Versorger "Verschenkt" PV-Anlage mit 540Wp

  • Naja, verschenken tun sie es nicht wirklich. Wird im Endeffekt über die Grundgebühr des Tarifs wieder reingeholt.
    Die ersten 24 Monate liegt man mit 42€ etwa 30€ über dem Preis nach 24 Monaten.
    Macht dann 30*24= 720€ was dem „ausgewiesenen“ Preis von 714€ für die Komponenten entspricht...


    Stefan

  • Schon interessant das ein Ipad nicht mehr zieht :mrgreen:


    Coole Idee- gefällt mir


    Ich hoffe dass sich sowas rumspricht bei den anderen Anbietern.

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

  • Wieder mal ein Lockangebot für "die" die nicht rechnen können. :wink:


    Grundpreis 42€ Brutto
    Arbeitspreis 25,87€ Brutto


    Das ist kein Schnäpchen, das sind Apothekenpreise.

    9,1kwp - 3x14 Schott Poly 217 - Fronius 100 IG+
    Azimut = -2° Süd, 35° Dachneigung


    Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

  • Das Kalkül könnte auch sein dass Leute die so eine Kleinanlage betreiben keine große Photovoltaikanlage mehr bauen werden, die dem Stromanbieter langfristig viel mehr schaden würde. Andererseits könnten manche vielleicht gerade dadurch mit dem PV-Virus infiziert werden und dann erst recht größeres planen.

  • Zitat von roox

    Wieder mal ein Lockangebot für "die" die nicht rechnen können. :wink:


    Grundpreis 42€ Brutto
    Arbeitspreis 25,87€ Brutto


    Das ist kein Schnäpchen, das sind Apothekenpreise.



    Das kann man schon drehen wie man will.
    Jede "Lockung" wird irgendwie bezahlt.
    Auch bei den berühmten Ipads hattest du höhere Gebühren - man erwarb ein etwas teueres Gerät und erkauft es sich über hohe Gebühren. Ist beim Handy auch nicht anders.
    Jeden Monat 35 Euro tun eben nicht so weh wie einmal 700.....


    Abgesehen davon sinkt bei diesen kleinen Summen die Hemmschwelle sich teures und Gutes anzuschaffen

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11