Dachhaken Frage

  • Moin,
    bin gerade dabei, die passenden Dachhaken zu finden.


    Also irgendwie habe ich da Probleme.
    Meine Lattung ist 4x6
    Und dann habe ich auch noch solche Exotischen Dachzeigel von Meyer&Holsen (Ravensberger)
    Sind ziemlich dünne.
    Gibt es Nicht verstelbare Haken mit mehr Abstand?
    Irgend wie finde ich immer nur welche mit 35mm abtand.
    Ich bin der Meinung ich benötige welche 50 mm Abstand
    Habe keine lust was unter zu füttern

  • Es gab auch mal Schletter Rapid 55. Mit 40er Lattung und rund 1 cm Ziegeldicke kommt man da ohne Unterlage auf 5 mm Abstand.


    Hab noch welche da. Gerne PN.


    Gruß
    Jochen


    Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk

    14,8 kWp Solar Fabrik / Fronius
    23 kWp Bosch / Danfoss
    55 kWp Frankfurt Solar / Danfoss
    30 kWp Yingli / SolarEdge
    15,8 kWp Bosch / SMA
    Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der Helianthus Solar GmbH

  • Danke für die Angebote.
    was habt ihr den alle für dünne Dachlatten auf den Dach.



    Ich habe noch einmal mein Ziegel nachgemessen.
    Der ist 1,8 cm bei der Auflage stark. Wenn ich da noch meine Lattung von 4 cm zu rechne, komme ich auf 5,8 cm.
    Um einen 0,5 cm Abstand hin zubekommen, müßte ich sogar von der Auflage noch 3 mm ausflexen.


    Gibt e keine höheren Dachhaken oder muß ich wirklich mit Unterlagen arbeiten.

  • Zitat von Alter-Berliner

    Danke für die Angebote.
    was habt ihr den alle für dünne Dachlatten auf den Dach.


    Das frage ich mich auch. Lattung 30x50 und Creaton Premion-Ziegel mit 2cm. Da bin ich netto schon auf 50mm.
    Somit bleibt eigentlich nur der Schletter-Universal-Haken (bis 54mm) oder mit einem Konstruktionsholz unterfüttern. Das Konstruktionsholz dann ggf. auf ganzer Länge (Ziegelreihe) montieren - dann liegen die Haken auch vollflächig auf.

  • Nun, ich habe Rapid2 +55 angeboten bekommen,diese kann ich dann mit Distanzplatten von Schletter noch ausgleichen.
    Hätte auch gebrauchte Schletter in 45mm höhe bekommen, bin ab Skeptisch ob man die fehlende Höhe, in meinen Fall 18mm mit Diztanzplatten übereinander Ausgleichen kann.

  • Das Problem habe ich auch schon seit Jahren, oft benötigen wir mindestens 50mm Hakenhöhe. Aktuell arbeiten wir mit K2 Systems, deren Haken ( 3S ) dann in der höchsten Einstellungsreihe zum Glück zu 95% ausreichend ist, bei 40/60 Lattung.

    Gruß Jörg Wedler Elektroanlagen
    Ust.IdNr.: DE 157 507 696
    Elektromeister und freier Sachverständiger für Photovoltaikanlagen
    3,12 kWp in 2009, 51,84 kWp und 3,60 kWp in 2010, 1,375 kWp 2016
    Senec Lithium Speicher 2,5 kWh in 2017