Sunny Boy Storage 2.5 Wirkungsgrad

  • Zitat von Maverick78

    Das ist wirklich schlecht, wenn ich bedenke das ich mit meinem Blei Speicher + SI bei ~70% liege.
    Der Wirkungsgrad ist vor allem bei kleinen Strömen schlecht, wie sie häufig bei Grundlast vorkommen.


    Hier findest du die Wirkungsgrade auf Seite 70:
    http://files.sma.de/dl/1348/WirkungDerat-TI-de-44.pdf


    danke für den link.
    dort finde ich aber nur den Wirkungsgrad für das Entladen (wenn ich das richtig verstehe).
    Wirkungsgrad für das Laden der Batterie finde ich da nicht?

  • Nachdem ich die Temperatur mit einem Digitalen Thermometer dauerhaft prüfe, und die Temperatur direkt am Kühlkörper nach dem aufladen recht schnell wieder auf rd. 25° fällt, glaube ich kaum, dass er da noch viel strom zieht.


    Firmware am SBS = 2.4.24.R
    Firmware BYD = V3.003 R

  • Bei deinem Verbrauch sind 10 watt in der Nacht und 30watt wenn er bei 100% Ladung nicht abschaltet viel bezogen auf den Wirkungsgrad!


    Temperatur interessiert nicht. Auch die 2,5kw be und entladen kitzeln die byd nur. Schon mal geschaut wo der optimale Spannungsbereich des sbs ist? Batterie evtl etwas drüber mit der Spannung. So kommt von jedem ein bisschen und schon hast du den Wirkungsgrad den du momentan hast.



    Gruß Matthias

  • also ich habe ein ähnliche Konstellation seit rund 4 Wochen und kann ähnliche Beobachtungen machen.
    Ich habe bisher 156kW/h geladen und 128kW/h entladen.
    Der Wirkungsgrad ist also ähnlich. Ich folge dem ganzen hier mal weiter. Interessiert mich auch sich hier noch was optimieren lässt.
    Bei mir liegt die Grundlast auch bei ca. 150W in der Nacht, außer wenn die WP meint das Wasser aufheizen zu müssen. Dann liege ich bei 900W was i.d.R. einmal in der Nacht für 3 Stunden passiert.


    Übrigens ich bin auf folgenden Firmware Ständen
    BYD: 3.03.0.R
    SBS: 2.04.25.R

  • Tempertur interessiert nicht - verstehe ich nicht?


    Genau dahin gehen ja die fehlenden kWh?! Die werden in wärme umgewandelt anstatt in elektrische energie...
    Deshalb ist meiner meinung nach die temperatur ein sehr guter indikator für den aktuellen wirkungsgrad.


    Wo sehe ich am besten, ob der SBS noch strom zieht wenn die Batterie voll ist?


    Und wie sind die 10Watt in der Nacht gemeint?

  • spannungsberiche hab ich mir angeschaut, allerdings kann ich da eh nix machen - hätte ich wohl einen kleineren speicher kaufen sollen, aber ich möchte auch in 10 Jahren noch genügend speicherkapazität haben.


    Wirkungsgrad für das Laden hab ich aber trotzdem nicht gefunden....


    PS: Wenn die Batterie 100% hat, dann läd er nix mehr, soweit hab ich das schon beobachtet.....
    Das ist dann wohl nicht das Problem.

    Einmal editiert, zuletzt von nitro_amp ()

  • Zitat von matthiasroeschinger

    Du hast doch jetzt genügend Gründe warum der Wirkungsgrad bei dir von den Laborwerten abweicht.


    ja, soweit bin ich jetzt mal im Bilde, die Frage nach ev. möglicher optimierung ist aber noch offen...