14532 | 15kWp || 1060€ | BenQ

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juli 2008
    PLZ - Ort 14532
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung West
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 12.1 m
    Breite: 6.9 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 3.2 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 745
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 13. Juni 2018
    Datum des Angebots 1. Juni 2008 1. Juni 2008
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1060 € 1050 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 745 756
    Anlagengröße 15 kWp 19.8 kWp
    Infotext Finales Angebot, welches im Juli umgesetzt wird.
    Module
    Modul 1
    Anzahl 50 66
    Hersteller BenQ BenQ
    Bezeichnung BenQ PM060MB2 PM060MB2
    Nennleistung pro Modul 300 Wp 300 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Solaredge Solaredge
    Bezeichnung SolarEdge SE15K SolarEdge SE17K
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 20 Modulen 1 String mit 30 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 30 Modulen 2 Strings mit 36 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller BayWa r.e. BayWa r.e.
    Bezeichnung novotegra novotegra
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Solaredge

    selber Anbieter nur mit Solaredge inkl. Optimierern für alle Module und optional SolarEdge SE-WNC-3Y400-MB-K1 Modbus Zähler für 450€ für 70% dynamisch

  • Der Preis ist heiß, wenn Du Verschattungen hast würde ich SE wählen, wenn nicht ist es eigentlich nicht nötig und ich würde das Angebot mit SMA Technik umsetzen lassen.

    3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO
    an 25000TL-30 mit SHM 2.0
    SBS 3.7 und BYD HV 7,7 kWh
    PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp

  • Hallo,
    Verschattung ist auf der Westseite nur temporär gegen späten Nachmittag vom Nachbarn.
    Solaredge finde ich wegen der netten Spielerein interessant, spricht technisch etwas gegen Solaredge und für SMA.


    Als Idee kam mal auf mit 2 kleineren Wechselrichtern zu arbeiten und dann die Seiten immmer über Kreuz auf sie Wechselrichter zu legen, um die Technik zu schonen oder 2 Anlagen daraus zu machen, hätte die Möglichkeit eine Seite in diesem Jahr und die andere im nächsten Jahr anzumelden und sich das EEG Thema zum Eigenverbrauch zu sparen.

  • Nein es spricht nix gegen Solaredge und da der Preis vernünftig ist kann man das auch so machen. Ich finde die EEG Regelung zum Eigenverbrauch zwar auch bescheiden, aber ich glaube der Aufwand steht nicht im Verhältnis zur Ersparnis (wenn man den zweiten Teil der Anlage ein Jahr später anmeldet) und da im August wahrscheinlich die Vergütung sinkt (ca. 0,5 - 1%) wäre es mir lieber vor August mit der kompletten Anlage fertig zu werden.

    3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO
    an 25000TL-30 mit SHM 2.0
    SBS 3.7 und BYD HV 7,7 kWh
    PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp

  • Aber braucht es da nen vollen 15kw Wechselrichter?
    Darfst 10,5 kW einspeisen, d.h. du müsstest 4,5 kW weg schaffen ...


    12er oder 13er würden bestimmt auch reichen, falls es das gibt.
    Anderseits ist ein höherer Wechselrichter bei SE mit wenig Aufpreis verbunden

    01.2018 35 x Hanwha Q.PLUS BFR-G4.1 280Watt -> 9,8kWp bei DN 30° mit ca. -25° gedreht auf West (2,8 kWp), Süd (4,2 kWp) und Ost (2,8 kWp) an SE 7k
    Bisheriger Rekord: 06.06.2018 mit 66,66 kWh

  • Der 12er kostet mehr als der 15ner :wink:

    3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO
    an 25000TL-30 mit SHM 2.0
    SBS 3.7 und BYD HV 7,7 kWh
    PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp

  • ...
    Na dann den 15er :)

    01.2018 35 x Hanwha Q.PLUS BFR-G4.1 280Watt -> 9,8kWp bei DN 30° mit ca. -25° gedreht auf West (2,8 kWp), Süd (4,2 kWp) und Ost (2,8 kWp) an SE 7k
    Bisheriger Rekord: 06.06.2018 mit 66,66 kWh

  • 70-weich bei DN45, aha. :roll:


    Da gibt es ja auch ein Ostdach.
    Stell mal den Belegungsplan ein, denn mit DN45 und den Ausrichtungen hast Du auch bei einem tollen Preis ein Ertragsproblem.


    Normal baut man das 70-hart ohne Schnickschnack an einem String WR :!::idea:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Morgen, Bilder von der Belegung sind in dem zweiten Angebot im Portal zu finden. Welches Ertragsproblem siehst du?
    Gruß Uwe

  • Zitat von blade_25

    Morgen, Bilder von der Belegung sind in dem zweiten Angebot im Portal zu finden.


    In welchem zweiten Angebot? Hier kannst Du bis zu 5 Angebote in einen Thread einstellen

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag