67xxx | 26kWp || 1039€ | Astroenergy

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juni 2008
    PLZ - Ort 67xxx
    Land Deutschland
    Dachneigung 50 °
    Ausrichtung West
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 16 m
    Breite: 6 m
    Fläche: 56 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 850
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Kamin auf Ostdach, ist aber nicht tragisch
    Infotext Westdach (70Grad Ausrichtung) \r\nOstdach (-110 Grad Ausrichtung)\r\nGarage+Terrasse (-20) mit 13 Grad Aufständerung Garage, Terrrasse hat bereits 13 Grad (Aluträger mit Stegplatten)
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 28. Mai 2018 9. Juni 2018 14. Juni 2018
    Datum des Angebots 8. Mai 2008 7. Juni 2008 3. Juni 2008
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1039 € 1026.99 € 1289.99 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 850 872 820
    Anlagengröße 26.7 kWp 26.7 kWp 26.7 kWp
    Infotext Komplettpreis inkl. aller Komponenten und Installation Komplettangebot inkl. SLS Schalter, dynamischer 70 % Regelung, 2 Jahre PV Versicherung\r\n\r\nGarage: hier baue ich noch eine Aufdachkonstruktion drauf, damit die Module so drauf passen Komplettfestpreis inkl. 13 kWh Speicher
    Module
    Modul 1
    Anzahl 89 89 89
    Hersteller Astroenergy Trinar Trinar
    Bezeichnung ASM6610M Honey M+ TSM-300DD05A.08(II) - 300 Wp (BFR-Black Frame) Honey M+ TSM-300DD05A.08(II) BFR
    Nennleistung pro Modul 300 Wp 300 Wp 300 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller Fronius Solaredge E3/DC
    Bezeichnung Symo 17.5-3-M SE25K-RW N2 Blackline integrierter WR
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 36 Modulen 2 Strings mit 18 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 32 Modulen 1 String mit 21 Modulen
    Mpp-Tracker 3 1 String mit 21 Modulen
    Wechselrichter 2
    Anzahl 1 1
    Hersteller Fronius SMA
    Bezeichnung Symo 5.0-3-M light STP 8000TL-20 Speedwire
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 18 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 15 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller novotegra Novotega novotegra
    Bezeichnung top fix top-fix (KS) top-fix (KS)
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig Einlagig Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1
    Hersteller E3/DC
    Bezeichnung S10 Blackline E Al13
    Kapazität 13 kWh
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers E3/DC integriert

    So, das erste Angebot ist da.


    Fronius Set dynamische Regelung 70%
    Fronius Datamanager
    PV Betreiberhaftpflicht Versicherung für 1,5 Jahre
    Anschluß an das Stromnetz (70% Regelung)
    60m2 Gerüst
    Fragen: fehlt etwas aus Sicht der Experten (zb. S0 Zähler für Eigenverbauchsabrechnung)?


    Danke und Gruß
    Ralf

  • Die WR leistung kommt mir üppig vor bei DN50.
    Wie soll das denn verstringt werden bei 89 Modulen?


    Gibt es einen Belegungsplan zu dem Angebot?


    Wenn der Fronius mit 5KVA für die 12 auf der Garage ist ... da gehört mMn ein 1-phasiges Gerät wie der SB2.5 oder ein SB3.6 dran. Ein Primo wäre vielleicht besser.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo,


    denke der Fronius 5 ist für Garage und Terrasse (19 Module).
    Verstringungsplan gibt es noch nicht - ist erst einmal die Erstanfrage gewesen.
    Aber der Fronius 17 kann ja bis zu 40 A wenn ich es richtig gesehen habe, da wird sicherlich Ostdach 34 Module und Westdach 36 dran kommen mit je 2 Strings pro MPP (denke ich mal, kenne mich aber da nicht aus)

    Aug.2018: 26,7kWp Ost 9,6 - Süd 6,3 - West 10,8 , E3DC S10 mit 15 kW Speicher und SMA STP-8000

  • DroRal hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./67xxx-26kwp-1039eur-astroenergy-p1627977.html#p1627977'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 26366 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • So neues Angebot für die PV. Zusätzlich kommt noch eine E3/DC Quattroporte Duo 3L mit 13 KWh AC Speicher dran.
    Leider hat der Speicher aktuell 6 Monate Lieferzeit - das Angebot muss da noch um den Speicher erweitert werden.


    Damit sollte ich für die nächste Zeit gut versorgt sein.
    Laut E3DC Konfigurator sollte ich noch 300 KWh im Jahr einkaufen müssen (von 6500). Bin mal gespannt ob das so hinhaut...

    Aug.2018: 26,7kWp Ost 9,6 - Süd 6,3 - West 10,8 , E3DC S10 mit 15 kW Speicher und SMA STP-8000

  • Die erzählen dir, dass du mit nem 13 kWh-Speicher 95% Autarkie erreichst? :D
    Und selbst wenn das so wäre - du sparst bei 30cent/kWh ca. 1900€, verlierst aber 6200 * 1,2 ( Speicherverluste) *0,122 (Einspeisevergütung) = 900€/Jahr. Bleiben also 1000€ Ersparnis pro Jahr.
    Was kostet der Speicher? Sicher auch seine 15.000€ oder mehr.
    Rest kannst du selber rechnen. Und das nur bei unrealistischen 95% Autarkie ^^
    Außerdem: was ist das, wofür du so viel Strom verballerst?
    Wir brauchen nicht Mal die Hälfte - Wärmepumpe mal rausgerechnet

    01.2018 35 x Hanwha Q.PLUS BFR-G4.1 280Watt -> 9,8kWp bei DN 30° mit ca. -25° gedreht auf West (2,8 kWp), Süd (4,2 kWp) und Ost (2,8 kWp) an SE 7k
    Bisheriger Rekord: 06.06.2018 mit 66,66 kWh

  • Zitat von DroRal

    Laut E3DC Konfigurator sollte ich noch 300 KWh im Jahr einkaufen müssen (von 6500). Bin mal gespannt ob das so hinhaut...


    Einfach nur lächerlich.
    Da sind sie wieder die vom Anbieter oder Hersteller verbogenen Zahlen.
    95% ... wie soll das funktionieren, wenn man 2-4 Monate Winter mit fast Null Ertrag hat :?:
    Aber die Hoffnung stibt zuletzt ... oder ist sie schon tod ... viel Spaß damit.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • also Nullertrag - weiss nicht wo du wohnst, aber laut PVGIS habe ich im Dez und Januar 149 KW externen Bedarf.
    Da hat der Hersteller aber deutlich übertrieben mit seinen 300 ....
    Ist aber keine Diskussion - jeder darf seine Meinung haben, ob Sie richtig oder falsch ist.

  • Zitat von mfgchen

    Die erzählen dir, dass du mit nem 13 kWh-Speicher 95% Autarkie erreichst? :D
    Und selbst wenn das so wäre - du sparst bei 30cent/kWh ca. 1900€, verlierst aber 6200 * 1,2 ( Speicherverluste) *0,122 (Einspeisevergütung) = 900€/Jahr. Bleiben also 1000€ Ersparnis pro Jahr.
    Was kostet der Speicher? Sicher auch seine 15.000€ oder mehr.
    Rest kannst du selber rechnen. Und das nur bei unrealistischen 95% Autarkie ^^
    Außerdem: was ist das, wofür du so viel Strom verballerst?
    Wir brauchen nicht Mal die Hälfte - Wärmepumpe mal rausgerechnet


    Ich sehe das anderst: Warum soll ich dem Energieversorger ohne Speicher im Jahr 1200 € zahlen, wenn ich das fast auf Null setzen kann mit einem Speicher. Dann nehmen ich das Geld lieber in die Hand für was eigenes.
    Und ohne Speicher ist der Ertrag aus PV noch zu versteuern, mit Speicher ist die Abschreibung deutlich höher und es ist fast ein Nullsummenspiel.
    Für was verballern wir unseren Strom: 6 Personen - alle Geräte auf dem neusten Stand von den Umwälzpumpen bis zur Spülmaschine. Sicherlich läßt sich da noch das eine oder andere KW sparen, wenn man Geräte vom Netz nimmt wenn man sie nicht braucht.
    Und der Speicher kostet keine 15T€ plus.

  • Zitat von DroRal


    Ich sehe das anderst: Warum soll ich dem Energieversorger ohne Speicher im Jahr 1200 € zahlen, wenn ich das fast auf Null setzen kann mit einem Speicher. Dann nehmen ich das Geld lieber in die Hand für was eigenes.
    Und ohne Speicher ist der Ertrag aus PV noch zu versteuern, mit Speicher ist die Abschreibung deutlich höher und es ist fast ein Nullsummenspiel.
    Für was verballern wir unseren Strom: 6 Personen - alle Geräte auf dem neusten Stand von den Umwälzpumpen bis zur Spülmaschine. Sicherlich läßt sich da noch das eine oder andere KW sparen, wenn man Geräte vom Netz nimmt wenn man sie nicht braucht.
    Und der Speicher kostet keine 15T€ plus.


    Nun - dann hast Du sicherlich auch ein Lastprofil :idea:
    Und im Winter kommst Du - optimistisch - vllt. auf 50% Autarkie - sofern kein Schnee!
    Richtig ist auf jeden Fall, die PV groß zu bauen - das hilft. Aber die Prognose möchte ich sehen: 95% - einfach nur lächerlich.