USB auf RS485 Adapter

  • Hallo


    Ein kleines Problem...


    Ich lese einen Zähler per Rs485 Schnittstelle aus über einen USB auf RS485 Adapter mit FTDI Chip siehe Link..


    https://www.aliexpress.com/ite…otection/32520085399.html


    Dieser Adapter funktioniert auch soweit und alle Daten werden erhalten usw.


    Nur nach ca. 1 bis 1,5 Monaten auch mal 2 Monate ganz verschieden wird dieser Adapter nicht mehr als USB0 von meinen RPI2 erkannt und somit kommen von meinen Zähler keine Daten mehr an beim RPI2...in der Start.sh habe ich das von Anfang an drinn stehen -p /dev/ttyUSB0 -l 11000 -mb -ispeed 9600 was eben auch funktioniert....


    Ich muss dann den Adapter auf dem USB Port abstecken und wieder anstecken dann RPI2 neustarten dann wird dieser wieder erkannt und es läuft dann wieder weiter....


    Gibt es irgendwie ne möglichkeit das man den RPI2 sagt an USB1 ist dieser Adapter mit dem Port angesteckt also USB0???


    Am Rpi ist auch nur der Adapter angesteckt sonst nichts alles frei...!


    Danke euch

  • Schau mal auf dem Pi in den Ordner
    /dev/serial/by-id
    Dort sollte Dein Adapter auch aufgeführt sein. Wenn Du diesen Eintrag wählst anstatt
    /dev/ttyUSB0
    bist Du unabhängig davon, ob der Pi den Adapter als USB0 oder USB1 oder USB44 erkennt.

    26 Aleo S25 240 Wp
    Fronius Symo 6.0-3-m mit Smart Meter 63A-3
    GroßMeisterLusche
    L:24 D:4 T:2
    Wir neigen dazu, die kurzfristigen Auswirkungen einer Technologie zu überschätzen und die langfristigen Auswirkungen zu unterschätzen (Amaras Gesetz)

  • Ok Danke


    Wie muss den der Befehl lauten damit ich in den Ordner schauen kann??


    Ist mir so nicht ganz klar??


    Jetzt verstehe ich gar nicht mehr... der adapter wird gefunden und ich bekommen auch einen anzeige wenn ich auf D0 gehe mit
    Sudo ./d0-fb -d -p /dev/ttyUSB0 -l 11000 -mb -ispeed 9600 dort werden mir daten angezeigt....


    Aber wenn ich dann auf die Oberfläche schaue bei Solarview dann stehen immer nullen drin auch die Grafik verändert sich nicht...


    was ist den da los??

  • dir /dev/serial/by-id
    listet den Inhalt des Ordners auf.
    Was aber Solarview da macht, kann ich nicht beurteilen.

    26 Aleo S25 240 Wp
    Fronius Symo 6.0-3-m mit Smart Meter 63A-3
    GroßMeisterLusche
    L:24 D:4 T:2
    Wir neigen dazu, die kurzfristigen Auswirkungen einer Technologie zu überschätzen und die langfristigen Auswirkungen zu unterschätzen (Amaras Gesetz)

  • Hallo


    OK das steht dann da usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A9IZQAY1-if00-port0


    Was nun was muss ich jetzt in start.sh reinschreiben??


    Danke dir

  • -p /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A9IZQAY1-if00-port0 -l 11000 -mb -ispeed 9600

    26 Aleo S25 240 Wp
    Fronius Symo 6.0-3-m mit Smart Meter 63A-3
    GroßMeisterLusche
    L:24 D:4 T:2
    Wir neigen dazu, die kurzfristigen Auswirkungen einer Technologie zu überschätzen und die langfristigen Auswirkungen zu unterschätzen (Amaras Gesetz)

  • Es ist eigentlich kein neuer Befehl.
    Ist der gleiche, den Du ursprünglich hattest, nur der Adapter wird über seine ID angesprochen statt über den USB-Anschluss.
    Der USB-Anschluss kann vom Pi unterschiedlich vergeben werden beim Starten (sollte aber eigentlich nicht passieren, wenn nur ein Gerät am USB hängt).
    Wenn es so nicht geht, wird es wohl nicht am Pi liegen, dann nimm den ursprünglichen Befehl und hoffe, dass sich wer meldet, der auch von Solarview Ahnung hat.

    26 Aleo S25 240 Wp
    Fronius Symo 6.0-3-m mit Smart Meter 63A-3
    GroßMeisterLusche
    L:24 D:4 T:2
    Wir neigen dazu, die kurzfristigen Auswirkungen einer Technologie zu überschätzen und die langfristigen Auswirkungen zu unterschätzen (Amaras Gesetz)

  • Danke


    Das komische ist wenn ich auf USB1 stelle dann sehe ich die Werte von heute...auf der Webserver Oberfläche ohne PAC derzeitige Leistung...mit D0-FB bekomme ich auch keine Daten rein...


    Wenn ich auf USB0 stelle womit ich Werte empfange mit D0-fb testen aber dann stehen in der Solarview Weboberfläche keinen Daten mehr drinnen...also würde er keine Daten erhalten...alles sehr komisch..

  • Hi,
    wenn das nach 1-2 Monaten auftritt, dann hat der Konverter sich mal kurz ab- und wieder angemeldet. Dabei bekommt er bei Linux einen neuen Port zugewiesen. Den o.g. Test musst Du als sudo durchführen, also "sudo ./d0-fb -p /dev/serial/…"


    Viele Grüsse,
    Manfred