Fahrtkosten ansetzen

  • Moin,


    sorry aber hab mit der Suchfunktion nichts gefunden was mich zufriedengestellt hat.


    Was für Fahrtkosten kann man denn alles ansetzen für die PV-Anlage.
    Nachdem meine PV-Anlage auf meinem Dach ist kann ich nicht viel ansetzen oder?


    Mir ist nur folgendes eingefallen:


    - Fahrtkosten zum FA, wenn ein Termin ist bzw. sein sollte.
    - Fahrten zur Post oder Holzung Bürobedarf



    Da die Besprechungen mit unserem Anlagenbauer alle vor Ort waren kann ich hier nichts ansetzen oder?


    Danke.

  • Zitat von Blacksn84


    Da die Besprechungen mit unserem Anlagenbauer alle vor Ort waren kann ich hier nichts ansetzen oder?


    Welche Kosten hattest du denn? Wenn sie Null waren, dann kannst du Null ansetzen. Ist auch eine Zahl.

  • Du wirst dir doch einige Anlagen in der Republik angeschaut haben, bevor du dich entschieden hast.
    Da kommt doch einiges zusammen. :mrgreen:

    9,1kwp - 3x14 Schott Poly 217 - Fronius 100 IG+
    Azimut = -2° Süd, 35° Dachneigung


    Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

  • Zitat von machtnix

    giebt es ein Fahrtenbuch... ?


    du bist ja noch (bayrisch) hinterfotziger :wink:

    9,1kwp - 3x14 Schott Poly 217 - Fronius 100 IG+
    Azimut = -2° Süd, 35° Dachneigung


    Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

  • Lieber Blacksn84
    leider habe ich in meinem 1. Beitrag das :ironie: vergessen.
    Solltest du das nicht gemerkt haben möchte ich mich entschuldigen.


    abzusetzen sind:
    Verwaltungkosten (pauschal); Internet, Telefon, Bürobedarf,
    Betriebsmittelnutzung EVU, Photovoltaikanlagen-Versicherung, Umsatzsteuerzahlung Vorjahr, mögliche Fahrtkosten,
    und mehr...

    9,1kwp - 3x14 Schott Poly 217 - Fronius 100 IG+
    Azimut = -2° Süd, 35° Dachneigung


    Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.



  • Ich hab dich schon verstanden :) Keine Angst :)