalten -> erfolglos
    - Wlan-Verbindung prüfen: Mit LAN-Kabel den Router und Netzwerkbuchse an Datamanager-Karte verbinden, im Browser die vom Router für den WR (LAN) vergebene IP-Adresse eingeben, rechts auf Einstellungen, links unter Fronius Solar.web muß "Aktuelle Daten an Fronius Solar.web senden" bejaht sein, links unter Netzwerk müßte unten im Kasten das bisherige Wlan als gefunden gelistet sein, evtl. versuchen es hinzuzufügen und SSID und Passwort per Hand eingeben, oben mit dem Haken bestätigen. -> erfolglos
    - Mit noch verbundenem LAN-Kabel: Unter Netzwerk den Verbindungmodus auf "via LAN" stellen -> funktioniert. Die ab gestrigem Update nicht mehr angezeigten Daten wurden aufgezeichnet und sind in der Solar.web Übersiicht wieder sichtbar, auch die aktuelle Leistung usw werden angezeigt.
    - Downgrade von der Updateversion geht angeblich nicht
    - Seine Vermutung: Die mit aktualisierten neuen Wlan-Treiber ermöglichen keine Verbindung mehr, wenn Wlan-Verbindung eh schon schwach war. (Bei mir nur 1 Stockwerk und 1 Raum versetzt zw. Router und WR)


    Na super. Was kann ich noch versuchen:
    - Größere WLAN-Antenne aufschrauben o. WLAN-Repeater aufstellen ? (Zusatzaufwand nur wg. Fronius-Update)
    - Datamanager-Karte: Schraube rechts lösen und kurz herausziehen ?
    - Datamanager-Karte tauschen lassen ? (Kosten, da wohl außerhalb der Garantie, obwohl durch Update verursacht ?)


    Edit:
    Größere WLAN-Antenne (5 dBi) aufschrauben funktioniert teilweise. Leistung reicht wohl immer noch nicht aus.
    Fronius hat also mit seinem Update die Wlan-Verbindung verchlechtert ! Super Fronius !
    Zum zweiten Mal bei mir, daß ein Update große Probleme bringt. Letztes Mal wurden die Daten wochenlang nicht aufgezeichnet. Hätte ich lieber einen anderen WR-Hersteller nehmen sollen ? Der Gedanke kam schon öfter.


    Und nun ? Downgrade ist ja nicht möglich.
    Kosten für Wlan-Repeater o. Dlan der Fa. Fronius in Rechnung stellen ? :x
    Update "verlangen" ? (Würde wieder ewig dauern, wenn die das überhaupt hinkriegen.) Wohin teilt man so ein Problem mit ?

  • Naja, wenn es vorher problemlos ging, dann kann es nur an der Software liegen. Somit sollte Fronius die Software wieder so anpassen, dass es wie vorher auch funktioniert.


    Wo einkippen. Ja das ist eine gute Frage, die ich mir auch immer wieder stelle, wenn ich nicht den Weg über einen Solateur nehmen will. Das ist schwierig. Du hast ja jetzt ein Ticket (CAS) offen oder?


    Schreibst halt hin, dass das Problem seit dem Update besteht und das es vorher problemlos ging und sie in der nächsten Version wieder einen Bugfix machen sollen. Wäre ja nicht das 1. Thema was irgendwann wieder rausprogrammiert wird.


    Und frag mal an wen du die Rechnung für die zusätzliche Hardware schicken sollst bei Fronius, die nun benötigst, damit es wie vorher funktioniert. Da bin ich gespannt auf die Antwort. :-D


    Ich musste mir damals auch einen Repeater besorgen, weil durch 2 Stahlbetondecken und auf der anderen Seite des Hauses kam die W-lan Kommunikation nicht zu stande. Da habe ich dann per Lan Kabel den WR angeschlossen. Jetzt dient mir der Repeater auch für andere Geräte als Einstiegspunkt in das Hausnetz, war also nicht so ganz verschwendet. ;-)

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • LAN-Kabel würde durch den Flur u. Treppenhaus gehen, ist also keine Lösung. War auch ein Kaufargument für einen Fronius-WR.
    Der Support-Techniker (eigentlich für Firmen!) hat was von laufend sich erhöhenden Anforderungen an die Treiber gesagt, was die Wlan-Verbindung verschlechtern könnte. Naja. Er hat es bereits eingegeben, ich könne aber nochmal schreiben. Ticket sagt mir nichts.


    Habe eben auch schon Fronius angeschrieben, pv-support@fronius.com, geht laut Support-Techniker direkt nach Österreich.
    Habe Problem geschildert und nach kurzfristigem Update gefragt und ob sie mir einen Repeater o. Dlan bezahlen.
    Automatische E-Mail-Antwort hat mir diesen Link genannt, ist der hilfreich ?
    http://www.fronius.com/installersupport http://www.fronius.com/installersupport

  • Wie wärs mit nem Powerline Adapter, ich meine Stromnetz hast du zmeist doch sowieso ind er Nähe des WR oder? ^^


    Ich hab mir nen Netzwerkkabel an den Powerline Adapter gehangen und dann direkt neben meinem Router wieder aus der Powerline aufs Netzwerkkabel.


    Funktioniert super und die notwendige Datenübertragungsrate ist vernachlässigbar klein, kannst also günstige Adapter nehmen ;-)

  • Stimmt, habe ich ja oben auch geschrieben ("Dlan").
    Aber auch den müßte ich kaufen, nur weil die Fa. Fronius ein Problem mit Ihrem Update hat.
    Und meine LAN-Ausgänge am Router sind alle belegt, bräuchte dann also noch einen Verteiler.


    Ich möchte weiterhin das Wlan nutzen, ist ja schließlich eingebaut und hat bis zum Update auch problemlos funktioniert.
    Soll Fronius bitteschön wieder beheben.

  • Ups, hab "WLan" gelesen und nicht "DLan" :mrgreen:


    und wenn du zuviel am Router hast, vielleicht kannst du auch davon etwas aufs DLan umlegen und eine Buchse am Router frei machen? ;-)


    Und ja ich verstehe das Ärgernis, würde mir auch so gehen, allerdings halte ich von WLAN Verbindung für derartige Anwendungen eher nichts genau aus diesem Grund (bei mir sind zwischen Router und WR krage mal 7 meter, allerdings sind die Wände so Dick, dass ich keine vernünfige Verbindung bekommen :-P

  • Im Changelog steht, dass mit Version 1.8.2-1 folgenden behoben wurde.


    Zitat


    "Bugfixes:
    / Es wurde ein Fehler in der W-LAN Netzwerkbetriebsführung behoben"


    Vielleicht wurde das mit 1.9.x wieder umgebaut. Die Frage die zu stellen ist, "Ist der Fix aus 1.8.2-1 noch in 1.9.x enthalten?"


    Kommt von hier.


    http://www3.fronius.com/datalo…tes/1.9.1-9/changelog.txt


    Wenn du bei Fronius anrufst, kommst du immer auf der Techniker Hotline raus. Da gibts nicht anderes. Die ist im Grunde für die Solateure gedacht, aber nicht für jeden Fehler (aus meiner Sicht) ist ein Solateur nötig. Manchmal bekommt an doch gut geholfen an der Hotline und manchmal hört man, Solateur ist Ansprechpartner.


    Ein Ticket ist ein Problemrecord, der eröffnet wird und eine sogenannte CAS (vermutlich von Case für Fall) bekommt. Damit wäre das im System erfasst als Problem. Wenn er es also erfasst hat, dann solltest du auch diese CAS Nummer bekommen

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • 1.8.2-1 ist ja eine ganz andere Nummer als 3.10.2-1 für den Datamanager, komisch.


    In der Anleitung steht wiederum z.B.:
    Software-Version: fro28500.upd
    Steuerung RECERBO V0.3.14.8
    Leistungsteil SYMO _PS V0.26.22.0
    Filterprint SYMO _FIL V0.9.24.1
    Country Setups V0.0.81.10
    Da blicke ich nicht mehr durch mit den ganzen Nummern.


    Melde mich wieder, wenn ich eine Antwort von Fronius erhalten habe.

  • Sorry mein Fehler, habe noch Hybrid geschaut. Du hast ja einen Symo!

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.