Stromverbrauch Wärmepumpe erfassen

  • Hallo, im Zuge der PV Installation wird der "2. Stromzähler" für den WP-Tarif an dem die Wärmepumpe und Wohnraumlüftung hängt ausgebaut. Den Stromverbrauch der Wohnraumlüftung messe ich über einen AVM DECT 200 an der Steckdose. Den Verbrauch der Wärmepumpe aus der Differenz am Zähler.


    Wenn die Wärmepumpe in Zukunft am Zweirichtungszähler hängt der auch für Haushaltsstrom genutzt wird, kann ich keine Differenz mehr herausrechnen, da ich nicht alle übrigen Verbraucher (z.B. Licht, Garagentor) einzeln erfasse.


    Ich möchte dennoch auch in Zukunft den Verbrauch meiner Wärmepumpe erfassen können um z.B. die Arbeitszahl errechnen zu können. Die Wärmepumpe selbst erfasst nur die produzierte Wärme, nicht aber den dafür verbrauchten Strom. Im Winter erreiche ich locker eine Arbeitszahl über 5, im Sommer (nur Warmwasserbetrieb) sind es eher ca. 3,5. Die Verbrauchsmessung der Wärmepumpe dient (derzeit) keiner Steuerung von irgendwas, es geht rein um eine (möglichst exakte) Messung.


    Könnte man z.B. einen https://www.sma.de/produkte/mo…rol/sma-energy-meter.html (SMA Energy Meter) ohne weitere SMA Komponenten als reines Messgerät für den Verbrauch verwenden und dann im Portal die Daten ablesen? Grundsätzlich habe ich ein SolarEdge System und plane evtl. in Zukunft auch ein Speichersystem mit StorEdge und SolarEdge Komponenten, aber das sollte ja nicht generell den Einsatz von SMA Komponenten verhindern?

  • Zitat von Pizza

    Ich habe meine Wärmepumpen und andere Pumpen an solchen Schaltsteckdosen mit Leistungsmessern. Da sieht man sehr gut und genau den Verbrauch. https://www.elv.at/homematic-f…sung-zwischenstecker.html


    Lg


    Öhm. Eine Wärmepumpe an einer Schuko-Steckdose? Sachen gibt's :mrgreen:
    Spaß beiseite, aber die Wärmepumpe ist 3-phasig direkt verkabelt, da gibt es keine Schuko-Steckdose. Die würde bei einem 6 kW Heizstab auch verschmoren. Die WP alleine (Kompressor) hat beim Heizen eine elektr. Leistung von 2,3 kW und beim WW-Betrieb von bis zu 4,6 kW. Schuko-Steckdose ist da leider nicht.

  • Hi,


    soll es denn zwingend visuell dargestellt werden oder würde Dir der reine Verbrauch reichen?
    Das SMA Energymeter ist ja ganz nett und gut, aber auch recht teuer....allerdings gibt es dafür auch eine Handyapp, mit der man das direkt auslesen kann.


    Wie wäre denn als Alternative z.B.
    http://bg-etech.de/bgshop/prod…ehler-sdm630-modbus-p-465


    Diesen Zähler könntest Du per S0 oder Modbus auslesen und sollte doch eine Visualisierung benötigt werden durch z.B. SolarView und einen Raspberry grafisch darstellen lassen. Mit SolarView könntest Du auch dein SolarEdge System loggen.
    http://www.solarview.info/solarlogger.aspx

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Zitat von Chrislybear


    ...
    Ich möchte dennoch auch in Zukunft den Verbrauch meiner Wärmepumpe erfassen können um z.B. die Arbeitszahl errechnen zu können.
    ...


    Nun, die einfachste Möglichkeit den Stromverbrauch einer WP zu erfassen, ist einen Stromzähler davor zu installieren. Z.B. in die Verteilung gleich hinter den LS-Schaltern für die WP einen Hutschienenzähler. Die gibt es für 1- (ca. 20 €) und 3-Phasen (ca. 50 €) Wechselstrom.