Wechselrichter mit 30 Kw

  • Hallo,


    nachdem nun mein dritter Wechselrichter in diesem Jahr kaputt gegangen ist, bin ich gerade am überlegen wie ich diese am günstigsten ersetze.


    Aus diesem Grund suche ich ich einen Wechselrichter der 28 - 30 kw kann!
    Leider findet man nicht soviel in der Größe. Der Fronius Eco 27 ist mir nen Tick zu klein.


    Was gibts noch für sinnvolle alternativen?
    Die großen Wechselrichter sind ja im Verhältnis deutlich günstiger als 2 kleinere!


    Bin über jeden Tip dankbar!


    Gruß
    JoBeck

  • Ich könnte dir einen ABB-Trio 27,6 kW anbieten. Sehr günstig, aber du müsstest ihn in der Schweiz demontieren.
    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Oder einer von Growatt: https://www.growatt-eu.de/30000---40000tl3-s


    Habe selbst keine Erfahrung damit, die sind mir nur auf der Intersolar mit WR in der Größenklasse aufgefallen.

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Moin,


    ohne Verstringung bzw. Module etc. ist das natürlich Kaffeesatzleserei :roll:
    Grundsätzlich z.B. ein PVI 27.6 - der hat effektiv eben 27,6 kW - Blindleistung kann der on topp



    Verstringung ist egal, kann bei bedarf angepasst werden, da ich ohne Probleme an jedes Modul ran komme!


    Hab gerade nochmal geschaut, bis jetzt waren 29kw Wechselrichterleistung montiert, macht auch sinn bei einem 30,0 KW/p Süddach, deswegen weis ich nicht was es ausmacht nur 27,7kw zu montieren!?


    Gruß
    JoBeck

  • Module, Verstringung und Ausrichtung wäre wichtig.


    Wenn es etwas mehr sein darf schau mal hier.
    https://www.memodo.de/wechselr…96/huawei-sun2000-33ktl-a
    http://vamat.nl/wp-content/upl…Datasheet-02-20170321.pdf


    33KVA
    4 MPP Tracker
    AC und DC Überspannungsschutz TYP II integriert

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von RegstrFL

    flosky , richtig, aber der Tausch eines Wechselrichters ist meines Wissens nach kein meldepflichtiger Vorgang. Woher soll der Netzbetreiber wissen, dass da was geändert wurde?


    wenn man groesser als die damals genehmigten 29kVA wird und dann auch noch die magische 30kVA grenze ueberschreitet, da waer ich mir nicht so sicher, allerdings muss ich dazu sagen, dass ich die genauen regelungen mangels relevanz fuer mich nicht im detail kenne. so ein 29kVA WR oder kleiner als ersatz montiert wird, sehe ich da kein grosses problem.