Kippt die EEG-Umlage auf Eigenverbrauch!?

  • Zitat

    Also keine Steuer mehr auf den Eigenverbrauch?


    Das kann ich jetzt den vorliegenden/zitierten offiziellen Texten noch nicht entnehmen.


    Es hieß mal in einem Artikel, das "Abgaben" entfallen sollen.
    Findig wie unser Gesetzgeber so ist, sehe ich immer noch einen begrifflichen Unterschied zwischen Abgaben, Steuern und Umlagen.


    Was da also genau entfallen wird und wann ist für meine Begriffe noch überhaupt nicht klar. Wünschenswert wäre natürlich, das sich der Zirkus aus EEG, USt und ESt aufhört oder zumindest verringert, was dann aber kommt :?:

  • Habe ich wo anders schon geschrieben - so lang der Betrieb einer (gegen Vergütung) einspeisenden PV als Unternehmen behandelt wird, kann sich da in D nichts ändern. Wenn sich da was ändrn soll, muß man es irgendwie schaffen es da rauszuholen (was ich nicht sehe, aber probeiren kann man es ja).


    Zitat

    ...Schaffung eines klaren und stabilen Rechtsrahmens für den Eigenverbrauch;...


    Daß es den in D gibt, dürfte kaum jemand bestreiten. Natürlich gäbe es noch ein paar Details zu verbessern (da will gerade aktuell ein VNB nicht, daß auf einen WP-Zähler eingespeist wird).


    Das aktuellste, was ich jetzt auf deutsch gefunden habe vom 23.2.17 :( https://eur-lex.europa.eu/lega…:52016PC0767R(01)&from=EN


    Im wesentlichen scheitn Art 21 ausgelegt zu werden


    Eigenverbracuher sind imwesentlichen das, was wir Überschußeinspeiser nennen würden (außer man macht das Hauptberuflich und da wird es für den einen oder anderen Rentner hier schon eng), das steht wo anders.


    Das haben wir in D doch schon alles. Das mit dem "unverhältnismäßig" öffnet Tür und Tor, hatte ich ja schon vor langem geschrieben.
    MArktwert für Anlagen, die aus der Förderung des EEG fallen, gibt es bisher nicht festgeschrieben. Was Marktwert ist, steht nirgends, ist wohl wo anders geregelt. Insbesondere steht da nicht, daß man dazu keine Lastgangmessung brauhct, was so ein kleiner Fallstrick werden könnte :(


    Von den oft erwähnten Steuern lese ich da gar nichts :(

  • Sehr schön, dass hier eine Lösung in Sicht ist und auch Mieterstrom unter EV abgefrühstückt werden wird.

    Wie viele Themen und Diskussionen hätte man hier abkürzen können.


    Die BRD möchte also wissentlich bis 2026 gegen EU Recht und die EU Richtlinie verstoßen!


    Wie kann man diesen Prozess denn beschleunigen?

    Greenpeace einschalten...

    Unterschriftenaktion starten....

    Den Dicken von der CDU zu spammen...

    Klagen???

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Machst du die Petition auf, die an Herrn Altmaier geht?

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Machst du die Petition auf, die an Herrn Altmaier geht?


    Bringt das was?

    Ich opfere meine Zeit ganz gerne für Dinge, die auch erfolgversprechend sind.


    Diese Themen werden fern jeder Realität auf der großen Bühne entschieden.

    RWE und Co werden befragt und das wars.

    Daran würden 10.000 Unterschriften und auch 100.000 Unterschriften, die wir hier niemals zusammen bekommen, auch nix ändern.


    Die Aufzählung war mehr ein Zeichen von Resignation ... man kann daran nix ändern.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ach so ganz unbedeuten sind Petitionen nicht. Ich zeichne einige davon und einige bewirken auch tatsächlich etwas.


    Wenn du aber gleich am Anfang schon aufgibst, dann haben "die" gewonnen.


    Nachtrag: Was genau wäre die Forderung der Petition?

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

    Einmal editiert, zuletzt von Duke_TBH ()