47059 | 6kWp || 1929€ | Sunpower

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. August 2008
    PLZ - Ort 47059 - Duisburg
    Land Deutschland
    Dachneigung 35 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 10 m
    Breite: 8 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 8 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 900
    Eigenkapitalanteil 30 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 2.25 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Durch 2 Gauben vormittags, später im Sonnenverlauf keine mehr
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 28. Juni 2018
    Datum des Angebots 1.6.2018
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1929 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0
    Anlagengröße 6.48 kWp
    Infotext Dazu noch solar Edge optimizer
    Module
    Modul 1
    Anzahl 18
    Hersteller Sunpower
    Bezeichnung
    Nennleistung pro Modul 360 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller solaredge
    Bezeichnung se7k-00e
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ Zweilagig / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Der Anbieter war sehr Auskunftfreudig und nett... Preis finde ich recht hoch, er verwies immer auf die Gute Qualität.



    Leider bekomme ich keine Anäquate Vergleichsangebote von anderen Firmen. Anscheind alle zu viel zu tun dass keine Anwort kommt.

  • Moin @ max82,


    willkommen im PV-Forum :D


    Selbst für Sunpower Module absolut indiskutabler Preis.


    Aber warum nur 6 kWp?
    Stell doch mal ein Bild vom Dach ein!


    Mit der Qualität hat er Recht - aber das Preis-/Leistungsverhältnis muss eben auch stimmen. Sunpower gab es letzte Woche bei 6 kWp für um die 1500 €/kWp - ohne SE.

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V5F + V10F

  • Damit ist "Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht" nicht drin.
    Selbst für SunPower extrem teuer.


    Du schreibst von großen Dachflächen.
    Warum wird nur so wenig gebaut und warum mit extrem teuren SunPower Modulen.
    Bitte mal den Belegungsplan als Bild einstellen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo,


    Danke für die schnellen Antworten.


    Es sind 6.5kwp warum die teuren? Gute Frage, wohl wegen Marge und Qualität.


    1. Woher kommt der vergleichswert?
    Ich hab die einzelpositionen(Richter, module etc.) mal gegoogelt. Finde die Aufschläge OK. Der Einbau ist ein Bissel hoch, aber dafür bekomme ich proskepte und Antworten. Keine Ahnung wieviel Aufschlag das rechtfertigt.
    2. Muss mich wohl etwas korrigieren. Einen Plan hab ich noch nicht.
    Das Dach ist wohl was kleiner und von 1 normalen und 1 grossen doppelfenstergaube sowie einem Dachfenster zerstückelt. Dazu stört noch die sat Anlage die verlegt werden muss.seiner Meinung nach sind 18module das vernünftigste,. Nicht das maximale aber dann würden einige im Schatten liegen.


    Welche Module sind denen von sunpower ähnlich? Bzw was würden erfahrende User manchen? Gern lass I h mich nochmal jemand kommen aber irgendwie wollen die alle nicht....

  • Und das ist das tolle am Forum - man sagt nicht nur dies und jenes ist gut/schlecht, teuer/billig, sondern man hinterfragt erstmal das Konzept ob es überhaupt stimmig ist *Daumen hoch und danke an alle PV- Cracks!!!

  • Zitat

    Nicht das maximale aber dann würden einige im Schatten liegen.


    Es wird mit SE geplant, dann aber wegen Schatten ein Teil weggelassen??? Dafür dann die teuersten Module auf dem Markt??? Das passt doch alles nicht zusammen.

  • Hi,


    ok es sind die besten. Die argumente dafür (Glas,Glas, hohe Leistung) sprechen zunächst für die Module. Die Überwachbarkeit mittels SE finde ich super, man muss nicht ewig nach der Störung suchen. Aber die würden ja auch mit anderen Modulen funktionieren.


    Ich entwickel so langsam die Idee:
    Warum nicht jetzt eine Stufe runter bei der Qualität und ein bisschen einbußen beim Resultat dafür aber ordentlich sparen beim Preis.


    Nur was nimmt man da? Ich möchte mir keinen Mist ins Haus holen und dann Ausfälle bzw Ärger haben....




    Foto vom Dach findet ihr jetzt auch. Die Stufen vom Dachdecker zum Kamin müssten irgednwie noch weg bzw verlegt werden.
    danke.