Sammelthread Zeversolar

  • Vorwort:


    Liebes Forum,


    ich bin zwar neu hier im Forum, beschäftige mich aber schon seit einiger Zeit mit der PV.
    2009 hatte ich meine erste Anlage 4,25 kWp "natürlich" mit einem SMA WR montiert.
    Da ich in 2018 nun meine zweite Anlage in ungünstiger Lage errichten wollte, muste ich Geld sparen, daraus ergab sich:
    - Gute aber günstige Module: SunTech 275W, 3,85 kWp
    - Selbsmontage
    - dann zum WR, hmmm...


    Deshalb enstand hier der neue Thread "Zeversolar", weil es eher eine unbekanntere Marke ist und ich persönlich Sammelthreads dazu (wie bei GroWAtt) bevorzuge. Mal sehen, ob das Forum meine Meinung zu einem Thread dazu teil?!


    Ich habe mich letztendlich für den ZeverLution 3000 entschieden und den seit rund 2 Wochen im Testbetrieb.
    Die Enscheidungskriterien waren der Preis, die technischen Daten, der Umstand, das es eine SMA Tochterfirma ist und eine glaubhafte Aussage, dass die Geräte sehr zuverlässig seien, man wird es sehen.


    Was mir schon recht zeitnah positiv aufgefallen ist, das man die Daten des WR selber einstellen kann, also nicht wie bei SMA einen kostenpflichtigen Key (59,- EUR) benötigt.
    Des weiteren ist die Online Cloud von ZeverSolar mächtiger als die Standard von SMA und entspricht fast/etwa der kostenpflichtigen Komfort Version von SMA.


    So, bevor meine Finger wund werden warte ich erst mal die Reaktionen ab.


    Sonnige Grüße aus dem Rheinland!


    Oskar

    2009: 4,25 kWp Schott Poly 170 + SB 4000-TL20 WR (Volleinspeisung)
    2018: 6,9 kWp 12x SunTech 275 Poly + 12x Luxor 300W
    2018: SB 4000-TL20 auf SB 3600-TL21 mit Web Schnittstelle

  • Hallo,


    welchen hast du denn genau?
    den S oder den SE?


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo Verona,


    ich habe den SE und zusätzlich die ComBox. Der SE war vom Preis her unschlagbar und passt von den Daten her perfekt zu meinen 14 Modulen.


    LG Oskar

    2009: 4,25 kWp Schott Poly 170 + SB 4000-TL20 WR (Volleinspeisung)
    2018: 6,9 kWp 12x SunTech 275 Poly + 12x Luxor 300W
    2018: SB 4000-TL20 auf SB 3600-TL21 mit Web Schnittstelle

  • VeronaFeldbusch


    Mir gefällt dein Solar Carport sehr, denn ich überlege gerade etwas äquivalentes.
    Ist die Unterkonstruktion fertig gekauft oder selber ausgelegt von dir?
    Ich persönlich würde keine weitere Aufständerung verwenden sondern die Dachfläche im roundabout <=10 grad Winkel anbringen und darauf direkt die Module.


    LG Oskar

    2009: 4,25 kWp Schott Poly 170 + SB 4000-TL20 WR (Volleinspeisung)
    2018: 6,9 kWp 12x SunTech 275 Poly + 12x Luxor 300W
    2018: SB 4000-TL20 auf SB 3600-TL21 mit Web Schnittstelle