around the world - Energiewende weltweit

  • Deshalb hatten wir auch eher immer 200% Kapazität startfähig, bevor der "Markt" alles "optimiert" hat.

    Wir in Balin, wa?


    Zu Mauerzeiten wurden beide Teile Berlins verhätschelt und als Schaufenster des jeweilige Blockes herausgeputzt. Seit dem Mauerfall kostet uns die "arm aber sexy" Hauptstadt auf andere Arten Geld und Nerven. Da gibt es noch genug zu optimieren, bis hin in die Köpfe der Spree-Insulaner die sich für den Mittelpunkt der Welt halten.


    Kein vernünftiger Mensch wird 200% Reserve in Form von Großkraftwerken vorhalten oder neu bauen wollen.

    Es reichen Blockheizkraftwerke die in erster Linie heizen und Strom nach Bedarf und Marktpreis liefern können. Dazu wie oben beschrieben ein Heer von elektrischen Autos.

    Stromspeicher auf Selbstfahrlafette: 17,6 kWh Made in Kamenz/Sachsen im Smart Electric Drive Bj. 2013 mit 22-kW-Lader

  • ...Es reichen Blockheizkraftwerke die in erster Linie heizen und Strom nach Bedarf und Marktpreis liefern können. Dazu wie oben beschrieben ein Heer von elektrischen Autos.

    Oha. Und wie passen Blockheizkraftwerke zu einer emisionssfreien Energieerzeugung? Kommt jetzt wieder der blaue Wasserstoff oder verbrennen wir einfach weiter Gas?


    Wieso kommen denn immer wieder Lösungsvorschläge, die keine sind?

  • Wieso kommen denn immer wieder Lösungsvorschläge, die keine sind?

    Oha, ein Vertreter der reinen Lehre, ein Schöner, Wahrer, Guter.

    Stromspeicher auf Selbstfahrlafette: 17,6 kWh Made in Kamenz/Sachsen im Smart Electric Drive Bj. 2013 mit 22-kW-Lader

  • Oha, ein Vertreter der reinen Lehre, ein Schöner, Wahrer, Guter

    Kommt außer einem dummen Spruch auch eine Antwort, womit Du die BHKW's befeuern willst? Ich habe seit 2012 ein BHKW im Keller stehen und war anfangs auch Feuer und Flamme für diese Technik und viel im BHKW-Forum unterwegs. Ich kenne die Vor- und Nachteile der Technik und meine Meinung fußt daher auf Erfahrung.


    Und wir können es drehen und wenden, wie wir wollen. Am Ende muß eine Technik stehen, die nicht auf dem Prinzip der Verbrennung fossiler Rohstoffe beruht. Damit fallen die BHKW's nun mal weg.


    Normal wäre damit die Diskussion eigentlich beendet und man müßte gar nicht mehr auf solche Sätze wie:


    Es reichen Blockheizkraftwerke die in erster Linie heizen und Strom nach Bedarf und Marktpreis liefern können.

    eingehen. Eine tolle Forderung, die leider mit der Realität kollidiert.

  • KWK können gar nicht nach Bedarf ( Strom) gefahren werden. Das ist weder das Geschäftsmodell, noch gibt dass die Technik her. Aber das hindert die Lobby nicht, das Märchen weiter zu verbreiten. Schon heute verstopfen ca. 20 GW KWK Leistung das Netz. Da sind dann so schön Dinger bei, wie Reuter & Co. Ich meine, das Ding macht schon alleine :



    Die Grafik zeigt, welcher Betrieb wie viele Schadstoffe in die Berliner Luft geblasen oder ins Wasser geleitet hat. Auffällig ist dabei der unrühmliche Spitzenplatz des Heizkraftwerks Reuter West. Die mehr als 2,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid mögen lokal unproblematisch sein, aber entsprechen fast 15 Prozent der gesamten Berliner Treibhausgasemissionen. Aber was ist mit den 2000 Tonnen Stickoxiden aus dem Kraftwerksschlot? Mit den 13,6 Kilogramm Quecksilber aus der Kohle und den bei der Verbrennung freigesetzten 57 Tonnen Feinstaub? Sind 32 Kilo Arsenverbindungen viel, wenn doch schon ein zehntel Gramm einen Menschen töten kann?

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Hier muss ich widersprechen.

    Es wird zunehmend flexibilisiert. Bis Ende des Jahres in D bei Biogas-KWK ca. 1,6GW (elektrisch) flexibel statt stumpf durchlaufend.


    Bei Erdgas-KWK wird gemäß Kohleausstiegsgesetz die Förderung bis 1MW wohl auf 3.500Bh p.a. beschränkt werden, in Süddeutschland bei bis 2.500Bh p.a. zusätzlich ein "Südbonus" gezahlt werden. Muss "nur" noch beschlossen werden. (Referentenentwurf S.69ff)


    Neue Erdgas-BHKWs laufen dann überwiegend "wärmegeführt stromoptimiert".

    Die Außentemperatur/Prozesswärme-/Prozesskälte-Bedarf bestimmt die tägliche Einschaltdauer.

    Der Direktvermarkter die Einschaltzeitpunkte, meist 2 am Tag (morgens und abends)


    Ich sehe aber immer noch genügend Ausschreibungen mit BHKW ca. 100kW (elektrisch) / 150kW (thermisch) und 2x 900kW Gaskessel. Diese BHKWs laufen dann tatsächlich dumm durch. Das ist Unsinn der immer noch in vielen Planungsbüros entworfen und empfohlen wird .... :roll:

    Nicht nur in D.

    PV 10kWp + Offgrid 140Wp
    Brauchwasser-Wärmepumpe Ariston Nuos 80, Heizungswärmepumpe Panasonic Geisha 5kWth,
    aWATTar (.de) variabler Strompreis ("Hourly"), Kia Soul EV

  • Corona-Krise: Deutschland schafft Klimaziel für 2020

    Zitat

    Flugzeuge bleiben am Boden, weniger PKW fahren, Fabriken ruhen und der CO2-Ausstoß sinkt. Laut Prognosen erreicht Deutschland überraschend das Klimaziel für 2020. Wichtig sei Weitblick mit einem grünen Konjunkturpaket.

    https://www.dw.com/de/corona-k…d-co2-covid-19/a-52862238





    ¯\_(ツ)_/¯

  • Vorstandssprecher Jürgen Reinert bei der Vorstellung des Geschäftsberichts am Donnerstag in Niestetal bei Kassel. So soll der Umsatz im laufenden Jahr weiterhin auf 1,0 bis 1,1 Milliarden Euro klettern. Für den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) hat er eine Steigerung auf 50 bis 80 Millionen Euro im Auge.

    Da steigt der Kurs? Offensichtlich laufen genug Trottel rum. Das ist so unterirdisch , dass SMA normal keinen Cent Kredit bekommen würde, also zu Lebzeiten, der echten Investmentbanker.


    Wenn ich mir die Vergütung des Vorstandes anschaue, könnte ich kotzen. Ein Vorstand für Personal und Recht, der > 1 Mill. € im ersten Jahr bekommt? Total Lächerlich .


    444.000 € für den Aufsichtsrat? Das ist fürstlich bei so einer kleinen Klitsche.

    ca. 30 Mill. € fallen schon an Abschreibungen an (2018)


    Zitat von Bundesanzeiger

    Public Equity Partners Management, L.P.

    Mitteilung von Netto-Leerverkaufspositionen

    Zu folgendem Emittenten wird vom oben genannten Positionsinhaber eine Netto-Leerverkaufsposition gehalten:

    SMA Solar Technology AG ISIN: DE000A0DJ6J9 Datum der Position: 25.03.2020

    Prozentsatz des ausgegebenen Aktienkapitals: 0,86 %

    Mal sehen, wer am Ende drauf zahlt!


    Offensichtlich wird nicht nur im Reich der KP im Umfeld der EE sehr viel Luft und Unfug produziert. 3.600 Leute beschäftigen und dann am Ende < 10 Mill. € wirklich freie Mittel zu haben, ist schon eine hohe Kunst. Zumal, bei dem Wachtum, das PV seit dem Jahr 2000 vorlegt.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Households which use the Agile Octopus energy tariff, offered by Octopus Energy, were contacted on Saturday to let them know they would be paid for every kilowatt hour (kWh) of electricity they use during the sunniest hours of Sunday afternoon.


    From 11am-4pm, those customers will earn 0.22p-3.3p per kWh to make use of the UK’s abundant clean energy, the company said.