Zweirichtungszähler zählt falsch

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit Ende Mai eine PV Anlage mit Speicher.
    Die Anlage läuft auch Zufriedenstellend jedoch habe ich extreme Abweichungen zwischen den Werten am Wechselrichter, Sunny Homemanger und dem Zweirichtungszähler.


    Die Werte am Sunny Home Manager und die werte am Wechselrichter stimmen einigermaßen. Die Werte am Zweirichtungszähler weichen aber deutlich davon ab.


    Beispiel:


    Sunny Home Manager
    Bezug: 7,3kWh
    Einspeisung:389,1kWh


    Zweirichtungszähler:
    Bezug: 44kWh
    Einspeisung: 208kWh


    Kann mir jemand sagen woran das liegt?
    Mein Installateur meinte das es am Zähler liegt. Die Netze BW sagt das dieser geeicht ist. Sie bieten mir ein Austausch an und würden den getauschten Zähler im Eichamt überprüfen. Sollte er gut sein müsste ich die Eichkosten wie auch den erneuten Austausch übernehmen.


    Danke schon mal vorab für eure Unterstützung.


    Grüße

  • Zitat von Bimmler

    Mein Installateur meinte das es am Zähler liegt.


    Ja, schon klar. Aber viel wahrscheinlicher ist, dass ER da Mist gebaut hat. :lol:


    Gib uns mal ein paar mehr Daten. Größe PV und Speicher, Typ Speicher, Zeitraum...


    Prinzipiell würde ich eher dem Zweirichtungszähler vertrauen und den Fehler woanders suchen.


  • Nur zur Sicherheit, pro Tag / Woche / Monat / gesamt seit Installation?

  • Zitat von Bimmler


    Die Werte am Sunny Home Manager und die werte am Wechselrichter stimmen einigermaßen.


    das würde ich sagen liegt in der Natur der Sache, die Werte die der Home Manager anzeigt kommen ja von den Wechselrichtern, deshalb stimmen die eigentlich immer überein.
    ist das ein Home Manager 2 (= mit eingebautem EMeter) ?
    wenn ja dann würde ich bei der Fehlersuche anfangen in der Richtung Einbau-Ort oder Anschluß des HM

  • Stelle doch mal die Energiebilanz für den Zeitraum Deiner Zahlen oben (Monat Mai bzw. Mai ab IBN) oder auch einfach für einen Tag als Bild ein.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Schreib mal jeden Tag (besser noch früh und abends um Sonnenauf und -untergang) die Werte auf, dann solte sich der Fehler leichter finden lassen.


    Klassisches vorgehen um mal zu scheuen, ob beim Zähler (welcher? ) nicht aus versehen Kabel vertauscht sind, wäre drei Steckdosen im Haus zu suchen, die auf verschiedenen Phasen liegen. Dann PV und Speicher abschalten und nacheinander z.B. einen Fön daran anschleißen udn schauen, was der Zähler macht. Zeigt er auf einer Phase Einspeisung statt Bezug an, ist er falsch installiert. Wenn dein Elektriker verplomben darf, kann er auch einfahc aufmachen und hinschauen ;)

  • Zitat von Bimmler

    Sunny Home Manager
    Bezug: 7,3kWh
    Einspeisung:389,1kWh


    Zweirichtungszähler:
    Bezug: 44kWh
    Einspeisung: 208kWh


    Nun, wenn man deine Anlagengröße nimmt hast du bei vermutlicher Südausrichtung: 4,5*19T* 8kWp= 680kWh erzeugt. Das würde bei deinem 2 Richtungszähler bedeuten, dass du rund 400kWh selbst verbraucht hast + 44kWh Bezug ergibt grob 450kWh Stromverbrauch bisher im Juni. Dazu 208kWh Einspeisung ergeben eben die groben 680kWh, die die PV Anlage produziert hat. Kommt das hin?


    Wie hoch war dein Stromverbrauch vorher, also vor PV, im Monat?


    Rein gefühlsmäßig würde ich behaupten, dass der SHM falsch angeschlossen wurde :wink:

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
    Renault ZOE Z.E.40


  • Entweder arbeitet der Zweirichtungszähler nicht saldierend über alle Phasen oder der EM ist falsch angeschlossen.

    2,55 kWp, SMA SB2.5, 25° SW, 30° Neigung, 10x ZNShine PV-tech ZXP6-60-255/P (09/2015)
    9,54 kWp, SMA STP9000TL-20, 25° SW, 7° Neigung, 36 x Heckert Solar NeMo P265W (04/2016)
    24,3 kWh Hoppecke PzS, SMA SI6.0H-11 (09/2016)
    Windrad Black 300
    2x VW e-Golf
    BWWP

  • Wenn der Zweirichtungzähler auf dem Hauptanschlußpunkt sitzt passt es doch:


    Gesamtbezug: 44kWh
    Rückspeisung 208kWh


    Eigenverbrauch 389,1-208
    Restbezug nur Haus: 44-7,3


    Wo ist das Problem?


    Selbstverständlich musst Du eine Befundprüfung zahlen wenn sie unnötig war.

  • Zitat von seppelpeter

    Stelle doch mal die Energiebilanz für den Zeitraum Deiner Zahlen oben (Monat Mai bzw. Mai ab IBN) oder auch einfach für einen Tag als Bild ein.


    Hat was von Rate mal mit Rosenthal. :lol:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5