Verständnisfrage der SMA Wechselrichter

  • Hallo,


    leider verstehe ich als Laie die verschiedenen Wechselrichter-Typen bei SMA nicht.


    Für eine neue PV-Anlage mit 9.9 kWp wird empfohlen SMA Tripower 9000 + ggf. Smart Home Manager (zur besseren Überwachung / Kontrolle)


    wenn ich diese Anlage aber gleich mit einem Akku ausstatten möchte benötige ich dazu einen Batteriewechselrichter - kommt der dann zu dem Tripower dazu oder ersetzt er den Tripower ?


    dann gibt es bei SMA den Sunny Island und den Sunny Boy Storage ?! Der Sunny Boy Storage hat die Notstromfunktion und die Möglichkeit 3 Akkus anzusteuern. Der Sunny Boy Storage ist die "Weiterentwicklung" von Sunny Island ?!
    Brauche ich dann zusätzlich zum Batteriewechselrichter auch noch dem Smart Home ?


    Bei einer Konfiguration mit AKKU bräuchte ich:


    PV Anlage 9.9 kWp
    SMA Tripower 9000
    Smart Home Manager 2.0
    SMA Sunny Boy Storage 5.0
    Akku z.b. BYD 10.2


    stimmt das so ? Oder wäre der Tripower da überflüssig ?


    Danke fürs verstehen helfen..

  • Hlo mesh,
    Ja, das stimmt so.


    STP 9000 um den Solarstrom von DC mit der Spannung der Modulstränge in 3 phasigen Wechselstrom zu wandeln


    SBS um beim Einspeichern einphasigen Wechselstrom in DC Strom mit der richtigen Spannung für die Batterie bzw beim Ausspeichern DC Strom mit der Batteriespannung in einphasigen Wechselstrom umzusetzen


    Den Sunny Home Manager um zu messen was ins Haus rein und rausgeht und den SBS so zu steuern, dass möglichst wenig ins Haus / aus dem Haus rein und raus geht.


    Sunny Island arbeitet mit Niedervoltbatterien (48 V) , SBS mit Hochvoltbatterien (ca. 400 V)


    Gruß
    Jochen


    Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk

    14,8 kWp Solar Fabrik / Fronius
    23 kWp Bosch / Danfoss
    55 kWp Frankfurt Solar / Danfoss
    30 kWp Yingli / SolarEdge
    15,8 kWp Bosch / SMA
    Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der Helianthus Solar GmbH