Q-Cells Halbzellen-Module (Q.peak Duo)

  • Hallo,


    ich hätte da mal 2 Fragen:


    1. Hat schon jemand Erfahrung mit den neuen Halbzellen-Modulen von Hanwha? (Q.PEAK DUO BLK-G5)
    2. Sind die Module von IBC OEM (wie ich hier im Forum gelesen hatte), speziell das MonoSol 300 GX5.
    Oder wird dieses Modul von einem dt. Hersteller fabriziert?



    Vielen Dank schon mal im Voraus

  • Hab die 320 Duo und bin zufrieden , was möchtest du genau wissen ?



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    31x Q.PEAK DUO-G5 320W, Solaredge 10K-E, 31x P370-P5 Leistungsoptimierer, SolarEdge Modbus-Zähler SE-WND-3Y400-MB-K1, Überspannungsschutz, mit Metalldachpfannen

  • Hallo,
    die Halbzellen Module von QCells sind noch nicht so lange auf dem Markt.
    Aber ich finde das Produktdesign überzeugend. Bei kleinen Anlagen empfehle ich diese Duo Module.
    Außerdem habe ich bei eigenen Repowering Projekten diese Module als erste Wahl - bislang bin ich zufrieden.


    Mit Full-black habe ich noch keine Erfahrung, da Optik bei mir wenig wichtig ist.

    Die Garantiebedingungen von QCells sind auch überzeugend. (Ein kor. Mischkonzern steht als Garantiegeber dahinter.)
    Gruß
    cti

    zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...
    (Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)
    30 kWp Sharp/SMA; 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron

  • ich bin mit den modulen so zufrieden,das ich nach und nach alle 170stück gegen diese tauschen will,bis jetzt alles normale poly module,habe allerdings schon 14stück auf der westseite getauscht gegen 320w und bin begeistert,die anderen dachflächen sollen dann auch nach und nach gegen diese ersetzt werden weil preis ist gut,keine probleme mit pid und die leistung ist auch super,temperaturanfälligkeit angeblich auch nicht so hoch wie bei normalen polys

  • Hallo,
    es gab einen ähnlichen Thread hier im Forum. Dort habe ich die Links zu den Werbevideos der Hersteller eingestellt.
    Die Vorteile werden gut erklärt... bitte suchen...


    Gerade letzte Woche als es bei uns hier im Süden so heiß war, war ich mit den Spitzenwerten positiv überrascht.
    Der bessere Temperaturkoeffizient, nur -0,37% je Kelvin, macht sich bemerkbar.


    Ich gehe fest davon aus, dass im laufenden Jahr die meisten Modulhersteller auf Halbzellen umstellen werden.
    Zumindest was den Residential Markt/Aufdachanlagen angeht.


    Gruß aus Karlsruhe
    cti

    zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...
    (Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)
    30 kWp Sharp/SMA; 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron

    Einmal editiert, zuletzt von cti ()

  • Hallo,
    ich habe den Faden gefunden:
    https://www.photovoltaikforum.…er-nicht-se--t122470.html


    Eigentlich ging es in dem Faden über SE oder nicht, aber ich habe zwei Posts zum Thema Halbzellen geschrieben.
    Ich hoffe, es hilft bei der Entscheidung.


    Gruß
    cti

    zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...
    (Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)
    30 kWp Sharp/SMA; 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron