Fronius mit LG Chem Resu H

  • Es gibt ja inzwischen den Fronius Hybrid mit dem RESU H.
    Aus meiner Sicht ist der RESU mit ca. 6.000€ mit einem Fronius Hybrid 1.700€ äußerst attraktiv.
    Besonders da dieses System 3-phasig und der Hybrid grundsätzlich Notstromfähig ist.
    Genau das was ich suche.


    Leider habe ich jetzt erfahren dass der Fronius nur mit der eigenen Batterie Notstromfähig ist.
    Marketingstrategie oder gibt es da teschnisch eine Einschränkung?
    Weiß da jemand mehr darüber?


    Schade, ansonsten hätte ich jetzt in das System investiert.

    24x Hareon 235, Kostal Piko 5.5, 24x Hareon 240, Fronius Symo 5.0, volkszaehler, open EVSE (Arduino), Open Energy Meter (Arduino)

  • scheint so zu sein:


    Der Fronius Symo Hybrid kann mit einem LG Chem Hochvoltspeicher der Type
    RESU7H(Type-R) oder RESU10H(Type-R) betrieben werden.
    Für den Anschluss einer LG Batterie an einen Hybrid-Wechselrichter wird die Fronius
    Checkbox 500V von Fronius benötigt. Beim Betrieb mit den LG Chem Hochvoltspeicher ist
    kein Notstrombetrieb möglich.


    Schade eigentlich.


    Letztendes aber trotzdem kein Grund für keine Investition. Es sei denn du hast viele Stromausfälle.


    Peter

    22 x IBC Monosol 280
    Fronius Hybrid 5.0-3S
    Fronius Battery 7,5 KW

  • Ich verstehe das nicht, denn die Batterie kann
    Max. Charge/Discharge Power: 5kW
    Peak Power: (only discharging) 7kW for 10 sec.


    Somit sollten auch Anlaufsträme mit den 7kW des Resu machbar sein.

    24x Hareon 235, Kostal Piko 5.5, 24x Hareon 240, Fronius Symo 5.0, volkszaehler, open EVSE (Arduino), Open Energy Meter (Arduino)

  • :mrgreen: .... wenn ich Fronius wäre, würde ich meine Software nicht unbedingt an "fremde" Batterien anpassen, solange ich noch eigene auf Lager hab....

    22 x IBC Monosol 280
    Fronius Hybrid 5.0-3S
    Fronius Battery 7,5 KW

  • Ja genau meine Meinung. Die Frage ist nur, wird das später einmal gehen? Wenn ja würde ich ja auch jetzt schon investieren.

    24x Hareon 235, Kostal Piko 5.5, 24x Hareon 240, Fronius Symo 5.0, volkszaehler, open EVSE (Arduino), Open Energy Meter (Arduino)

  • ...man kann ja in einen Hybrid investieren und lässt halt den Speicher erstmal weg, oder man nimmt einen LG und hofft, das die Notstromfunktion irgendwann mal implementiert wird. Ich selbst meine aber, das der Notstromfunktion eh zuviel Beachtung geschenkt wird. Aber scheinbar sind Stromausfälle doch regional sehr unterschiedlich . Ich selbst weiss jetzt gar nicht, wann wir in Nordbayern den letzten Ausfall hatten....

    22 x IBC Monosol 280
    Fronius Hybrid 5.0-3S
    Fronius Battery 7,5 KW

  • Ja das ist ein Unterschied, bei Gewittern haben wir regelmäßig Stromausfälle. Im letzten Monat hatten wir 3 Stromabschaltungen. Wir haben eine Landwirtschaft und da wäre es super wenn zumindest die Melkmaschine mit 1,5kW 3 phasig funktionieren würde.

    24x Hareon 235, Kostal Piko 5.5, 24x Hareon 240, Fronius Symo 5.0, volkszaehler, open EVSE (Arduino), Open Energy Meter (Arduino)

  • Zitat von martingraml

    Ja das ist ein Unterschied, bei Gewittern haben wir regelmäßig Stromausfälle. Im letzten Monat hatten wir 3 Stromabschaltungen. Wir haben eine Landwirtschaft und da wäre es super wenn zumindest die Melkmaschine mit 1,5kW 3 phasig funktionieren würde.

    Hat man für die Melktechnik als "Backup" nicht ein Stromaggregat das per Zapfwelle über den Traktor betrieben werden kann?
    Das habe ich bei uns im wilden Süden schon bei einigen Landwirten gesehen.


    Meist wird es im Allgäu speziell im Winter benötigt oder nach heftigen Gewittern. Da ist meist nichts vom PV Dach vorhanden....
    In aller Regel haben die Landwirte ja ein Diesellager. Somit kann man damit einige Tage überbrücken.


    Preislich - keine Ahnung.