Defekt im Modul

  • Hallo,


    Grüße in die Runde. Ich bin neu hier, habe ein kleines Häuschen und bin gerade in der Planung, dem Einkauf und Einbau einer Insel Anlage auf 24V. Falls ich etwas übersehen habe, Vorstellung oder was anderes, bitte ich um eine kurze Info.
    Heute morgen habe ich meine Module geholt, vier Aleo S19 310 und mir ist in einem Modul aufgefallen, dass eine Zelle Risse hat. Der Verkäufer meinte, das ist nicht schlimm und hat keinen Leistungsabfall oder Fehlfunktionen zur Folge. Was sagt ihr als Experten dazu? Habe viel Gegoogelt aber nix dazu gefunden. Ein Bild habe ich hoch geladen, ich hoffe das ist zu sehen.


    Danke schon mal
    Ron

  • Das gleiche würde ich als Verkäufer auch sagen. Ich würde von meinem Widerrufsrecht gebrauch machen und/oder mich wenigstens auf einen ordentliche Preisabschlag für das Modul einigen (falls der Schaden erstmal keine direkten Auwirkungen hat).

  • Ist ein Mangel aber funktionieren wirds. Die verlorene Leistung wird man kaum merken aber ein Nachlass müßte schon drin sein.

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR

  • MMn ist die Zelle gebrochen.
    Vllt. hast du Glück und es ist wirklich nur die Zelle defekt.
    Könnte aber auch die ganze Reihe/Spalte betreffen.
    Noch schlimmer wäre, wenn das Glas dort auch defekt ist. Dann kann Wasser eindringen und dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis das Modul komplett die Grätsche macht.
    Ich würde das Modul umtauschen.

    SunPower: 30x E20-327, 27x X22-360, 57x Optimierer P500-5RM4MFM
    SE5000, SE5K, SE7K
    Tesla PW1 & PW2
    Opel Ampera, Mitsubishi i-MiEV
    Brennstoffzellen-BHKW + weitere PW2 in langfristiger Planung

  • Zitat von Sensei_Ron

    Der Verkäufer meinte, das ist nicht schlimm und hat keinen Leistungsabfall oder Fehlfunktionen zur Folge.


    Das ist ja schön für den Verkäufer, es hat ja dann auch keine negativen Folgen für ihn, wenn er das Modul zurücknimmt. :mrgreen:

  • Hallo,


    Aleo Module sind doch im Vergleich eher hochpreisige Produkte, demzufolge dürfte bei denen so etwas nicht durch die Endkontrolle kommen. Die defekte Zelle wurde ja schon gebrochen einlaminiert,und so ist das Modul höchstens noch B-Ware. Ob die anderen Module dann vollkommen in Ordnung sind ist zumindest fraglich, an deiner Stelle würde ich die Module nicht annehmen, es sei denn du hast extra billigere Module (B-Ware) bestellt.

  • Hallo


    Danke für eure Antworten. Nein habe keine B Wäre gekauft, das Glas ist aber OK. Ich werde es dann tauschen, denke das ist kein Problem. Kann man das ausmessen, ob es zb eine ganze Reihe betrifft?


    Kann man über die Seriennummern bei Aleo heraus finden, ob diese Module als B Ware auf den Markt gekommen sind?


    Schönen Sonntag euch allen
    Ron

  • Hallo Ron.
    Das scheinen recht alte Zellen zu sein - große Rundungen an den Ecken......
    Vielleicht ist das Modul aus der "alten ALEO" - da wirst du dann nix mehr gesagt bekommen.
    Das Modul ist mit Sicherheit ein B oder C Modul - gib es einfach zurück wenn du das als A gekauft hast und kontrolliere das Modul das du dann bekommst.